Werbung

Nachricht vom 26.07.2020    

Wechsel in Wissen: TÜNKERS übernimmt NIMAK

Mit Wirkung zum 1.Juli hat die TÜNKERS Gruppe die Mehrheit an der NIMAK Unternehmensgruppe übernommen. NIMAK ist bekannt als weltweit führender Hersteller von Schweißzangen, Dosiersystemen sowie kundenspezifischen Automationslösungen mit Sitz in Wissen im Westerwald.

Eine Roboterschweißzange des Unternehmens (Foto: Nimak)

Wissen. „NIMAK steht damit für eine optimale Ergänzung des Produktportfolios, der Fachkompetenz und der Produktionskapazitäten der TÜNKERS Gruppe im Bereich Automation Serienfertigung und -Logistik“, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Ziel der Transaktion sei es, die Position der Marke NIMAK durch den Verbund zu stärken und die bestehende Technologie-, Markt- und Preisführerschaft der TÜNKERS Gruppe auszubauen. Die Produkte der Marke NIMAK stehen ab sofort auch über das weltweite Vertriebsnetzwerk der
TÜNKERS Gruppe zur Verfügung.

NIMAK ist ein deutsches Familienunternehmen, das aus dem Maschinenbau kommt und besonderen Wert auf langfristige und erfolgreiche Beziehungen mit Kunden und Partnern legt. Über einen ähnlichen Weg hat sich auch die TÜNKERS Gruppe im weltweiten Karosseriebau einen Namen gemacht. Die Kombination aus „TÜNKERS - Erfindergeist serienmäßig“ und „NIMAK – Die perfekte Verbindung“ lässt erahnen, dass zukünftig besonders intensiv an neuen, innovativen Lösungen gearbeitet wird.

Die TÜNKERS Gruppe mit Stammsitz in Ratingen in Nordrhein-Westfalen beschäftigt nunmehr weltweit 1400 Mitarbeiter an zwölf Standorten. Das Produktprogramm umfasst heute Spann- und Positioniertechnik, Verbindungstechnik, Umformtechnik, Modulare Robotergreifer, Fördertechnik, Rundtakttische und Fahrerlose Transportsysteme – kurz, alles was moderne Großserienfertigungen und Distributionszentren benötigen. Eine Spezialität sind weltweite Großprojekte im Karosseriebau. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Region, Artikel vom 09.08.2020

Motorrad brannte in Peterslahr

Motorrad brannte in Peterslahr

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Oberlahr am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr alarmiert. In der Straße „Am Menzenberg“ brannte bei Eintreffen ein Motorrad im Zufahrtsbereich eines ortsansässigen Firma. Anwohner hatten den Brand bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft.


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Auch an diesem Wochenende wurden die Polizisten aus Betzdorf wieder zu verschiedenen Einsätzen gerufen. So hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht, bei einem Unfall in Katzwinkel wurde eine Person verletzt und in der Nacht kam es zu Ruhestörungen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Modellprojekt „ValiKom-Transfer“ der Handwerkskammer

Koblenz. Walijan Mohammadi ist vor fünf Jahren mit seiner Frau und den vier Kindern vor den Taliban aus Afghanistan nach ...

Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Mudersbach. Wegen der Corona-Pandemie hatte sich der Bauherr Matthias Blatter zu einer „stillen Eröffnung“ der neuen Filiale ...

Azubispots gehen am 15. August in die zweite Runde

Region. Die Beteiligten informieren gemeinsam über die duale Ausbildung und weisen auf die noch für 2020 verfügbaren Stellen ...

Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

Wissen. Bereits Anfang Mai zeichnete sich ab, dass die bundesweiten Prognosen für den Einzelhandel aufgrund der Corona-Pandemie ...

Seit über 50 Jahren Spezialist in der Herstellung von Gesenkschmiedestücken

Willroth. Zum Firmengelände in Willroth mit den früheren Grubenanlagen gehört auch der „stählerne Riese“ (Förderturm), der ...

Auch in 2020 findet das „Heimat shoppen“ in Daaden statt

Daaden. Wer am 11. und 12. September in einem Geschäft in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hat ...

Weitere Artikel


Spielt die SG 06 Betzdorf bald wieder Rheinlandliga?

Betzdorf. Auf dem Bühl startet die Relegation. Das Spiel beginnt um 17 Uhr. Wegen der Corona-Bestimmungen ist ab 16 Uhr Einlass. ...

Unter Drogeneinfluss Verkehrsschild gerammt und abgehauen

Mammelzen. Danach entfernte sich der Mann mit seinem Pkw von der Unfallstelle. Da das Fahrzeug aufgrund der Beschädigungen ...

Knapp 800.000 Euro für Laptops und Tablets an Schulen im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Wie die SPD-Politiker dazu mitteilen, erhalte Rheinland-Pfalz 24,1 Millionen Euro aus dem 500 Millionen ...

Dichter Rauch aus Gebäude rief die Feuerwehr auf den Plan

Altenkirchen. Zu einem vermeintlichen Brand in einem Gebäude wurde der Löschzug Altenkirchen am Sonntag gegen 10.50 Uhr alarmiert. ...

Nicole nörgelt… über ihre verpasste Rockstarkarriere

Dierdorf. Ich weiß heute noch, wie ich mir die alte Lederjacke meines Vaters bei jeder Gelegenheit aus dem Schrank stibitzte ...

Buchtipp: „Elektra“ von Theo Brohmer

Hamburg/Dierdorf. Dreißig Jahre später ist Onno Frerichs Briefträger mit einer BMW C1, einem überdachten Motorroller in seinem ...

Werbung