Werbung

Kultur |


Nachricht vom 10.09.2007    

Conbrios begeisterten ihr Publikum

Das Rote Haus in Seelbach platzte aus allen Nähten, als die "Conbrios" ein Konzert gaben. Und das dauerte mit etlichen Zugaben fast drei Stunden.

die Conbrios in Seelbach

SEELBACH. Das Rote Haus, das Kulturzentrum der Verbandsgemeinde Flammersfeld in Seelbach, war für das Konzert mit den Vokalensemble „Conbrios“ zu klein. Der Kulturverein im Kulturnetz der Raiffeisenregion hatte in einer Kooperationsveranstaltung mit der Firma Sohnius Frischdienst aus Seelbach die Westerwälder Gesangsgruppe unter der Leitung von Georg Wolf für ein nachmittägliches Konzert gewinnen können.
Die Conbrios, ein Männerchor der 1963 aus der Taufe gehoben wurde, hat schon internationale Erfahrungen gesammelt und war scho n auf Tournee in ganz Europa, USA und Kanada. Das Repertoire aus diesen Auslandsreisen war Grundlage für das Seelbacher Konzert. Schlagermedleys aus den 20ger Jahren, Musik von Glen Miller, über Freddy und die , für jeden Geschmack war etwas dabei. Gospels und Folklore, aber auch kölsche Lieder begeisterten das Seelbacher Publikum nicht weniger. Georg Wolf ließ seine Stimme als Solist erklingen.
Zugaben waren eine Selbstverständlichkeit. Was als Zweistundenkonzert gedacht war dauerte so fast drei Stunden und der Applaus für die Stimmgewaltigen Westerwälder wollte nicht enden. (wwa)
xxx
Die Conbrios im Roten Haus in Seelbach. Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Conbrios begeisterten ihr Publikum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: „Zauber der Kammermusik“

Betzdorf. Mit dem Septett op. 20 präsentiert der neue Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen Nabil Shehata zusammen mit ...

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita Wagner

Dierdorf/Oppenheim. Mario Kramp stellt in ihrer „Bestandsaufnahme“ die beiden Fotografen Hugo Schmölz und dessen Sohn Karl ...

Erste Künstlerinnen-Residenz im Kreis Altenkirchen eröffnet

Kircheib. Die Vernissage findet am Samstag, den 23. November 2019 von 15 bis 17 Uhr in Form eines Spaziergangs mit interaktiven ...

Vortrag in Altenkirchen: Der „Hitler-Stalin-Pakt“ und seine Folgen

Altenkirchen. "Der Pakt – Hitler, Stalin und die Geschichte einer mörderischen Allianz 1939-1941", so lautet der Buchtitel, ...

Buchtipp: „Vitaminzwerg und Kräuterkobold“ von Ulrike Puderbach und Ingrid Runkel

Dierdorf. Wo man die vom Körper dringend benötigten Inhaltsstoffe Calcium, Ballaststoffe, Proteine, Fett und Vitamine findet ...

Weitere Artikel


Mountainbiken für guten Zweck

Fluterschen. Drei junge Männer, Ingo Schmidt aus Selters und Karl-Heinz Mertens und Lutz Naumann aus Fluterschen, veranstalteten ...

Zu Gast beim Ministerpräsidenten

Betzdorf. Unzählige Auftritte absolviert das Jugendorchester der Stadtkapelle Betzdorf im hiesigen Raum, doch folgte es kürzlich ...

Viel Spaß bei DRK-Seniorenreise

Kreis Altenkirchen. Tirol war schon immer eine gute Adresse für einen Urlaub in den Bergen. Allen voran das musikalische ...

Eine Chance für junge Menschen

Region. Auch in diesem Jahr gibt die Agentur für Arbeit Neuwied wieder jungen Menschen die Chance auf eine qualifizierte ...

Auf Entdeckungsreise gehen

Kreis Altenkirchen. „Man sieht hier im Kreis Altenkirchen immer mehr Menschen, die die Region per pedes erkunden, um auf ...

Wieder Trabi-Treffen in Döttesfeld

Döttesfeld. In Döttesfeld, in, am und rund um das Vereinshaus des Schützenvereins herum, findet von Freitag 12., bis Sonntag, ...

Werbung