Werbung

Nachricht vom 31.07.2020    

Hämmscher „KulturGenussSommer“ startet in die nächste Runde

Emilienne Markus vom Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg öffnet gemeinsam mit den Gastronomen der Alten Vogtei, der Auermühle, dem Hofcafé Heinzelmännchen, dem Haus S.E.E. und der Klostergastronomie Marienthal ein weiteres Kapitel der Erfolgsgeschichte „KulturGenussSommer“. Der August steht dabei unter dem Motto „Sommerhits im Hammer Land“.

Die Klüngelköpp treten im August in Marienthal auf. (Foto: Veranstalter)

Hamm. Hier macht vor allem das Klosterdorf Marienthal von sich reden, denn bereits am 1. August findet am Gastgarten des Klosters das „Shine on Fantreffen“ mit Joachim Dettenberg statt, was allerdings bereits ausverkauft ist. Am 8. August lassen dann „The Peteles“ die „Fab Four“, wie die Beatles auch genannt wurden, erneut aufleben. Die generationenübergreifende Musik erklingt dabei mitten im Hier und Heute, mit vielen zeitlosen Klassikern, original bis originell dargeboten, erobern sie nicht nur die Herzen der Beatles-Fans im Sturm.

Ähnlich sieht es bei den Klüngelköpp aus, denn die überregional bekannte Kölner Band steht für Lebensfreude pur und Ohrwurm-Garantie. Sie lassen am 9. August dabei die „Stääne am Himmel tanzen“ und rufen „Bella Ciao!“. Am 15. August lockt Hoflärm ans Hofcafé Heinzelmännchen, Rockmusik vom Feinsten, leider heißt es auch hier: „Ausverkauft“! Jörg Brück mit seinen Fensterkonzerten geht erneut auf Tour und wird am Haus S.E.E. in Marienthal zu hören sein. Der Termin wird frühzeitig bekannt gegeben.

Am 28. August wird es zunächst politisch im Kloster, wenn der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) gemeinsam mit den beiden Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser (FDP), sowie Alexander Ulrich (Linke) und den Gästen über die „Pandemie und ihre Grenzen“ diskutiert. Danach „mucken“ die Beat!radicals im Gastgarten des Klosters auf. Hier heißt es „Yaaa Yooo Yuuu Yeah“, genau wir ihr neues Album. Eigentlich waren aufgrund der Corona-Krise keine Konzerte geplant, in Marienthal gilt nun: „The Beat Goes On – Jetzt erst recht!“. Der nächste Hit folgt dann am 29. August, hier servieren Lutz Persch und Uwe Steiniger mit „Still Collins“ ein weiters Sahnehäubchen der Extra-Klasse. Wer auf die Welterfolge von Genesis und Phil Collis steht, kommt an diesem Super-Konzert am Kloster Marienthal nicht vorbei-

Ohne zu viel zu verraten, kündigt Emilienne Markus weitere Highlights für den September an: Ob „ABBA-Revival“ oder „Paddy goes to Holyhead“, in der Verbandsgemeinde spielt zurzeit alles auf, was Rang und Namen hat. Neben dem absolut vielfältigen Veranstaltungsprogramm, was deutschlandweit seinesgleichen sucht, gibt es natürlich auch Lesungen und jede Menge Kultur in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Außerdem, so sie Touristikerin, sei jeder Besuch bei den teilnehmenden Gastronomiebetrieben auf jeden Fall ein Hit. Weitere Infos gibt es bei den teilnehmenden Betrieben sowie dem Tourismusbüro in Hamm. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall im Kreis – Vorbereitungen für Impfzentrum im Plan

18 neue laborbestätigte Corona-Infektionen meldet die Kreisverwaltung Altenkirchen am Freitag, 4. Dezember. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt damit auf 1209. Zudem gibt es einen weiteren Todesfall: Ein 84-jähriger Bewohner des St.-Josef-Seniorenzentrums in Wissen mit Vorerkrankungen ist verstorben.


Neuer Kreisfeuerwehrinspekteur: Löschzüge sind „sehr gut aufgestellt“

Die Wogen haben sich geglättet. Die vielfach kontrovers diskutierte Frage, ob es im AK-Land einen Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) im Haupt- oder im Ehrenamt gibt, ist beantwortet. Ralf Schwarzbach wird in den kommenden zehn Jahren als KFI fungieren und parallel einem Beruf nachgehen.


Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an der Auermühle in Hamm

Auf der Siegbrücke der Bundesstraße 256 am Hotel Auermühle in Hamm ist es am Donnerstag, 3.Dezember, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 18 Uhr durch die Leitstelle in Montabaur alarmiert. Drei Personen wurden bei diesem Unfall leicht verletzt.


Weltkriegsbombe in Betzdorf entschärft – Anwohner konnten Nacht zuhause verbringen

Das ist nochmal gut gegangen am Freitag, dem 4. Dezember. Rund 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wurde bei Baggerarbeiten auf dem Molzberg eine Fliegerbombe im Erdreich gefunden. Rund 350 Anwohner aus umliegenden 100 Häusern wurden aufgefordert, sich in Sicherheit zu begeben. Um kurz nach 20 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Der Kampfmittelräumdienst hatte die 50-Kilo-Hinterlassenschaft entschärfen können.


Bombenfund in Betzdorf – 350 Personen müssen Häuser verlassen

AKTUALISIERT 20.29 Uhr. Bombe ist entschärft. Am heutigen Freitagnachmittag, den 4. Dezember wurde gegen 15 Uhr in der Allensteiner Straße in Betzdorf bei Baggerarbeiten eine 50 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden. Die sofort verständigte Polizei hat den Bereich gesperrt und die Evakuierung angeordnet. Die Bombe soll noch heute entschärft werden.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Die Energie der Farben – eine beeindruckende Onlineausstellung

Altenkirchen. Neben den laufenden, sehr gut angenommenen Online-Malstudienangeboten in Kooperation mit der KVHS wird nun ...

Baumeister des Klassizismus in Nassau: Eduard Philipp Wolff

Wiesbaden/Region. Mit seinem Wirken in Nassau hat Wolff das bauliche Erscheinungsbild vieler Städte und Dörfer geprägt. Seine ...

Weihnachts-Songs für Kinder: Milli Zauberwald… und ihre kleine Rasselbande

Region. Was macht man als Berufsmusiker in Coronazeiten? Ein musikalisches Kinder-Hörbuch schreiben, dachte sich Milena Lenz. ...

Gebhardshain: Ungewöhnliche Preisverleihung für kleine Lesekönige

Gebhardshain . Wie schon seit weit mehr als 20 Jahren Tradition wurden auch dieses Jahr wieder die Lesekönige in der Ev. ...

Klara trotzt Corona im Advent

Kölbingen. Die Folge zum 1. Advent:
„Herr Pfarrer, jetzt rücken Sie doch mal ein Stück mit Ihrem Stuhl nach hinten, der ...

Mit Swing ins neue Jahr – live im Kulturwerk und als Stream

Wissen. Die Bistrotische standen auf großem Abstand, als Marco Lichtenthäler im Foyer des Kulturwerkes zu einem „besonderen ...

Weitere Artikel


Junge Union im Kreis Altenkirchen diskutiert Frauenquote

Kreisgebiet. So würde nach dem stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Wollenweber eine Quote die Chancengleichheit schwächen ...

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau auch im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Demnach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Koblenz, das auch für den Landkreis Altenkirchen zuständig ...

Medizinerstipendium des Kreises: Bewerbungsverfahren verlängert

Altenkirchen/Region. „Wir wollen den Erstsemestern, die in diesem Jahr ihr Medizinstudium beginnen, die Möglichkeit geben, ...

The Peteles: Beatles-Klassiker am 8. August auf dem Klostergelände in Marienthal

Seelbach/Marienthal. Die generationenübergreifende Musik erklingt dabei mitten im Hier und Heute, denn „The Peteles“ zählen ...

Ballenpresse brannte: Kleiner Flächenbrand breitet sich aus

Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 17.45 Uhr den Löschzug Altenkirchen. An der Landstraße 276 Richtung ...

Benefizkonzert „Hachenburger Bier-Park live“ bringt über 3.500 Euro

Hachenburg. „Bei diesem Konzert sind so rund 3.574 Euro zusammen gekommen“, freut sich Vertriebsleiter Benny Walkenbach, ...

Werbung