Werbung

Nachricht vom 31.07.2020    

Junge Union im Kreis Altenkirchen diskutiert Frauenquote

Intensiv diskutiert werden die Pläne der CDU, verbindliche Frauenquoten innerhalb der Partei einzuführen, so auch in der Junge Union Kreis Altenkirchen. „Alle sind sich einig: Die CDU muss attraktiver für Frauen werden“, stellt Vorsitzender Justus Brühl fest, „zur Quote herrschen unterschiedliche Ansichten. Die meisten von uns sehen in ihr aber nicht das richtige Mittel.“

Kreisgebiet. So würde nach dem stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Wollenweber eine Quote die Chancengleichheit schwächen und den vielen fähigen und engagierten Christdemokratinnen den Stempel „Quotenfrau“ aufdrücken. „Am stärksten wiegt für mich, dass man damit eine einzelne Eigenschaft zu einem Entscheidungsfaktor macht“, bekräftigt Brühl, „dabei wollen wir doch einen Zustand erreichen, in dem die biologische Eigenschaft eben genau keine Rolle spielt – echte Chancengleichheit.“

Es sei die Idee der repräsentativen Demokratie und des Grundgesetzes, dass jedes Parlamentsmitglied immer alle Bürger vertreten soll. Dass eine einzelne Eigenschaft dann entscheiden soll, wer ein geeigneter Vertreter sei, laufe dem zu wider. „Dann könnte man genauso gut über eine Quote für andere Eigenschaften wie Religion, Berufszugehörigkeit, Alter oder sonstiges sprechen.“ Wer ein guter Politiker ist und wer nicht, entscheide sich aber nicht danach, so die jungen Christdemokraten. Zweifel bestehen auch, ob eine Quote wirklich mehr Frauen anlocken würde.

Andere stehen einer Quote aufgeschlossener gegenüber, um Strukturen schneller zu überwinden, so bspw. Sonia Parwani oder Marlon Kowalski. Es könne eine Chance sein, mehr weibliche Mitglieder einzubinden. Es reichten nicht nur Lippenbekentnisse. Einig ist man sich aber: Eine erfolgreiche Volkspartei muss die ganze Bandbreite der Gesellschaft abbilden. Deshalb arbeiten die jungen Christdemokraten daran, wie man mehr Frauen langfristig erfolgreich einbinden kann. Es brauche weniger Hürden und mehr Anreize für Frauen, in der Partei aktiv zu werden. Die JUler entwerfen beispielsweise eine familienfreundlicheren Ausrichtung bei Parteiveranstaltungen. „Wir wollen auch Themen besser besetzen, die Frauen mehr ansprechen und andere Parteimitglieder dafür sensibilisieren.“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder ein Corona-Todesfall im Kreis Altenkirchen

Zu Wochenbeginn, 18. Januar, informiert das Kreisgesundheitsamt erneut über einen Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie: Verstorben ist ein 77-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Zudem wurden fünf neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen.


Angetrunkene Jugendliche randalierten in Wissen

Die Polizei bittet um Hinweise zu Fällen von Vandalismus und Sachbeschädigung am vergangenen Wochenende in Wissen. Verantwortlich für die Taten sollen drei Jugendliche sein.


Einbruch in das Kopernikus-Gymnasium Wissen: Polizei bittet um Hinweise

In das Kopernikus-Gymnasium in Wissen ist eingebrochen worden. Nach derzeitigen Ermittlungen gelangte ein unbekannter Täter nach Einschlagen einer Fensterscheibe am Sonntag gegen 16.59 Uhr in die Räume der Schule.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Illegale Müllentsorgung in Betzdorf-Bruche und Scheuerfeld - Strafanzeige

Das wollen sich die Stadt Betzdorf und die Gemeinde Scheuerfeld nicht bieten lassen: Unbekannte entsorgten auf einem Grundstück und einem Waldweg zwischen den beiden Orten illegal eine erhebliche Menge an Grünschnitt. Die Bürgermeister sind verärgert - und greifen nun zu juristischen Mitteln.




Aktuelle Artikel aus Politik


Bildungspolitik: Baldauf und Reuber laden zur Diskussion

Region. „Wir benötigen gute und zeitgemäße Schulen mit einem sinnvollen Digitalisierungskonzept. Gerne möchten wir mit Ihnen ...

Vorsicht beim Online-Shopping: Illegale Arzneimittel aus dem Netz

Koblenz. In zwei chinesischen Salben haben Fachleute des LUA nicht deklarierte kortisonähnliche Wirkstoffe nachgewiesen, ...

Hachenburg: Zukunftssichere Gesundheitsversorgung umsetzen

Hachenburg. Wichtige Voraussetzung zur Umsetzung des Projektes ist, dass die DRK-Trägergesellschaft die Grundstücke in ihr ...

Werbung mit skandalösen Preisen für Lebensmittel verbieten

Koblenz. „Der LEH knüppelt erneut die Preise nach unten, wohl wissend, dass die privaten wie genossenschaftlichen Molkereien ...

SGD Nord überwacht Arbeitsschutz auf Straßenbaustellen

Koblenz. Diese arbeiten hier oft unter Zeitdruck und – wegen des vorbeifließenden Verkehrs – unter nicht ganz ungefährlichen ...

Bald Wäschenbachs Online-Talk: Ist Deutschland noch sicher?

Region. Wäschenbachs Gesprächsgast ist Obmann im Auswärtigen Ausschuss und Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums ...

Weitere Artikel


Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau auch im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Demnach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Koblenz, das auch für den Landkreis Altenkirchen zuständig ...

Medizinerstipendium des Kreises: Bewerbungsverfahren verlängert

Altenkirchen/Region. „Wir wollen den Erstsemestern, die in diesem Jahr ihr Medizinstudium beginnen, die Möglichkeit geben, ...

Fitnessstudio spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen/Gieleroth. Stanke und Vits hatten zu der Spendenübergabe in Altenkirchen eingeladen. Beiden war es wichtig zu ...

Hämmscher „KulturGenussSommer“ startet in die nächste Runde

Hamm. Hier macht vor allem das Klosterdorf Marienthal von sich reden, denn bereits am 1. August findet am Gastgarten des ...

The Peteles: Beatles-Klassiker am 8. August auf dem Klostergelände in Marienthal

Seelbach/Marienthal. Die generationenübergreifende Musik erklingt dabei mitten im Hier und Heute, denn „The Peteles“ zählen ...

Ballenpresse brannte: Kleiner Flächenbrand breitet sich aus

Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 17.45 Uhr den Löschzug Altenkirchen. An der Landstraße 276 Richtung ...

Werbung