Werbung

Nachricht vom 01.08.2020    

Selbach feiert mit Messe auf dem Dorfplatz Premiere

In Selbach sind Schützenfest und Patronatstag der Heiligen Anna eine feste Größe im Jahreslauf. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Während sich üblicherweise am Annenfest eine Prozession durch den Ort bewegt, die St. Hubertus Schützenbruderschaft das Allerheiligste begleitet und vor der Kirche ein Blumenteppich errichtet wird, ging es jetzt bescheidener zu.

Messe in Selbach (Fotos: privat)

Selbach. Und trotzdem feierten die Selbacher eine Premiere. Auf dem Dorfplatz fand ein Gottesdienst statt, was auch als eine Art inoffizielle Einweihung der schön gelegenen Anlage betrachtet werden kann. Konzelebriert wurde die hl. Messe von Pfarrer Martin Kürten und Diakon Peter Vanderfuhr. Neben dem Altar unter freiem Himmel hatte man ein Bildnis der Mutter Marias und damit Großmutter von Jesus Christus platziert. In der Predigt erwähnte Pfarrer Kürten auch die Selbacher Kommunionkinder, die an ihrem großen Tag einen Schatz gefunden hätten. Weiterhin dankte er allen, die den Gottesdienst ermöglicht haben.

Für die heimische Schützenbruderschaft war es nicht unbedingt ein erfreulicher Tag. Denn just in diesem Jahr blickt sie auf ihr 85jähriges Bestehen zurück. Geplant war wieder einmal ein Zeltfest, so Brudermeister Hubert Kemper. Daraus wurde nichts. Und auch die traditionelle Kranzniederlegung am Ehrenmal fiel recht bescheiden aus. Man gedachte den Gefallenen und Vermissten von Fensdorf und Selbach mit einem Gebet und einem Kranzschmuck. Der Musikverein Brunken verschönerte den Gottesdienst mit mehreren Stücken, darunter „Mutter Anna, Dir sei Preis“, „Lobe den Herrn“ oder „Fest soll mein Taufbund immer stehn“.



Anschließend versammelte sich die Schützenbruderschaft zu einem zwanglosen Beisammensein vor dem Backes des Schützhauses. Brudermeister Hubert Kemper verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass man das Schützen- und Dorffest des kommenden Jahres im Nachklang zum Jubiläumsjahr wie gewohnt feiern kann. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

Wissen. Am kommenden Wochenende können im katholischen Pfarrheim im Kirchweg in Wissen Schuhe abgegeben werden. Außerdem ...

Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Weitere Artikel


Auch in 2020 findet das „Heimat shoppen“ in Daaden statt

Daaden. Wer am 11. und 12. September in einem Geschäft in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hat ...

Waldschäden: Mehr Forstpersonal im AK-Land gefordert

Kreis Altenkirchen. „Der Handlungsbedarf im Forst ist nach den katastrophalen Waldschäden der letzten Jahre groß. Dürre, ...

Konzert der Klüngelköpp am 9. August im Biergarten des Klosters Marienthal

Seelbach/Marienthal. Drei Siege bei TOP JECK, der Karnevals-Hitparade von Radio Köln, sowie der zweimalige Gewinn des Närrischen ...

Online Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege möglich.

27. ...

Rettungseinsatz: Mann stürzt zwölf Meter tief in Brunnen

Weyerbusch/Hilkhausen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 20.40 Uhr die freiwillige Feuerwehr Weyerbusch. Zusätzlich ...

3,8 Millionen Euro für 21 Radwegeprojekte im ländlichen Raum

Kreis Altenkirchen. „Wir stärken damit den Radverkehr in den Regionen und machen unsere ländlichen Räume noch attraktiver. ...

Werbung