Werbung

Nachricht vom 01.08.2020    

Auch in 2020 findet das „Heimat shoppen“ in Daaden statt

Der Aktionskreis Daaden hat zwar bis auf weiteres seine Veranstaltungen wie das Herbstfest und den Martinsmarkt abgesagt, dennoch stehen die Daadener Geschäfte und Dienstleister ihren Kunden nach wie vor zur Verfügung. Um dies zu unterstreichen, hat man im Vorstand frühzeitig entschieden, auch in diesem Jahr am Heimat shoppen der IHK teilzunehmen.

(Foto: Aktionskreis Daaden)

Daaden. Wer am 11. und 12. September in einem Geschäft in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hat gleich zweimal die Chance zu gewinnen. Einmal in dem Geschäft oder bei dem Unternehmen wo man eingekauft hat, und dann noch einmal in der großen Verlosung des Aktionskreis. Welche Geschäfte und Unternehmen genau wie und wann teilnehmen wird noch veröffentlicht, der Termin ist ja erst Mitte September.

Trotzdem freuen sich IHK und die Vorstandsmitglieder bereits auf die Veranstaltung und rühren schon einmal die Werbetrommel. Tanja Gille, Referentin für Handel, Stadtmarketing und Immobilien bei der IHK in Koblenz, und Oliver Rohrbach, Geschäftsführer der Regional-geschäftsstelle der IHK in Altenkirchen kamen eigens nach Daaden, um die neuen Schilder zu bewundern, welche an den Ortseingängen der jungen Stadt auf das Heimat shoppen hinweisen.
Nicht nur an den Aktionstagen, sondern auch ansonsten ist es wichtig, regional einzukaufen, betonen die beiden im Einklang mit dem Vorstand des Aktionskreises. Und so heißt es auf den Schildern auch: „Surf nicht fort – shop vor Ort“.

Dirk Schmidt, Katharina Wagner, Dr. Jürgen Weber, Samy Luckenbach und Michael Weller mit Hund Paul freuen sich stellvertretend für den gesamten Vorstand und auch die Mitglieder, dass das Heimat shoppen dank der Unterstützung und Initiative der IHK wieder stattfinden kann. Die Erinnerung daran, dass auch die regionalen Unternehmen auf Unterstützung angewiesen sind und dass der lokale Einkauf wichtig für die Zukunft von Stadt und Region ist, sollte nicht nur an zwei Tagen geweckt werden. Heimat shoppen in Daaden und im Westerwald kann man jeden Tag.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall im Kreis – Vorbereitungen für Impfzentrum im Plan

18 neue laborbestätigte Corona-Infektionen meldet die Kreisverwaltung Altenkirchen am Freitag, 4. Dezember. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt damit auf 1209. Zudem gibt es einen weiteren Todesfall: Ein 84-jähriger Bewohner des St.-Josef-Seniorenzentrums in Wissen mit Vorerkrankungen ist verstorben.


Neuer Kreisfeuerwehrinspekteur: Löschzüge sind „sehr gut aufgestellt“

Die Wogen haben sich geglättet. Die vielfach kontrovers diskutierte Frage, ob es im AK-Land einen Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) im Haupt- oder im Ehrenamt gibt, ist beantwortet. Ralf Schwarzbach wird in den kommenden zehn Jahren als KFI fungieren und parallel einem Beruf nachgehen.


Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an der Auermühle in Hamm

Auf der Siegbrücke der Bundesstraße 256 am Hotel Auermühle in Hamm ist es am Donnerstag, 3.Dezember, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 18 Uhr durch die Leitstelle in Montabaur alarmiert. Drei Personen wurden bei diesem Unfall leicht verletzt.


Weltkriegsbombe in Betzdorf entschärft – Anwohner konnten Nacht zuhause verbringen

Das ist nochmal gut gegangen am Freitag, dem 4. Dezember. Rund 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wurde bei Baggerarbeiten auf dem Molzberg eine Fliegerbombe im Erdreich gefunden. Rund 350 Anwohner aus umliegenden 100 Häusern wurden aufgefordert, sich in Sicherheit zu begeben. Um kurz nach 20 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Der Kampfmittelräumdienst hatte die 50-Kilo-Hinterlassenschaft entschärfen können.


Bombenfund in Betzdorf – 350 Personen müssen Häuser verlassen

AKTUALISIERT 20.29 Uhr. Bombe ist entschärft. Am heutigen Freitagnachmittag, den 4. Dezember wurde gegen 15 Uhr in der Allensteiner Straße in Betzdorf bei Baggerarbeiten eine 50 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden. Die sofort verständigte Polizei hat den Bereich gesperrt und die Evakuierung angeordnet. Die Bombe soll noch heute entschärft werden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Bienenprojekt „AK-City-Bienen“ durch Möbelhaus Hüsch gefördert

Atzelgift. Die Öffentlichkeitsarbeit wird mit einbezogen, so sollen im kommenden Jahr Flächen für Wildbienen entstehen und ...

Vier Unternehmerinnen lockten mit Adventskalender-Aktion Kunden nach Altenkirchen

Altenkirchen. Diese folgten gespannt dem Lockruf, mithilfe von Puzzleteilen, die sie für Einkäufe ab 20 Euro jeweils in den ...

Events schenken zu Weihnachten

Koblenz. Zu den Türchen geht es unter querbeet.live/evm-adventskalender.

Kulinarischer Start 2021
Auf der Webseite finden ...

Gastro-Lockdown: „Beschäftigte nicht im Regen stehen lassen“

Kreis Altenkirchen. „Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte haben seit dem Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch ...

Hachenburger Brauerei macht Furore mit Adventsaktion

Hachenburg. Und das macht er keineswegs leise: rundum beleuchtet, mit Tannenbaum, Weihnachtsmusik und Riesen-Nikolaus ausgestattet, ...

Adventsshopping lockt an den Wochenenden nach Altenkirchen

Altenkirchen. Weihnachten steht vor der Tür und die große Suche nach den Geschenken für die Lieben hat begonnen. Auch wenn ...

Weitere Artikel


Waldschäden: Mehr Forstpersonal im AK-Land gefordert

Kreis Altenkirchen. „Der Handlungsbedarf im Forst ist nach den katastrophalen Waldschäden der letzten Jahre groß. Dürre, ...

Konzert der Klüngelköpp am 9. August im Biergarten des Klosters Marienthal

Seelbach/Marienthal. Drei Siege bei TOP JECK, der Karnevals-Hitparade von Radio Köln, sowie der zweimalige Gewinn des Närrischen ...

Altstadt Wissen: „Brückenbau aus nächster Nähe“ am 22. August

Wissen. Unter dem Motto „Brückenbau aus nächster Nähe“ lädt Bürgermeister Berno Neuhoff alle interessierten Bürgerinnen und ...

Selbach feiert mit Messe auf dem Dorfplatz Premiere

Selbach. Und trotzdem feierten die Selbacher eine Premiere. Auf dem Dorfplatz fand ein Gottesdienst statt, was auch als eine ...

Online Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege möglich.

27. ...

Rettungseinsatz: Mann stürzt zwölf Meter tief in Brunnen

Weyerbusch/Hilkhausen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 20.40 Uhr die freiwillige Feuerwehr Weyerbusch. Zusätzlich ...

Werbung