Werbung

Nachricht vom 09.08.2020    

Neuer Trikotsatz für A-Jugend des SV Adler 09 Niederfischbach

Florian Otterbach von der „Allfinanz“ Deutsche Vermögensberatung Niederfischbach und Klaus-Jürgen Griese als Sportbeauftragter der Verbandsgemeinde Kirchen-Sieg und gleichzeitig auch 1. Vorsitzender des SV Adler 09 Niederfischbach pflegen seit Jahren gemeinsame Kontakte. Jetzt brachte die Verbindung einen neuen Trikotsatz für die Jugend hervor.

Dirk leis Trainer, vorne links: Co Trainer Levin Schmatek, Bild v.r.n.l. Klaus-Jürgen Griese Sportbeauftragter, Florian Otterbach Vermögensberater, Co Trainer Christian Reuter (Foto: SV Adler 09 Niederfischbach e.V.)

Niederfischbach. Nachdem der selbständige Vermögensberater Florian Otterbach sein Büro in der Konrad Adenauerstraße 118 in Niederfischbach bezogen hatte, war schnell die Frage zur Werbung gegeben. „Ein Trikotsatz für die Jugendabteilung“, so der Vorschlag von Griese, die der Vermögensberater auch gleich umsetzte. Insgesamt erhielt die Jugendmannschaft 20 Trikots, ein Torwarttrikot sowie die Sporttasche und das Coach-Shirt. Dirk Leis, Trainer der A-Jugend, sowie die Co-Trainer Christian Reuter und Levin Schmantek waren mehr als erfreut über die neuen Trikotsatz: „Herr Otterbach, Sie haben alles richtig gemacht – Trikot in den Adler-Farben Weiß und Schwarz.“

Eingeweiht wurde das Trikot im Spiel SV Adler 09 Niederfischbach A-Jugend gegen SG Gebhardshain A-Jugend (Spielergebnis 3:1 für die Adler). Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 34 Grad pfiff der junge Schiedsrichter Alexander Blume das Spiel pünktlich um 17 Uhr an, auf dem Platz waren es mehr als 42 Grad und mit viel Fingerspitzengefühl des Schiedsrichters wurde das Spiel mehrfach für eine Trinkpause unterbrochen. Florian Otterbach und die Adler-Jungs waren erfreut, als der Abpfiff erfolgte und man mit dem neu eingeweihten Trikotsatz erfolgreich den Platz verlassen konnte. Klaus-Jürgen Griese bedankte sich nochmals für die Zuwendung in Höhe von 1.800 Euro, da gerade jetzt in der Corona-Pandemie vieles eingespart werde und man dankbar sein könne, wenn die Jugendarbeit in dieser Form unterstützt werde. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei neue Corona-Fälle – Aktuell zwölf positiv Getestete

Mit Stand von Donnerstagnachmittag, 17. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen zwölf Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.


70-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Herdorf ist am Mittwoch, 16. September, ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein Auto hatte ihm die Vorfahrt genommen, die Fahrzeuge kollidierten und der 70-Jährige kam zu Fall.


Altenkirchen erhält eine Disc-Golf-Anlage im Parc de Tarbes

Als Stadt des Sports hat Altenkirchen einen sehr guten Ruf. Die Möglichkeiten, den Körper zu stählen, sind dank bester Infrastruktur wirklich vielfältig. Nun kommt eine weitere Variante hinzu, die nicht unbedingt zur Schweiß treibenden Kategorie gehört.


Region, Artikel vom 17.09.2020

Unbekannte brechen in Scheuerfelder Rewe ein

Unbekannte brechen in Scheuerfelder Rewe ein

Zwei bislang nicht bekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch, 16. September, in den Rewe-Markt in der Kirchstraße in Scheuerfeld eingebrochen. Die Polizei hat eine Beschreibung der Einbrecher veröffentlicht und bittet um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Fulda und die Rhön begeisterten Radfahrer des VfL Dermbach

Herdorf. Lange stand nicht fest, ob die Tour tatsächlich stattfinden konnte, aber unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

Land in Bewegung: Zwei Botschafter für eine Region

Kirchen/Kreisgebiet. Unterschiedliche Handhabung, aber ein gemeinsames Ziel der sportlichen Bereiche stehen in Verbindung ...

Tennisfreunde wanderten bei strahlendem Sonnenschein

Neitersen. Bei einer Rast mit frischem Streuselkuchen und Kaffee wurde sich gestärkt. Anschließend waren alle fit genug um ...

"Wie teuer ist billig - die wahren Kosten der Lebensmittelerzeugung"

Altenkirchen. Laut Preisschild kosten Biolebensmittel mehr als konventionell erzeugte – doch die wirklichen Kosten der Lebensmittelproduktion ...

Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Sommer-Open-Air: KV Scheuerfeld geht neue Wege

Scheuerfeld. Die sieben jungen Musiker von UnArt mischen mit ihrem fetzigen, frischen Sound die Covermusik-Szene gehörig ...

Weitere Artikel


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Friesenhagen: Führerloser PKW
Am Samstagvormittag, 8. August, hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht. Der ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

Dierdorf. Und dann sollen die sich zuhause auch noch auf Corona testen lassen? Ja, pfui! Wo bleibt denn da die Freiheit, ...

Motorrad brannte in Peterslahr

Peterslahr. Die Feuerwehr kühlte das Brandobjekt zunächst mit Wasser ab. Da aber Betriebsmittel und Kraftstoff auf die Fahrbahn ...

Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Gebhardshain. Bei der sofort eingeleiteten Erkundung wurde ein fortgeschrittener Brand eines Stoppelfeldes festgestellt, ...

Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Herdorf. Jedoch mussten, um die Wasserversorgung sicherzustellen, neben den Feuerwehrleuten aus Herdorf auch Fahrzeuge aus ...

Werbung