Werbung

Nachricht vom 09.08.2020    

Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Auch an diesem Wochenende wurden die Polizisten aus Betzdorf wieder zu verschiedenen Einsätzen gerufen. So hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht, bei einem Unfall in Katzwinkel wurde eine Person verletzt und in der Nacht kam es zu Ruhestörungen.

(Symbolbild: Archiv)

Friesenhagen: Führerloser PKW
Am Samstagvormittag, 8. August, hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht. Der in einer etwas abschüssigen Hofeinfahrt abgestellte Wagen einer 38-Jährigen rollte aus bislang unbekannten Gründen rückwärts. Dabei querte der PKW den Rathausweg, durchbrach eine Hecke und rollte die dahinterliegende Böschung hinab über die querverlaufende Hauptstraße, L 280. Das Fahrzeug setzte dann seine Fahrt fort, touchierte einen Baum und kam etwa nach weiteren 100 Metern über eine Wiesenfläche schließlich mit dem Heck im Wisserbach zum Stehen. Das Fahrzeug wurde mit Unterstützung der Feuerwehr Friesenhagen und einem Abschleppdienst geborgen. Nach Einschätzung der Einsatzkräfte liefen keine Betriebsstoffe aus.

Es dürfte glücklichen Umständen zu verdanken sein, dass bei der Alleinfahrt des PKW niemand verletzt wurde. An dem PKW entstand allerdings augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5.000 bis 10.000 Euro.

Katzwinkel: Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am frühen Sonntagmorgen gegen 0.20 Uhr ereignete sich in der Knappenstraße in Katzwinkel ein Verkehrsunfall, wobei sich die 58 Jahre alte Fahrerin eines PKW Nissan leichte Verletzungen zuzog. Sie hatte mit ihrem PKW die Knappenstraße befahren und war infolge Unachtsamkeit auf einen am Straßenrand abgestellten Lieferwagen aufgefahren. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro.



Herdorf: Beschädigung einer Baustellenampel
In der Nacht zum Sonntag beschädigten bislang unbekannte Täter eine Baustellenampel in Herdorf in der Schneiderstraße. Die Ampel wurde vermutlich durch Gegenschlagen mit einem Gegenstand beschädigt, wobei u. a. die Beleuchtungseinheit zu Bruch ging und die Anlage daher nicht mehr in Betrieb genommen werden konnte. Hinweise bitte an die Polizei Betzdorf, 02741 -926-0

Dienstgebiet: Ruhestörungen
Die lauen Temperaturen in der vergangenen Nacht luden wiederum zahlreiche Bürger förmlich dazu ein private Feierlichkeiten zu veranstalten. Leider resultierten daraus etliche polizeiliche Einsätze aufgrund überlauter Musik, wodurch sich vereinzelte Anwohner in der Nachtruhe gestört fühlten. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um mehr Toleranz und Rücksichtnahme auf beiden Seiten. Ein Gespräch mit der Nachbarschaft kann auch schon im Vorfeld förderlich sein. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Betreuung aus einer Hand: Jobcenter ab Juni für Geflüchtete aus der Ukraine zuständig

Region. Anträge auf Leistungen der Grundsicherung können bereits jetzt gestellt werden. Über den Antrag wird entschieden, ...

Weitere Artikel


Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

Dierdorf. Und dann sollen die sich zuhause auch noch auf Corona testen lassen? Ja, pfui! Wo bleibt denn da die Freiheit, ...

Kölner feierten 40. Hochzeitstag in der Grube Bindweide

Steinebach. Kurzerhand wurden die Kinder samt Ehepartner, die beiden Enkelkinder Marie und Philipp und die beiden Paten geladen ...

Neuer Trikotsatz für A-Jugend des SV Adler 09 Niederfischbach

Niederfischbach. Nachdem der selbständige Vermögensberater Florian Otterbach sein Büro in der Konrad Adenauerstraße 118 in ...

Motorrad brannte in Peterslahr

Peterslahr. Die Feuerwehr kühlte das Brandobjekt zunächst mit Wasser ab. Da aber Betriebsmittel und Kraftstoff auf die Fahrbahn ...

Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Gebhardshain. Bei der sofort eingeleiteten Erkundung wurde ein fortgeschrittener Brand eines Stoppelfeldes festgestellt, ...

Werbung