Werbung

Nachricht vom 14.08.2020    

Endlich wieder Lehre statt Leere: Arbeitstreffen der VHS

Eine Prognose für das neue Semester trauen sich die Leitungen der Volkshochschulen (VHS) im Kreis Altenkirchen nicht zu. Aber das aktuelle Programm zeigt, dass nach dem Lockdown endlich wieder Lehre statt Leere in die Kursräume einziehen wird, wie Landrat Dr. Enders bei der gemeinsamen Vorstellung der Planungen bis Ende 2020 betont. Dazu waren Vertreter der Volkshochschulen aus dem Kreis zusammengekommen.

Susanne Hermeling, die Verbandsdirektorin des VHS-Landesverbandes Rheinland-Pfalz, tauschte sich mit Landrat Dr. Peter Enders aus. (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)

Altenkirchen. „Niemand weiß momentan genau, ob und wie das Coronavirus die Planungen für die nächsten Wochen und Monate wieder zunichte macht“, so Enders. Aber es geht weiter: Die viel zitierte „neue Normalität“ äußert sich momentan durch kleinere Gruppen, Maskenpflicht in den Fluren, Oberflächendesinfektion in den Räumen oder Desinfektionsspendern in den Kursgebäuden. Auch wenn die Lockerungen der Regelungen seit Ende Mai das Ende der Zwangsschließung ermöglichten, ist es derzeit alles andere als einfach. Andere Volkshochschulen in der Region haben seit Mitte März geschlossen und wagen erst langsam wieder den Neueinstieg.

„Die Corona-Pandemie hat auch zahlreiche der auf Honorarbasis tätigen Kursleitungen hart getroffen. Für sie fielen praktisch alle Einnahmen weg. Und auch jetzt befinden sich die Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz im Krisenmanagement“, ergänzte Susanne Hermeling, die neue Verbandsdirektorin des VHS-Landesverbandes Rheinland-Pfalz, die der Kreisvolkshochschule anlässlich des Treffens einen Besuch abstattete. Aufgrund der aktuellen und der zu erwartenden sich ändernden Hygiene- und Abstandsregelungen zur Eindämmung der Pandemie durch das Corona-Virus bleibt auch für die Volkshochschulen eine Planungsunsicherheit für alle Veranstaltungen.



Daher wird die Kreisvolkshochschule seit 15 Jahren zum ersten Mal kein umfassendes 120-seitiges Programmheft geben – das Heft wird es im zweiten Halbjahr nur online auf der Homepage (www.vhs.kreis-ak.eu) geben. Und auch bei den Kursformaten gibt es Veränderungen: Gesundheitskurse im Freien und immer mehr Onlineangebote finden sich nun im Angebot, insbesondere Vorträge und EDV-Kurse können nun im Onlineformat gebucht werden. In der Summe überwiegt aber die Freude der Volkshochschulen auf ein „hoffentlich annähernd normales Herbstsemester.“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Direkt "vor der Tür" der Feuerwehr: Schwerer Verkehrsunfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, 22. Oktober, wurde die freiwillige Feuerwehr Wissen zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ungewöhnlich war ...

Barrierefrei und informativ: Vierter Wanderweg rund um Weyerbusch offiziell eröffnet

Weyerbusch. Am Freitag, 22. Oktober, konnte Ralf Hassel, Vorsitzender des Verkehrs- und Bürgervereins in Erster Beigeordneter ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

"Königskinder" in der Konzertkirche: Erlebniskonzert mit den "Orgelmäusen"

Altenkirchen. 13 junge "Orgelmäuse" haben sich in den letzten Wochen darauf vorbereitet, in der Christuskirche Altenkirchen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Weitere Artikel


DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Hachenburg. So ist der begehrte monatliche Infoabend nebst Kreißsaalbesichtigung seit Monaten bis auf weiteres ausgesetzt. ...

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Friesenhagen. Gegen 12 Uhr wurde der Polizei in Betzdorf der Vorfall mitgeteilt. Der Öltank war demnach mit Diesel für die ...

Arbeitsreicher Start ins Wochenende für die Betzdorfer Polizei

Dachdecker ohne Genehmigung
Durch aufmerksame Zeugen wurde die Polizei am Freitag, 14. August, gegen 11.03 Uhr darüber in ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Marienthal wurde Trainingsgelände für den SRC Heimbach-Weis

Marienthal. In der Zeit von Montag (10. August) bis Freitag (14. August) nahmen fünf Jugendliche und ihre Betreuer an einem ...

Gebürtiger Wissener erhält Preis für verständliche Wissenschaft

Mainz/Wissen. Der Theologe und Historiker Benjamin Hasselhorn, Preisträger des Vorjahres, fand die passenden Worte zu dieser ...

Werbung