Werbung

Region |


Nachricht vom 10.09.2007    

Totes Baby: 16-Jährige angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat Anklage wegen Totschlags gegen die 16-Jährige aus Herdorf erhoben, die am 1. Weihnachtstag 2006 ihr Neugeborenes getötet und anschließend auf einer Wiese nahe der Heller abgelegt hatte. Der in einer Plastiktüte verstaute Leichnam des Babys war am 7. März von einer Fußgängerin gefunden worden.

fahndungsplakat

Koblenz/Herdorf. Die 16-Jährige, die am 25. Dezember 2006 einen Jungen heimlich zur Welt gebracht und ihn im Bestreben, sein Schreien zu unterdrücken, erstickt hatte, muss wegen Totschlags vor Gericht. Das hat am Montag, 10. September, die Staatsanwaltschaft in Koblenz bekanntgegeben. Der Leichnam des Säuglings war am 7. März dieses Jahres gegen 16 Uhr am Stadtrand von Herdorf, nahe der Heller, von einer Fußgängerin, in einer Plastiktüte verstaut, aufgefunden worden. Nach einer aufwendigen Fahndung war die junge Mutter anhand einer abgegebenen, freiwilligen Speichelprobe, eindeutig identifiziert worden und hatte die Tat gestanden.
In ihrer Vernehmung hatte die junge Mutter angegeben, das Kind am 25. Dezember 2006 zu Hause zur Welt gebracht zu haben. Um auch die Geburt nach einer verheimlichten Schwangerschaft nicht bekannt werden zu lassen, hatte sie dem Säugling, als dieser schrie, wiederholt den Mund zugehalten. Eine Tötungsabsicht hatte die junge Mutter in ihren Vernehmungen stets verneint.
Die Staatsanwaltschaft Koblenz geht davon aus, dass bei der Tat keinerlei Mordmerkmale wie etwa Heimtücke oder Grausamkeit vorliegen. Deshalb, so heißt es in einer Pressemitteilung, gehe man von Totschlag aus. Wann die Hauptverhandlung gegen die 16-Jährige stattfinden wird, steht noch nicht fest. Wegen ihres jugendlichen Alters wird die Tat nicht öffentlich verhandelt werden. Die Mindeststrafe für Erwachsene bei Totschlag beträgt fünf Jahre. Angesichts der Jugend der Angeklagte dürfte sie mit einer erheblich geringeren Strafe davonkommen. (rs)
xxx
Mit diesem Fahndungsplakat gingen die Ermittler im März an die Öffentlichkeit.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Totes Baby: 16-Jährige angeklagt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Das waren die schnellsten Schüler beim Westerwälder Firmenlauf

Betzdorf. In diesem Jahr nahmen am Schülerlauf über im Vorfeld des Firmenlaufs rund 350 Schülerinnen und Schüler teil, weitere ...

Jasmin aus dem Kreis Altenkirchen will Miss Germany werden

Kreis Altenkirchen. Und dass Jasmin nicht nur hübsch aussehen kann, zeigt sie schon in ihrer Selbstbeschreibung auf der Voting-Seite. ...

Fünf neue Feuerwehrleute verstärken den Löschzug Horhausen

Horhausen. Rolf Schmidt-Markoski, Erster Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, verpflichtete jetzt in Anwesenheit ...

Wissener Rhönradturner beim Deutschland-Cup erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Bei diesen erzielten sie in den jeweiligen Altersklassen die meisten Punkte aus dem gesamten Turnverband ...

Kleine Prothesen für größere Patientenzufriedenheit

Freudenberg. Es moderierte Dr. Patrick Sweeney, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie. Für einen künstlichen Gelenkersatz, ...

Suchthilfe: Helga Rothenpieler verabschiedet sich

Siegen. In der Familienorientierten Suchthilfe werden suchtkranke Eltern gemeinsam mit ihren Angehörigen beraten. „Neben ...

Weitere Artikel


In Wissen wird die Luft gemessen

Wissen. Ein Jahr lang wird an drei Standorten in der Stadt Wissen die Qualität der Luft gemessen und eine Klimabeurteilung ...

Zimmer brannte im Dachgeschoss

Birken-Honigsessen. Die Mieterin war in Urlaub, als in ihrer Wohnung das Feuer ausbrach. So geschehen am Montag, 10. September, ...

Neitersen: Jugend zum Tennis führen

Neitersen. In der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen haben fünf aktive Senioren-Spieler die Aufgabe ...

Lkw kippte um - Fahrer verletzt

Willroth. „Dumm gelaufen“ könnte man sagen. Am Montagnachmittag war einem Lkw Fahrer bei Kipparbeiten mit seinem Auflieger ...

Viel Spaß bei DRK-Seniorenreise

Kreis Altenkirchen. Tirol war schon immer eine gute Adresse für einen Urlaub in den Bergen. Allen voran das musikalische ...

Zu Gast beim Ministerpräsidenten

Betzdorf. Unzählige Auftritte absolviert das Jugendorchester der Stadtkapelle Betzdorf im hiesigen Raum, doch folgte es kürzlich ...

Werbung