Werbung

Nachricht vom 19.08.2020    

Gläubige feierten Gottesdienst in Mittelhof im Freien

Nach langer Zeit ohne Gottesdienst in der Heimatkirche war die Freude groß, als der Pastor mitteilte, dass, nachdem auch die umliegenden Gemeinden des Seelsorgebereichs ein Gottesdienst im Freien feiern durften, nun auch die Gemeinde Mittelhof an der Reihe ist.

Gottesdienst in Mittelhof (Fotos: privat)

Mittelhof. Anlass sollte das Fest „Mariä Himmelfahrt“, welches in St. Marien Mittelhof immer mit einem Festgottesdienst und der dazugehörigen Kräuterweihe verbunden war, sein. So konnte dann am Sonntag, 16.08.20 bei strahlendem Sonnenschein auf dem neugestalteten Platz hinter der Kirche, der mit Fahnen geschmückt, genügend Raum für die vielen Gottesdienstbesucher, auch unter den Auflagen der derzeitig geltenden Abstandsregelungen, bot, ein festlicher Gottesdienst, musikalisch umrahmt von einer Abordnung des Musikvereins Brunken, gefeiert werden. Pastor Kürten zelebrierte die Messe.

In seiner Predigt führte er u.a. aus, wie das Fest „Mariä Himmelfahrt“ mit der Kräuterweihe in Bezug steht. Eine Überlieferung sagt, dass man nach der Bestattung Marias das Grab noch einmal geöffnet hat, da der hl. Thomas dort nicht anwesend war. Aus dem geöffneten Grab strömte dann ein herrlicher Duft von Kräutern hervor. Wie in dem eben gesungenen Lied „wunderschön Prächtige“ so auch in anderen Marienliedern wird Maria mit einer Rose verglichen. Diese bildhafte Sprache verdeutlicht, wozu Mensch und Welt durch Gottes Willen berufen sind: zu einem guten, gerechten und ewigem Leben, zum Leben im Reich Gottes. An diesem Reich Gottes dürfen die Menschen mit bauen. Maria Himmelfahrt fordert die Christen auf, sich mit ganzem Leib für diese Welt einzusetzen und es im Geiste Jesu und mit voller Seele mit zu gestalten. Als Gedanke für die Woche gab er den Gemeindemitgliedern den Denkanstoß mit auf den Weg einmal besonders darauf zu achten: Wo bin ich der Duft von wohlriechenden Kräutern für meine Mitmenschen für meinen Nächsten?



An dieser Stelle sei noch mal allen gedankt, die diesen festlichen Gottesdienst ermöglicht haben. Den vielen fleißigen Händen vor Ort, die für die Ausgestaltung des Platzes gesorgt haben. Allen die für den festlichen Rahmen des Gottesdienstes verantwortlich waren, Pastor Kürten, Diakon Vanderfuhr, die Messdiener, die Lektorin, die Küsterin, der Musikverein Brunken und nicht zuletzt den vielen Gottesdienstbesuchern.Auch sei noch erwähnt, dass in diesem Monat am Freitag, 21. und am 28. August jeweils um 18.00 Uhr ein Gottesdienst in St. Marien Mittelhof stattfindet, selbstverständlich unter Einhaltung der gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen. Wer gerne an einem dieser Gottesdienste teilnehmen möchte, kann sich unmittelbar vor der Hl. Messe in eine Liste eintragen. Es gibt eine Höchstteilnehmerzahl, die sich nach dem Mindestabstand von 1,50 Meter richtet. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir diese Zahl nicht überschreiten dürfen. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großer Waldbrand in Wissen - zahlreiche Feuerwehren aus der Region im Einsatz

Wissen. Der Brand war in einem steilen und unwegsamen Hang ausgebrochen. Der derzeit "staubtrockene" Boden sowie dort stehende ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Weitere Artikel


Sport-Inklusionslotsen: Damit jeder Mensch Sport ausüben kann

Altenkirchen. Sie sind Ansprechpartner für Menschen mit und ohne Behinderungen, für Vereine und Verbände sowie für Institutionen ...

Westerwälder Rezepte: Mirabellen-Quarktorte mit Streuseln

Zurzeit reifen Mirabellen. Gut gekühlt, schmeckt die Mirabellen-Quarktorte mit Streuseln fruchtig-fein.

Zutaten:
800 ...

Landgericht: Gewerbliche Nutzung von Wohneinheiten im horizontalen Gewerbe?

Koblenz. Zum Sachverhalt: Die Klägerin ist eine Wohnungseigentümergemeinschaft einer Wohnanlage in Bahnhofsnähe, in der sich ...

Sommerschule 2020 war ein Erfolg – Jüngerich dankt Freiwilligen

Altenkirchen. Sechs Lehramtsstudierende und zwei Mitarbeiterinnen aus dem Grundschulbereich leiteten den Unterricht in den ...

Kinderklinik im Krankenhaus Kirchen bekam neue Stühle gespendet

Kirchen. Grund sei, dass Eltern teilweise stunden- oft sogar tagelang bei ihren Kindern sitzen müssen und man ihnen hier ...

Corona trifft heimischen Arbeitsmarkt weniger stark als befürchtet

Kreis Altenkirchen. Zu den Akten gelegt werden kann die Corona-Pandemie noch lange nicht. Sie wird den heimischen Arbeitsmarkt ...

Werbung