Werbung

Nachricht vom 24.08.2020    

1. FC Offhausen-Herkersdorf holt Bitburger-Kreispokal der Kreisliga C/D

Die Coronapandemie greift in viele Bereiche unseres täglichen Lebens ein, so auch beim Fußball. Erstmals mussten deshalb die Kreispokalspiele im Fußballkreis Westerwald/Sieg getrennt ausgetragen werden. Ausrichter war jeweils des SSV Weyerbusch, der für den SV Niederfischbach einsprang, dessen Sportanlagen nicht freigegen waren.

Eine Geldprämie gab es für den Pokalsieger 1. FC Offhausen-Herkersdorf, die Kreisvorsitzender Klaus Robert Reuter (Mitte) und Staffelleiter Björn Birk (links) überreichten. Fotos: Willi Simon

Weyerbusch. Staffelleiter Björn Birk hatte zuvor sich bereits mehrere Absagen hinsichtlich der Durchführung der Pokalspiele eingehandelt und zeigte sich über die Zusage von Weyerbusch deshalb sehr erfreut.

Der Sekundenzeiger hatte sich gerade zweimal gedreht, da führten die „Köppelkicker“ aus Offhausen-Herkersdorf bereits 1:0 gegen die SG Mittelhof-Niederhövels II. Ein weiter Einwurf von Patrick Krah wurde verlängert und landete bei Steffen Greb, der mit wuchtigem Kopfstoß einnetzte. In der 31. Minute zirkelte David „Speedy“ Quast den Ball so raffiniert auf den Mittelhofer Kasten, dass Torwart Kevin Brenner das Spielgerät nur ins eigene Tor lenken konnte.

Die SG nahm nun das Heft in die Hand und Offhausen verlegte sich weitgehend auf Konter. Einen solchen schloss Marvin Schüller in der 60. Minute zum 3:0 ab. Der für die SG Mittelhof eingewechselte Tim Marzhäuser setzte in der 70. Minute gleich zu zwei spektakulären Fallrückziehern an, die Yannik Micheelsen auf Offhäuser Seite glänzend parierte.

In der Schluss Viertelstunde erhöhte Mittelhof- Niederhövels nochmals den Druck. Die Folge war ein Foul an Florian Jaeger. Den fälligen Elfmeter verwandelte Andre David in der 78. Minute zum 1:3. Es brannte lichterloh im Strafraum der „Köppelkicker“. Drei Minuten vor dem Abpfiff verkürzte Florian Jaeger aus einem Gedränge heraus zum 2:3. Hierbei verletzte sich der Offhäuser Torwart und wurde durch ETW Tim Stötzel ersetzt.



Bei diesem Ergebnis bleib bis es zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Marco Huber. Die rund 220 Besucher erlebten eine kampfbetonte und doch mit vielen technischen Kabinettstückchen garnierte Partie. Kevin Denter, Trainer es Pokalsiegers befand: „Wir haben gegen einen starken Gegner verdient gewonnen, wobei es zum Schluss noch einmal unnötig spannend wurde.“ Das Trainergespann Kevin Denter und Daniel von der SG Mittelhof-Niederhövels II befand, dass die Gegentore selbst verursacht wurden. „Wir sind in der zweiten Halbzeit noch einmal gut herangekommen, verstanden aber die Chancen nicht zu nutzen.“

Der neue Kreispokalsieger 1. FC Offhausen-Herkersdorf nahm eine Prämie von 500 Euro mit an den Druidenstein, die unterlegene SG Mittelhof-Niederhövels II durfte sich über 250 Euro freuen, beide von der Bitburger Brauerei zur Verfügung gestellt. Die Siegerehrung nahmen der Kreisvorsitzende Klaus Robert Reuter und Björn Birk, Verantwortlicher für den Bitburger-Kreispokal vor.

Lob gab es für den Ausrichter SSV Weyerbusch für die vorbildliche Umsetzung der Hygienevorschriften. In der Halbzeitpause wurde der Ehrenbrief in Silber des Fußballverbandes Rheinland an Michal Fehling TuS Niederhövels durch Klaus Robert Reuter und die Kreisehrenamtsbeauftrage Susanne Bayer verliehen. Willi Simon


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.




Aktuelle Artikel aus Sport


DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

Wissen. Mit Eugen Anetsmann ist ein leidenschaftlicher Ehrenamtler und Fußballer verstorben, der auch in den anderen Wissener ...

Nach Lockdown-Pause: Ball rollt wieder bei Jugendspielgemeinschaft Siegtal/ Heller

Region. Endlich dürfen die jungen Kicker der Jugendspielgemeinschaft Siegtal/Heller, in der 14 Mannschaften aus dem Oberkreis ...

Personelle Veränderungen bei Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Die Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) präsentiert für die neue ...

Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Weitere Artikel


Facettenreicher Übungs- und Ausbildungstag bei der Feuerwehr Weitefeld

Weitefeld. Beim Workshop wurden die Kameradinnen und Kameraden in der Anwendung der richtigen Ausrüstung geschult. Aber auch ...

KulturGenussSommer: Letztes August-Wochenende hat es in sich

Hamm/Marienthal. Informationen aus erster Hand bezüglich der aktuellen Situation gibt es am Freitag, 28. August. Mit Sandra ...

anderes lernen: Bildungsangebote des Haus Felsenkeller

In Bewegung mit FELDENKRAIS
In den Bewegungsfolgen von Moshé Feldenkrais geht es ganz konkret um Bewegungen der Wirbelsäule, ...

SSV Weyerbusch holt Kreispokal im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Weyerbusch. „Kaiserwetter“ herrschte auf der Sportanlage in Weyerbusch. Angenehme Temperaturen und ein frischer Wind waren ...

Landrat Enders: Lösung für zentrales Corona-Testzentrum bis zum Wochenende

Kreis Altenkirchen. Landrat Dr. Peter Enders hält es angesichts der aktuellen Diskussion über die gesetzliche Regelung zur ...

Kreisausschuss wird Mehrgenerationenhäuser weiterhin finanziell unterstützen

Altenkirchen. Die Mehrgenerationenhäuser "Mittendrin" in Altenkirchen und "Gelbe Villa" in Kirchen sind inzwischen feste ...

Werbung