Werbung

Nachricht vom 25.08.2020    

„Geprüfte Betriebswirte“ in Koblenz

INFORMATION | Fortbildungen mit IHK-Abschluss haben eine lange Tradition und eine hohe Akzeptanz bei den Unternehmen. Sie verbinden auf verschiedenen Qualifikationsebenen Theorie und Praxis. Auf der höchsten Qualifikationsebene liegt der Abschluss „Geprüfte/r Betriebswirt/in“. Im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) wird er auf der gleichen Ebene wie die akademischen Masterabschlüsse eingeordnet.

Koblenz. Die IHK-Akademie Koblenz bietet im Herbst in Koblenz wieder ihre kompakte 18-monatige Weiterbildung zum/zur „Geprüften Betriebswirt/in“ an. Starttermine ist 27. Oktober. Die praxisorientierten Inhalte vermitteln umfassendes betriebswirtschaftliches und Managementwissen, das branchenübergreifend gut eingesetzt werden kann. Die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer steht dabei immer im Vordergrund.

Jutta Wiedemann, zuständige Bildungsmanagerin, meint dazu: „Wer bereits einen Abschluss als Fachwirt/in, Fachkaufmann/frau oder auch Bilanzbuchhalter/in hat und den nächsten Karriereschritt gehen will, kann sich über die Weiterbildung „Geprüfte/r Betriebswirt/in sehr gut auf diesen Schritt vorbereiten. Komplexe betriebswirtschaftliche Herausforderungen erkennen und diese kompetent und zielgerichtet lösen, aber auch Mitarbeiterführung – das sind die Themen, mit denen sich die Teilnehmenden beschäftigen. Wer neue Aufgaben auf der betrieblichen Entscheidungsebene übernehmen will und diese Fähigkeiten mitbringt, kommt viel besser zurecht.“



Informationen: Jutta Wiedemann  0261 30471-72 oder  wiedemann@ihk-akademie-koblenz.de. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Betriebliches Gesundheitsmanagement: Landesweit erste digitale Regionalkonferenz aus Betzdorf

Region. Aufgrund der Pandemie sind Begegnungen im Netzwerk „BG aktiv“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und die ...

IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Koblenz. „Wir verstehen zwar grundsätzlich die Notwendigkeit, Maßnahmen zwischen den Ländern und Regionen besser abzustimmen ...

„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Altenkirchen. Am Eröffnungstag war „die Hölle los“. Vor dem Food Truck hatte sich eine Menschenschlange gebildet, die unter ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Gewerkschaften schlagen Sebastian Hebeisen zur Wiederwahl vor

Koblenz/Region. Die Wahl wird am 6. November 2021 in Frankenthal stattfinden. Zuvor hatten sich bereits die Vorstände der ...

Weitere Artikel


Digitalisierungsspezialist Ximaj findet neues Zuhause

Weitefeld. Auf 550 Quadratmetern programmieren und entwickeln 14 Mitarbeiter digitale Lösungen für den Mittelstand. „Mein ...

Brodverein 2019 will sich von Corona nicht aufhalten lassen

Weyerbusch/Werkhausen. Der Verein, der aus einem interkommunalen Leader-Projekt der Gemeinden Werkhausen und Weyerbusch sowie ...

Waldumbau im Klimawandel: Zapfenpflücker bei den „Abies Grandis“

Region/Wissen. Bereits im Juni hatte die Hatzfeldt-Wildenburg´sche Verwaltung in einem Pressegespräch auf die Problematik ...

SGD Nord: Arbeiten an Pegelanlage Betzdorf für verlässliche Datenerhebung

Betzdorf. 100 solcher Pegel betreibt die SGD Nord. Dieses flächendeckende Netz an Anlagen liefert nicht nur Daten für den ...

Neue Bezirksschornsteinfeger in den Kehrbezirken bestellt

Kreis Altenkirchen. Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, hat Riedel für die ...

Einschulung der 5. Klassen an der IGS Betzdorf Kirchen

Betzdorf. In zwei Etappen, zeitlich versetzt, kamen jeweils zwei Klassen in der Aula zusammen. Nur ein Elternteil konnte ...

Werbung