Werbung

Nachricht vom 26.08.2020    

„Die Androiden“ von D. Greiner im Kulturhaus Hamm

„Der traurigste Aspekt des Lebens derzeit ist, dass die Wissenschaft schneller Wissen sammelt, als die Gesellschaft Weisheit!“ – unter diesem Zitat des großartigen Biochemikers, Autors und Denkers Isaac Asimov steht die Bilderreihe „Die Androiden“ von D. Greiner im Kulturhaus Hamm.

Hamm. Der Künstler beschreibt seine Intention: „Die neue Bilderreihe 'Die Androiden' ist entstanden aus der offensichtlich eingeleiteten Veränderung der Gesellschaft. Digitalisierung in jedem Aspekt, egal ob nützlich oder unnütz. Und natürlich auch aus den Fragen, ob sich daraus eine Verbesserung der Gesellschaft, oder einfach nur eine bessere Möglichkeit der Kontrolle und Gängelung ergibt!

Androiden und vor allem Künstliche Intelligenz (KI), werden immer mehr in unseren Alltag vorrücken. Ob wir das bewusst mitbekommen oder eher unbewusst liegt an den Herstellern, der Politik, dem Marketing und vor allem an Uns selber.

Löst die KI eine Aversion beim Kunden aus, oder wird sie freundlich und offen empfangen?
Abneigung ist mit Sicherheit da. Auch allein schon durch mangelndes Wissen.
Kritisches Denken und eine Vorliebe für Konstruktion hat mich dazu geführt diese Bilder zu malen. Es führte mich an einen Punkt, an dem ich versucht habe mir vorzustellen, wie man das Thema vom gar nicht so neuen Unbekannten und vernachlässigten Werten bildlich und metaphorisch darstellen könnte.“ (PM)



Ausstellungeröffnung am 6. September, 11 Uhr, im Kulturhaus Hamm
Ausstellungsdauer bis 20. September



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Tod der Schmetterlingsfrau“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Die Balearen-Insel wird mit viel Liebe von ihrer schönen, naturbelassenen Seite gezeigt, abseits von ...

Welttag des Buches: Leseclub Alsberg lädt zu Überraschungsgeschichte ein

Betzdorf. Von der Rückbank des Autos, aus dem Krankenhauszimmer mit Infusion am Arm, aus dem Kinderzimmer oder mit Mama oder ...

Autorin Annegret Held, die „Westerwaldbotschafterin“

Dierdorf. Bei einem Treffen von Annegret Held mit den Kurieren im Büro der Initiative „Wir Westerwälder“ erläuterte der mit ...

„Street Life“: Kuriere und Kulturwerk Wissen verlosen Karten fürs Online-Konzert

Altenkirchen. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet die Zuschauer: Die Band um Mastermind Patrick Lück brennt vor Vorfreude, ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Zur digitalen "Eselschule" ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Auch wenn Esel gemeinhin als stur und widerspenstig gelten, so zeichnet aber tatsächlich Achtsamkeit und Vorsicht ...

Weitere Artikel


Bitcoin & Kryptowährungen - wie funktioniert das?

Altenkirchen/Bad Dürkheim. In den vergangenen Monaten hat man oft den Begriff „Bitcoin“ in den Nachrichten gehört – aber ...

Sanierung der K 40 zwischen Honneroth und Bachenberg liegt weit vor Zeitplan

Altenkirchen. Die Fahrt von Altenkirchen nach Hamm "über die Dörfer" und abseits der Bundesstraßen bekommt in wenigen Wochen ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillte Schweinekoteletts

Wenn es unter der Woche schnell gehen soll oder wegen der Hitze keiner Lust hat zum Kochen, ist das Grillen von saftigen ...

Tief Kirsten: Erster Herbststurm schon im Sommer

Wissen. Es ist auch für die Meteorologen ungewöhnlich, dass quasi noch im Sommer, der kalendarisch ja erst am 22. September ...

Apple Pay mit der Girocard startet bei der Sparkasse

Bad Marienberg. Jeder Kauf mit Apple Pay ist sicher, denn die Authentifizierung erfolgt über Face ID (Gesichtserkennung), ...

Gärtnern liegt im Trend – Kurse in Asbach

Asbach. Die KVHS hat daher an der Außenstelle Asbach das Kursangebot rund um den Garten ausgebaut. Die Palette reicht von ...

Werbung