Werbung

Nachricht vom 02.09.2020    

Ausstellung „Was bleibt.“ bleibt noch bis Oktober

„Was bleibt.“ bleibt noch! Corona-bedingt musste die kreiskirchliche Themenwoche „Was bleibt.“ im März abgebrochen werden; eine zweite Ausstellungsphase in Betzdorf war unmöglich geworden. Ebenso konnten zahlreiche Veranstaltungen zu dem viele Menschen bewegenden Themen nicht mehr stattfinden. Jetzt erlauben die Bedingungen zumindest eine kleine Fortführung des Programmes.

Was bleibt im „Schatzkästchen des Lebens“? Die im März gestoppte Ausstellung „Was bleibt.“ kann unter einem entsprechendem Hygienekonzept nun wieder von kleineren Gruppen und Einzelbesuchern bis zum 15. Oktober genutzt werden. (Archivfoto: Petra Stroh/Kirchenkreis Altenkirchen)

Kreis Altenkirchen. Die Ausstellung „Was bleibt.“ und eine eigens dazu eigens zusammengestellte Ausstellung des Kunstforums Westerwald sind noch bis Mitte Oktober für Kleingruppen und Einzelpersonen in Altenkirchen im „Haus des Abschieds“/Bestattungen Spahr (Koblenzer Straße 4, Altenkirchen) unter den gegebenen Hygieneauflagen geöffnet.
Die Ausstellung „Was bleibt.“ lädt ein, sich mit den elementaren Fragenstellungen des dritten Lebensabschnittes auseinanderzusetzen. Sie zeigt auf Schautafeln mit passenden Exponaten, woran sich Menschen erinnern, wenn sie auf ihr Leben zurückblicken – und was von ihnen bleibt.

Diese Ausstellungsexponate in Altenkirchen sind auf verschiedene Stockwerke verteilt und treten in Dialog mit den über 40 Bildern, Skulpturen, Collagen und Plastiken der regionalen Kunstschaffenden.

Gerne hätte der synodale Ausschuss für Erwachsenenbildung im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen, der die Themenwochen „Was bleibt.“ organisierte, es ermöglicht, die Ausstellung in den Räumen der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf zu zeigen. Unter derzeitigen Gegebenheiten lässt das die Größe der Ausstellung leider nicht zu. Ursprünglich sollte die Ausstellung vom 19. März bis 9. April in der Betzdorfer Bücherei sein.



Einzelne Veranstaltungen (Lesungen, Infoabende) der Themenwochen – kreisweit – sollen allerdings in den nächsten Wochen und Monaten je nach Pandemie-Lage nachgeholt werden.

Beim Besuch der Ausstellung in Altenkirchen (bis 15. Oktober) greift ein Hygienekonzept. Bei Anmeldungen und Terminabsprachen von Kleingruppen (bis zu zehn Personen) und Einzelpersonen (Kontakt: Daniela Hillmer-Spahr, 02681/ 5116/ oder unter bestattungen@spahr.de ) können diese abgesprochen werden. Bitte beachten! (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Guter Haushalt – Große Investitionen

Altenkirchen. Mit einem „guten“ und ausgeglichenen Haushalt geht die Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld in die ...

Deutscher Engagementpreis: "Wäller helfen" bekommt den Sonderpreis

Berlin / Region Westerwald. Die Fachjury des Deutschen Engagementpreises hatte entschieden, das Nachbarschaftsnetzwerk "Wäller ...

Wissen: Neue Vier-Stunden-Parkbereiche - Parken bleibt kostenfrei

Wissen. Parken soll in der Stadt Wissen mit unterschiedlichen Parkzeiten für Bürger und Besucher kostenlos sein und bleiben. ...

Die wundersame Weihnachtsvorlesung in der Uni Siegen

Siegen. Kerzenlicht und Kaminfeuer, die weihnachtliche Farbenwelt, das Ambiente der Adventszeit – der Zauber von Weihnachten ...

KVHS Altenkirchen weist auf Winterkräuter-Wohlfühlabend und Online-Elternabend hin

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen weist auf zwei aktuelle Angebote im Dezember hin: "Winterkräuter-Wohlfühlabend ...

Pflegedorf Flammersfeld besucht Schokoladenmuseum in Köln

Flammersfeld. Morgens um 10 Uhr startete die Reise nach Köln ins Schokoladenmuseum. Zusammen mit einigen ehrenamtlichen Helfern ...

Weitere Artikel


Kita Wirbelwind freut sich über saubere Spende heimischer Firma

Kirchen. Da ist es schön, dass die Freusburger Firma MWF Hygieneartikel & Bedarf etwas zum Thema beiträgt, um auch den Schutz ...

Ernsting's family eröffnet Filiale in Herdorf

Herdorf. Am Eröffnungstag gibt es einen Einkaufsrabatt von 20 Prozent auf alle Artikel. Zudem erhalten alle Kunden eine Stempelkarte, ...

Westerwälder Rezepte: Buchweizenpfannkuchen mit Quark und Johannisbeeren

Buchweizen ist glutenfrei, denn der Buchweizen ist kein Getreide, sondern ein Knöterichgewächs mit nussigen Samen. Die Pfannkuchen ...

HBS Markt in Friesenhagen in neuen Händen

Friesenhagen. Christoph und Josef Quast haben jahrzehntelang gemeinsam den HBS Markt in Friesenhagen geleitet. Sie verkauften ...

Faire Woche in Altenkirchen will „Fairen Handel“ weiter vorantreiben

Altenkirchen. Als Fairer Handel wird ein kontrollierter Handel bezeichnet, bei dem die Erzeuger für ihre Produkte einen Mindestpreis ...

MANN Naturenergie sponsert Weltrekordflug mit E-Flugzeug

Burbach/Langenbach. Was war der Grund, dass alle Anwesenden in freudiger Erregung dem Ereignis entgegenfieberten? Morell ...

Werbung