Werbung

Nachricht vom 09.09.2020    

Gewinne und mehr: „Heimat shoppen“ im AK-Land im Überblick

Die Corona-Pandemie hat in diesem Jahr dafür gesorgt, dass viele Feste, Jubiläen und Veranstaltungen ausfallen. Eine Aktion findet aber unverändert kreisweit statt: „Heimat shoppen“ am 11. und 12. September. Die Imagekampagne der IHK will damit die Bedeutung des lokalen Handels hervorheben.

Die Aktion „Heimat shoppen“ findet zum wiederholten Male statt. (Foto: privat)

Kreisgebiet. Auch im Kreis Altenkirchen beteiligen sich die verschiedenen Werbegemeinschaften am „Heimat shoppen“. Die Teilnehmer wollen mit zahlreichen Aktionen darauf aufmerksam machen, dass die Kunden durch ihren Einkauf vor Ort ihr eigenes Lebensumfeld selbst mitgestalten können. „Einkaufen, zum Frisör gehen und danach gemütlich einen Kaffee trinken – der Besuch in der Innenstadt kann zu einem Erlebnis werden. Doch Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen leisten noch mehr für die Gesellschaft: Sie sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze und tragen durch ein vielseitiges Engagement dazu bei, dass unsere Städte lebenswert bleiben. Ziel der Heimat-shoppen-Aktionstage ist es daher, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen für die Lebensqualität in unseren Städten, Gemeinden und Regionen mehr ins Bewusstsein zu rücken“, erklärt die IHK zum Hintergrund der Aktion. Und wie wichtig lokale Einkaufsmöglichkeiten sind, sieht man gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, denn die stationären Akteure leisten einen großen Beitrag vor Ort.

Wer macht mit im Kreis Altenkirchen und was gibt es zu gewinnen?

• Aktionskreis Altenkirchen
Kunden erwarten an beiden Tagen in allen teilnehmenden Geschäften besondere Angebote und viele Überraschungen. Neben kleinen Präsenten der teilnehmenden Einzelhändler in Altenkirchen können die Kunden wieder an einem Gewinnspiel mit vielen Preisen teilnehmen.

Die teilnehmenden Geschäfte sehen Sie HIER.

• Aktionsgemeinschaft Betzdorf
In Betzdorf wird es wieder Lose geben, die in einer Online-Verlosung Barpreise ausschütten. Leider in diesem Jahr nicht mit einer Live-Auslosung an den Siegterrassen, sondern Online und mit Telefon.

Infos zum Heimat shoppen in Betzdorf gibt es HIER.

• Aktionskreis Daaden
Wer am 11. und 12. September in Daaden einkauft, eine Dienstleistung in Anspruch nimmt oder einem Handwerker einen Auftrag erteilt, hat ebenso wie jemand der ein Restaurant oder Café besucht, gleich zwei Gewinnchancen: Zum einen verlost jedes Geschäft unter seinen Kunden Preise (Gewinnkarte erhält man dort, wo man einkauft oder einkehrt oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt), zum anderen nehmen alle Karten noch einmal an der großen Verlosung des Aktionskreis Daaden teil. Bei letzterer winken Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 500 Euro.

Die teilnehmenden Geschäfte sehen Sie HIER.

• Werbegemeinschaft Gebhardshain
Die lokalen HändlerInnen und DienstleisterInnen in Gebhardshain laden zu verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten ein. Auch hier winken attraktive Preise und Gutscheine.

Die Mitglieder der Werbegemeinschaft Gebhardshain sehen Sie HIER.

• Aktionsgemeinschaft Niederfischbach
An beiden Aktionstagen findet eine Stempelkarten-Rallye der Aktionsgemeinschaft Niederfischbach statt. Bei den teilnehmenden Einzelhändlern/Unternehmern liegen Stempelkarten aus, die den Kunden abgestempelt werden. Die Karten enthalten zehn Stempelfelder – je mehr Felder gestempelt sind umso höher die Gewinnchancen. Einsendeschluss: 19. September Hauptgewinn bei der Aktion sind Giebelwaldtaler im Wert von 250 Euro. Viele weitere Gewinne winken, darunter auch Gutscheine der teilnehmenden Geschäfte.

Weitere Informationen und die Teilnehmer der Rallye finden Sie HIER.

• Treffpunkt Wissen
Bei den teilnehmenden Einzelhandelsgeschäften, Dienstleistern und Apotheken in Wissen werden an beiden Tagen Gewinnkarten an die Kunden übergeben. Mit diesen Gewinnkarten ist sowohl ein Gewinn direkt vor Ort möglich als auch einer der großen Hauptpreise im Wert von insgesamt 1.000 Euro bei der finalen Schlussziehung am 22. September.

Mehr Infos zum Heimat shoppen in Wissen und alle Teilnehmer gibt es HIER. (rm)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen „einmal anders“

Die Vorbereitungen für den 51. Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen waren schon in der Anfangsphase. Ausgemacht war auch schon, für was der Erlös des diesjährigen Jahrmarkts bestimmt ist. Christoph Tenberken von mission Aachen hatte das Projekt, diesmal in Indien in der Provinz Assam, noch vor dem Lockdown vorgestellt. Doch dann kam Corona.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Im Ortskern von Hamm/Sieg entsteht ein neues medizinisches Versorgungszentrum. Sowohl für Anwohner als auch für Menschen, die sich aktiv Gedanken um das Leben im Alter machen, wirft das viele Fragen auf. Deswegen laden die Verantwortlichen alle Interessierten zum Informationsabend ein.


„Jägerinnen und Gefährten“ beim Fotoshooting im Waldrevier

Sowohl die 18 teilnehmenden Jägerinnen aus den Kreisgruppen Neuwied und Altenkirchen als auch ihre vierläufigen Jagdbegleiter zeigten sich beim Fotoshooting an der Weiheranlage in den Regionen Altenkirchen und Neuwied von ihrer besten Seite und die fotografischen Ergebnisse waren großartig.


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Wände richtig streichen – das müssen Sie beachten

Den Anstrich von Wand und Decke vorbereiten
Ehe es an das Streichen der Wände und der Zimmerdecke geht, sollte der Raum ...

Betreiber-Genossenschaft für den digitalen Marktplatz Westerwald gegründet

Bad Marienberg. „Die neue gegründete Genossenschaft wird die operative Umsetzung des Online-Kaufhauses, über das alle Westerwälder ...

Gewinner der „Heimat Shoppen“-Tombola in Altenkirchen gezogen

Altenkirchen. Wie in jedem Jahr hatten sich die teilnehmenden Geschäfte mit zahlreichen Preisen, von Gutscheinen über kleine ...

Westerwald-Brauerei zeichnet ehrenamtliche Vereinshelden aus

Hachenburg. Alle Vereinskunden der Brauerei und Vereinsbegeisterte wurden am Tag des Ehrenamtes dazu eingeladen von Ihrem ...

Ärger beim Stromversorgerwechsel - Preisänderung trotz Garantie

Koblenz. Viele Anbieter erläutern das allenfalls in den vertraglich vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen – dem sogenannten ...

Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Wissen. „Die schließen doch, hab ich gehört“ – in diesen Tagen ist diese Aussage in Wissen keine Seltenheit. Im Falle von ...

Weitere Artikel


Neuer Leiter des Verwaltungsamtes des Ev. Kirchenkreises

Kreis Altenkirchen. Seit wenigen Tagen ist der Finanzfachmann, der fast 30 Jahre bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen ...

Dicke Buche blockierte die B 256 im Berufsverkehr

Oberlahr. Im Bereich der ausgebauten Überholstrecke war eine rund 20 Meter hohe Buche abgebrochen und über alle drei Fahrstreifen ...

Netzwerken mit Qualität: Von regional bis global mit BNI

Katzwinkel/Region. Business Network International ist eine weltweit nicht-virtuelle Unternehmervereinigung, die in regionalen ...

Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Holztransporter kippt im Wald um, Diesel droht auszulaufen

Kescheid. Die Feuerwehr Flammersfeld wurde gegen 17 Uhr alarmiert. Zunächst hieß das Einsatzstichwort „auslaufende Betriebsstoffe“. ...

Sanierung des Feuerwehrhauses Weyerbusch in Sichtweite

Altenkirchen. Die letzten Aufträge sind vergeben, Ende September oder spätestens Anfang Oktober geht es dem Feuerwehrhaus ...

Werbung