Werbung

Nachricht vom 10.09.2020    

Marienthaler Forum startet in die neue Veranstaltungssaison

Das Forum startet in die neue Veranstaltungssaison mit einer lokalen Fragestellung: „Der Kreis Altenkirchen – seine strukturellen Schwächen. Gibt es Wege zu einem Wiederaufstieg?“ Zu Wort kommen sowohl Experten als auch die Zuschauer.

Marienthal. Der Kreis Altenkirchen schwächelt auf vielen Gebieten, besonders erkennbar mit Blick auf seine Nachbarkreise Westerwald und Neuwied. Hohe Verschuldung, geringere Einkommensgrößen, niedrige Kaufkraft und vieles mehr. Der Kreis leidet erkennbar noch immer unter den Folgen seiner früheren Monostruktur, abgeleitet vom Erzbergbau und Stahlverarbeitung. Wie kann man neue Wege zu einer zukunftsträchtigen Erwerbsstruktur gehen?

Die Chefs der regionalen Banken haben in der Regel die größte Übersicht, was das wirtschaftliche Geschehen in unserer Region angeht. Der Forumsinitiator Ulrich Schmalz hat deshalb Dr. Andreas Reingen, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westerwald-Sieg, und Dr. Ralf Kölbach, Mitglied des Vorstandes der Westerwaldbank eG, zu einer Aussprache zu diesem Thema eingeladen, in deren Verlauf natürlich auch die Besucher zu Wort kommen sollen.

Zu dieser Veranstaltung kehrt das Forum zurück zu seinem Ursprungsort und heutigem Namensgeber, in das Waldhotel in Marienthal und zwar am Samstag, dem 26. September mit Beginn um 10.30 Uhr.

Alle Corona-bedingten Auflagen werden im Veranstaltungshotel beachtet, erforderlich für eine Teilnahme ist allerdings eine vorherige Anmeldung bis zum 20. September per Mail unter: UlrichP.Schmalz@t-online.de mit Namen und Geburtsdatum. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle zum Wochenbeginn – weitere Schule betroffen

Die Kreisverwaltung Altenkirchen informiert am Montag, 23. November, über die jüngsten Entwicklungen der Corona-Pandemie im Kreis: Es gibt am Montag 13 laborbestätigte Neuinfektionen. Damit sind seit Beginn der Pandemie 1032 Menschen im Kreis positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Auto kommt von der Fahrbahn ab und durchbricht Geländer

In Wissen ist es am Sonntag, 22. November zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 81 Jahre alte Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hat. Sie kam im Kreisverkehr nach rechts von der Fahrbahn ab und auf einer Stützmauer zum Stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Grundstücke für neue Klinik klar - Corona: Impfzentrum in Wissen

Diejenigen, die gehofft hatten, dass die Vielzahl der Grundstückseigentümer, die ihre Parzellen für den Neubau der DRK-Klinik Westerwald in Müschenbach bereitstellen müssen, ein No-go für das neue Hospital an diesem Standort bedeuten könnte, sehen sich getäuscht. Die Kaufverträge für den benötigten Grund und Boden sind reif für die Unterschriften.


42 Neuinfektionen am Wochenende – 7-Tage-Inzidenz über 100

42 Positiv-Fälle mehr als am Freitag weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 22. November, aus. Damit sind seit Beginn der Pandemie 1019 Infektionen nachgewiesen. 157 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 847 geheilt, sechs werden jetzt stationär behandelt.


Einsätze für die Feuerwehr: Kran zerstört Stromleitung

Gleich mehrere Einsätze beschäftigten die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld am Sonntag, 22. November, und Montag, 23. November. So wurden die Einsatzkräfte unter anderem mit dem Stichwort „Kran in Stromleitung“ nach Wölmersen gerufen.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundstücke am Krankenhaus Kirchen können verkauft werden

Altenkirchen. Gut Ding will Weile haben: So kann der Verkauf von kreiseigenen Grundstücken in der Nähe des DRK-Krankenhauses ...

Grundstücke für neue Klinik klar - Corona: Impfzentrum in Wissen

Altenkirchen. Es geht voran mit dem Neubau des DRK-Krankenhauses in Müschenbach. An dem teils viel kritisierten Standort ...

„Der Klang meines Körpers“ – wenn Jugendliche Hilfe brauchen

Hamm. Entstanden ist die Idee, mit einer Ausstellung auf dieses Thema aufmerksam zu machen und kreative Auswege aufzuzeigen, ...

Unfall in Rott: 14-Jährige wird von Motorrad erfasst

Rott. Ein 16-Jähriger auf seinem Kleinkraftrad konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Die Fußgängerin wurde ...

Einsätze für die Feuerwehr: Kran zerstört Stromleitung

Weyerbusch/Wölmersen. Am Sonntagmorgen, 22. November, wurden die Einheiten Neitersen und Altenkirchen zu einem Kaminbrand ...

Mehr Corona-Fälle zum Wochenbeginn – weitere Schule betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. 142 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 875 geheilt, sechs werden weiter stationär ...

Weitere Artikel


CDU-Gemeindeverband Wissen rüstet sich mit neuem Vorstand für „Superwahljahr“ 2021

Wissen. Zum neuen Vorsitzenden der Christdemokraten im Wisserland wurde der Wissener Stadtverbandsvorsitzende Michael Rödder ...

Erfolgreicher Abschluss des 13. Lesesommers in Hamm

Hamm. Die Zahl der Anmeldungen war geringer als in den Vorjahren. Aber die Begeisterung der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen ...

Darum waren am Warntag vielerorts keine Sirenen zu hören

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am 10. September sollten pünktlich um 11 Uhr deutschlandweit alle Sirenen und Warn-Apps zum ersten ...

Zimmerbrand in Breitscheidt konnte schnell gelöscht werden

Breitscheidt. Die Erkundung durch den Einsatzleiter der Wehr ergab, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden. Ein ...

Rolf Weißenfels fährt in der RCN auf Gesamtrang 6

Nürburgring. Für den Peterslahrer, Rolf Weißenfels, der den letzten RCN Lauf auslassen musste, ging es mit dem Peugeot 308 ...

Corona-Fall in der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen

Altenkirchen/Kirchen. Er steht unter Quarantäne. Auch vier Beschäftigte des Rathauses, die engeren Kontakt zu ihm hatten ...

Werbung