Werbung

Nachricht vom 11.09.2020    

Einschränkungen durch Corona beim TV Jahn Brachbach

Die gewohnten sportlichen Freiheiten seien in der „Corona-Zeit“ nicht gegeben, so die Worte der 1. Vorsitzenden des TV Jahn Brachbach 1908, Annette Howe, im Gespräch mit dem Sportbeauftragten der Verbandsgemeinde Kirchen-Sieg, Klaus Jürgen Griese. Die Sportart „Rhönradturnen“ ist besonders betroffen.

(Fotos: TV Jahn Brachbach, Rhönrad Abteilung)

Brachbach. Sowohl Lehrgänge als auch Wettkämpfe für das Jahr 2020 mussten komplett abgesagt wurden, ebenso gibt es Einschränkungen im Trainingsbetrieb. Rhönradturnen findet beim TV Jahn 2-mal wöchentlich statt, weiterhin turnen die Sportlerinnen auf ca. 6 Wettkämpfen im Jahr (Kreis-, Gau- und Landesmeisterschaften), seit 2007 qualifizieren sich Jahr für Jahr mehrere Turnerinnen für den im November stattfindenden Deutschland-Cup. Die Trainerinnen und Kampfrichterinnen besuchen außerdem mehrere Lehrgänge im Jahr, um ihr Wissen um Training und Wertung auf den neuesten Stand zu bringen und aktuelle zubleiben.

Die 1. Vorsitzende Annette Howe: „Ich führe den Verein seit nunmehr 10 Jahren, solche Regelungen und Maßnahmen, wie uns die Pandemie vorschreibt, hat noch niemand erlebt. Alle Sportlerinnen und Sportler müssen Einschränkungen in Kauf nehmen, es gibt Hygienepläne, es gibt eine begrenzte Anzahl an TeilnehmerInnen für das sportliche Training. An dieser Stelle ein Dank an alle Beteiligten für ihr Verständnis und ihr hygienisches Vorgehen.“



Der TV Jahn kann stolz auf 18 gut besuchte Abteilungen sein: Mädchenturnen, Kinderturnen, Rückenfit, Fußball für Jedermann, Frauenturnen, Yoga (Kurs), Self Defence Combat, Prellball, Fitness kennt kein Alter, Eltern Kind Turnen, Tischtennis, Fit durch Hiit, Spielmannszug, Rhönrad, Dance Fitness, Rot-weiße Funken, Braschbijer Garde und Skigymnastik.

Hinzu kommt seit 1. September die Kooperation mit der neuen Initiative des Landes Rheinland-Pfalz „Land in Bewegung“. Der Turnverein ist stolz, die erste Maßnahme diesbezüglich im Kreis Altenkirchen anzubieten: „Geh mit – Werde Fit“. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Sport


Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Monatliche Gewinnchance im Themenjahr
Koblenz. Anlässlich des Sportjugend-Themenjahres „Jung und aktiv“ wird 2021 unter ...

Bitburger Rheinlandpokal: FVR hat Vereinen Vorschlag übermittelt

Region. Danach ist eine Austragung der noch ausstehenden Partien durch die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassenen ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Koblenz. Gesucht werden Jugendliche (bis 26 Jahre), die sich in herausragender Form in der Jugendarbeit ihres Vereins engagieren. ...

DLRG-Jugend Betzdorf/Kirchen veranstaltet erfolgreichen Fotowettbewerb

Betzdorf/Kirchen. Die Aufgabe meisterten die knapp 25 Teilnehmer mit sehr kreativen und tollen Ideen. So fiel die Entscheidung ...

Weitere Artikel


Priorität Gesundheit: Fastnacht, wie wir es kennen, kann es nicht geben

Region. „Fastnacht und Karneval sind genauso wie Ostern, Weihnachten fest im Jahreskalender verankert. Trotzdem ist klar, ...

Warum lief der erste deutschlandweite Warntag schief?

Region. Vielerorts war es am gestrigen Donnerstag (10.September) um 11 Uhr so ruhig wie sonst auch um diese Tageszeit. Der ...

Böschungsbrand sorgte für Vollsperrung der Landesstraße 278

Schönstein. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 13.37 Uhr den Löschzug Schönstein der Verbandsgemeinde Wissen. Gemeldet ...

Landrat und Wirtschaftsförderung besuchten Jumel und Kraft

Weitefeld. Das Unternehmen wird seit über 20 Jahren von den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerhard Olejnik und Rolf Jumel ...

Schäden nach Sturzfluten so gering wie möglich halten

Altenkirchen. Wie schnell eine einzige Gewitterzelle mit Blitz und Donner sowie, in erster Linie, Unmengen an Regenwasser ...

Vier Musikpädagoginnen der Kreismusikschule verabschiedet

Kreisgebiet. Sie verbindet auch, dass sie in ihrem langjährigen Tun seit den 80er Jahren – in der Summe sind es immerhin ...

Werbung