Werbung

Nachricht vom 14.09.2020    

Jahrmarktsladen in Wissen erfreut sich großen Zuspruchs

Mit der Corona-Pandemie veränderte sich manches im öffentlichen Leben. Für den Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen hieß das auch, ein anderes Konzept für die Abwicklung des Jahrmarktes zu erarbeiten – also: Jahrmarkt einmal anders. Ein Bestandteil des veränderten Konzepts ist der Jahrmarktsladen.

Schon in den ersten Stunden nach Eröffnung waren etliche Besucher in den Jahrmarktsladen gekommen, zur Freude der Mitarbeiter. Sie hatten die Tür des Jahrmarktsladens aufgeschlossen, von rechts Bürgermeister Berno Neuhoff, Walburga Heidemann, Elke Leonards und Drehorgelspieler Harald Heidemann. (Foto: J. Bender)

Wissen. Der Jahrmarktsladen hat im Geschäft der Gärtnerei Leonards in der Mittelstraße sein Domizil. Seine Pforten geöffnet hat der Laden am 11. September, um 10 Uhr. Überrascht und erfreut waren die Mitarbeiter schon jetzt über den großen Zuspruch. Im Angebot sind viele Sachen, die es in früheren Jahren auf dem Jahrmarkt zu kaufen gab, wie beispielsweise Handarbeiten, Kunstkarten, Bastelarbeiten, Bildergalerie, Schmuck, Marmelade sowie Jahrmarktstüten und vor allem Tombolalose. Zu gewinnen gibt es wertvolle Preise zum Beispiel ein E-Bike, Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro, Jahresabo im Fitnessstudio, Reisegutschein im Wert von 400 Euro, Einkaufsgutschein im Wert von 300 Euro, Bodenstaubsauger, 10 Verwöhnmassagen, zwei Eintrittskarten für ins Kulturwerk Wissen (Heritage) und vieles mehr.



Weiter Öffnungszeiten des Jahrmarktsladens sind: Freitag, 18. 09. 2020, von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr, Samstag, 19.09. 2020 von 9.30 bis 13.00 Uhr, Freitag, 25. 09. 2020 von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr und Samstag, 26. 09. 2020 von 9.30 bis 13.00 Uhr sowie Freitag ,02.10.2020 von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00.

Für alle die nicht kommen können: Jahrmarktstüten können auch online
bestellt werden unter: https://sh-trends.de

Eröffnet wird der – dieses Jahr doch andere – 51. Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen am 3. Oktober 2020, um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Rathaus durch den diesjährigen Schirmherrn Bürgermeister Berno Neuhoff. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Leser verurteilt Kritik an "Altenkirchen zusammen"

Betzdorf/Altenkirchen. Als Reaktion auf die sogenannten "Montagsspaziergänge" hatten am Wochenende rund 400 Teilnehmer in ...

Corona im Kreis Altenkirchen: 309 Neu-Infektionen seit Montag (24. Januar)

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus Infizierten ist am Mittwoch, den 26. Januar, im AK-Land noch ...

Erste Hilfe am Hund: neuer Kurs der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Bei einem medizinischen Notfall muss schnell gehandelt werden. Hier ist Erste Hilfe am Hund gefragt. Selbst ...

g.r.i.p.s-Büro unterstützt Gemeinden beim kommunalen Klimaschutz

Puderbach. Eingeladen sind Ortsbürgermeister und Engagierte mit Ideen zu den Themen Energieeffizienz, Mobilität und Klimaschutz ...

Schritte in die digitale Zukunft - Zweiteiliger Online-Workshop für Vereinsmitglieder

Altenkirchen. Der Workshop findet am 1. und 8. Februar jeweils ab 18 Uhr via Zoom statt. Die Durchführung wird von der Lokalen ...

Einbruch in Firmentransporter und Brandstiftung

Betzdorf. In der Nacht auf Dienstag wurde in einen weißen Transporter eingebrochen, der auf einem Parkplatz an der Hauptstraßer ...

Weitere Artikel


„Heimat shoppen“: Mit Herzfaktor für eine lebendige Region

Betzdorf. „Eine hochkarätige Runde“, freute sich Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz, als er am Samstag (12. ...

Einsatzreicher Sonntagabend für Feuerwehr Steinebach

Steinebach. Hier war ein PKW aus ungeklärter Ursache gegen einen am Straßenrand geparkten weiteren PKW geprallt. Durch die ...

B1 der JSG Wisserland verliert in Eisbachtal knapp

Wissen. Immer noch nicht ganz wach bekam Wisserland in der 7. Minute durch den gleichen Spieler den nächsten Ball eingenetzt. ...

Mächtige alte Eiche in Hagdorn fiel der Trockenheit zum Opfer

Wissen/Hagdorn. Das Alter solcher alten Bäume ist schwer zu schätzen, erklärt Dr. Franz Straubinger, Forstdirektor der Hatzfeldt-Wildenburg´schen ...

Nicole nörgelt… über Tretminen auf Bürgersteigen

Region. Aber bei einer Sache werde ich komplett zum Ordnungsamt-Fan: Tretminen auf dem Bürgersteig! Die „häufen“ sich – ja, ...

Selbstverteidigung kann in Daaden wieder trainiert werden

Daaden. Auch der Träger der Sportstätte, der Landkreis Altenkirchen, hatte als Auflage zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes ...

Werbung