Werbung

Nachricht vom 15.09.2020    

Land in Bewegung: Zwei Botschafter für eine Region

Ein Land in Bewegung bringen, ist das Ziel der Initiativen der Sport-Botschafter für die Landesregierung Rheinland-Pfalz. Die Bewegungsmanagerin des Kreises Altenkirchen, Sabine Fischer, und der Sportbeauftragte der Verbandsgemeinde Kirchen, Klaus-Jürgen Griese, tauschten sich in einem persönlichen Gespräch zu weiteren Vorhaben zur Landesinitiative „Land in Bewegung“ aus.

Klaus-Jürgen Griese und Sabine Fischer (Fotos: privat)

Kirchen/Kreisgebiet. Unterschiedliche Handhabung, aber ein gemeinsames Ziel der sportlichen Bereiche stehen in Verbindung für das Bewegungsangebot, denn dieses sollte in einem niederschwelligen Bereich seinen Einstieg finden. Da der Sportbeauftragte an der Basis der Vereine ist, könnte eine weitere Information an die Bewegungsmanagerin zum Thema „Land in Bewegung“ von Vorteil sein.

Viele Menschen sind körperlich aktiv, um fit zu sein und um sich wohlzufühlen. Um Bewegung zu erzielen, sind keine Altersgrenzen vorgegeben, denn Bewegung fängt mit dem Krabbeln an, geht in Kitas und Schulen weiter bis hin zur aktiven Freizeit, Breiten- oder Fitnesssport. Auch für die Vereine in der Region ist es leicht, offizieller Partner der Landesinitiative zu werden – so ist bereits der TV-Jahn Brachbach an den Start gegangen mit dem Bewegungsangebot „Geh mit - werde fit“. Selbst in der freien Natur lernt man gemeinsam bewusstes Gehen, Atemübungen, Dehnungen oder andere sportliche Übungen kennen.

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz unterstützt Vereine gerne bei der Suche nach einem passenden Angebot. Infos unter: S.Fischer@lsb-rlp.de oder Rheinland-Pfalz-Land-in-Bewegung@mdi-rlp.de oder auf der Homepage land-in-bewegung.rlp.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Adventskalender wird zum Adventslos

Bad Marienberg. Die 16. Ausgabe erhält ein neues Gesicht und ein neues Format. Das Adventslos hat jetzt DINA4-Größe und umfasst ...

Palästina war Thema beim Clubabend der Lions Altenkirchen

Altenkirchen. Dr. Lingnau stellte fünf Thesen zur Geschichte, zu den politischen Dimensionen, zur Menschenrechtslage (insbesondere ...

Fulda und die Rhön begeisterten Radfahrer des VfL Dermbach

Herdorf. Lange stand nicht fest, ob die Tour tatsächlich stattfinden konnte, aber unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

Tennisfreunde wanderten bei strahlendem Sonnenschein

Neitersen. Bei einer Rast mit frischem Streuselkuchen und Kaffee wurde sich gestärkt. Anschließend waren alle fit genug um ...

"Wie teuer ist billig - die wahren Kosten der Lebensmittelerzeugung"

Altenkirchen. Laut Preisschild kosten Biolebensmittel mehr als konventionell erzeugte – doch die wirklichen Kosten der Lebensmittelproduktion ...

Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Weitere Artikel


Mehr Geld für Dachdecker im Kreis Altenkirchen gefordert

Kreis Altenkirchen. „Die Auftragsbücher im Dachdeckerhandwerk sind voll, die Wartezeiten für Kunden lang. Für die Beschäftigten ...

Fusion: Wahl am 4. Oktober in Neitersen und Obernau

Neitersen/Obernau. Aus zwei mach eins: Das haben sich die Einwohner und die kommunalen Gremien von Neitersen und Obernau ...

Waldbrand an Steilhang in Dickendorf am frühen Morgen

Dickendorf. Zunächst war der Löschzug aus Kausen zu einer unklaren Rauchentwicklung zwischen Dickendorf und Steinebach-Biesenstück ...

Kreis muss mehr für Reinigung der Schulen zahlen

Altenkirchen. Lang, lang ist es her, dass der Kreis Altenkirchen den Auftrag für die Reinigung seiner 16 Schulen vergeben ...

CDU nominiert Michael Wäschenbach für Landtagskandidatur

Betzdorf. Der 66-jährigen, der seit 2012 im Landtag die Region vertritt, stellte sich als Vater, Ehemann, Katholik, Naturmensch, ...

Altenkirchen wird in weiteres Förderprogramm aufgenommen

Altenkirchen. Auf geht's, es darf und muss wieder angepackt werden: In den kommenden zehn Jahren profitiert die Stadt Altenkirchen ...

Werbung