Werbung

Nachricht vom 16.09.2020    

Ausstellung im Hausgarten: Ein Garten voller Kunst und Musik

Zwischen eng stehenden Büschen betritt man den verwunschenen Garten, und dann bietet sich dem Blick eine Wunderwelt. Überall sieht man Bilder voller leuchtenden Farben oder feingliedrige Skulpturen: Eine Künstlergruppe veranstaltete die Ausstellung im Hausgarten in Altenkirchen.

Die Künstlergruppe veranstaltete die Ausstellung im Hausgarten in Altenkirchen. (Foto: Werner Jung).

Altenkirchen. Was die sechs Künstlerinnen und Künstler in ihrer Ausstellung „im Hausgarten“ am vergangenen Sonntag präsentierten, ist ein wahrhafter Garten Eden. Corona bedingt war die Idee entstanden, eine Ausstellung im Freien zu veranstalten mit den gebotenen Hygienemaßnahmen, im Hausgarten der Familie Elisabeth und Werner Jung aus Altenkirchen. Kunst an ungewohntem Ort in einer zauberhaften Kulisse.

Die Künstlergruppe besteht neben Elisabeth Jung - mit ihren Keramik-Skulpturen- aus der Malerin Eva Hermann, Salvatore Oliverio mit Mischtechnik-Objekten, Elke Überlacker-Gaul mit Bildern und Volker Vieregg, er führt ein Atelier in Altenkirchen. Dazu war die Malerin Susanne Elter aus Bonn angereist und ergänzte mit ihren Arbeiten das künstlerische Feuerwerk.



Beim Promenieren unter den schönen alten Obstbäumen bestand denn auch der Reiz gerade aus der Abwechslung und den verschiedenen künstlerischen „Handschriften“. Wunderbar verband sich die sommerliche Gartenstimmung mit der Musik der Altenkirchener Gruppe „Trio Poesie“. Thomas Wunder mit seinen melancholisch schönen Liedern sowie Stefan Henn und Heribert Blume mit ihrem stimmungsvollen Gitarrenspiel verstanden es, die Ohren und Sinne der vielen Besucher zu schärfen und Lust auf diese Kunst zu machen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Im Mai und Juni hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bereits zu Warnstreiks aufgerufen, von denen auch die Westerwaldbus betroffen war. Ab Montag, den 21. Juni, kommt nun ein Erzwingungsstreik, der unbefristet ist. Das kreiseigene Verkehrsunternehmen versucht, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Betzdorfer Schützenfest findet nicht statt

Betzdorf. Auch in diesem Jahr wird es kein Schützenfest in Betzdorf geben. Dies verkündet die Vorsitzende des Schützenvereins, ...

"Top-Events am Kloster Marienthal": Sommer soll Sorgen vergessen machen

Seelbach. Quasi aus der Not geboren fanden 2020 im Klosterbiergarten etliche Konzerte statt, die sich sehen und hören lassen ...

"Land_schaf(f/t)en": Tijan Sila und Martin Kordic lesen in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Darüber hinaus wird es bei Kordic, der auch als Lektor für den renommierten Hanser Verlag tätig ist, am Sonntagmorgen ...

„Runde Kultur-Tische“ erfreuen sich einer großen Resonanz

Altenkirchen. Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist die drittgrößte ihrer Art der Fläche nach in Rheinland-Pfalz. ...

Schlager-Pop: Philipp Bender aus Wissen fährt jetzt dem Horizont entgegen

Wissen. Bender möchte mit dem Song den Menschen aus der Seele sprechen und die damit verbundene Hoffnung und Sehnsucht nach ...

Kulturwerk Wissen: Counry-Konzert im kostenlosen Live-Stream

Wissen. Die sechs Mitglieder der Band aus dem Sauerland verbindet neben der Liebe zur handgemachten Musik auch die Begeisterung ...

Weitere Artikel


Knapp 20 Kinder und Jugendliche erlangten Sportabzeichen

Wissen. Um das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes zu erlangen, muss aus jedem der vier Bereiche Ausdauer, ...

IGS Betzdorf-Kirchen ist jetzt barrierefrei

Betzdorf. Der Erste Kreisbeigeordnete Tobias Gerhardus als für die Schulen zuständiger Geschäftsbereichsleiter der Kreisverwaltung, ...

Fulda und die Rhön begeisterten Radfahrer des VfL Dermbach

Herdorf. Lange stand nicht fest, ob die Tour tatsächlich stattfinden konnte, aber unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

Corona-Teststelle in Hamm/Sieg startet – Anmeldung nötig

Hamm/Sieg/Kreisgebiet. Grundsätzlich gilt derzeit folgende Regel: Wer aus einem Risikogebiet nach Rheinland-Pfalz einreist, ...

Corona-Fall beim Neues-Leben-Zentrum in Wölmersen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nachdem es innerhalb einer Seminargruppe, die beim Neues-Leben-Zentrum in Wölmersen untergebracht ...

Waldbrand an Steilhang in Dickendorf am frühen Morgen

Dickendorf. Zunächst war der Löschzug aus Kausen zu einer unklaren Rauchentwicklung zwischen Dickendorf und Steinebach-Biesenstück ...

Werbung