Werbung

Nachricht vom 16.09.2020    

Ausstellung im Hausgarten: Ein Garten voller Kunst und Musik

Zwischen eng stehenden Büschen betritt man den verwunschenen Garten, und dann bietet sich dem Blick eine Wunderwelt. Überall sieht man Bilder voller leuchtenden Farben oder feingliedrige Skulpturen: Eine Künstlergruppe veranstaltete die Ausstellung im Hausgarten in Altenkirchen.

Die Künstlergruppe veranstaltete die Ausstellung im Hausgarten in Altenkirchen. (Foto: Werner Jung).

Altenkirchen. Was die sechs Künstlerinnen und Künstler in ihrer Ausstellung „im Hausgarten“ am vergangenen Sonntag präsentierten, ist ein wahrhafter Garten Eden. Corona bedingt war die Idee entstanden, eine Ausstellung im Freien zu veranstalten mit den gebotenen Hygienemaßnahmen, im Hausgarten der Familie Elisabeth und Werner Jung aus Altenkirchen. Kunst an ungewohntem Ort in einer zauberhaften Kulisse.

Die Künstlergruppe besteht neben Elisabeth Jung - mit ihren Keramik-Skulpturen- aus der Malerin Eva Hermann, Salvatore Oliverio mit Mischtechnik-Objekten, Elke Überlacker-Gaul mit Bildern und Volker Vieregg, er führt ein Atelier in Altenkirchen. Dazu war die Malerin Susanne Elter aus Bonn angereist und ergänzte mit ihren Arbeiten das künstlerische Feuerwerk.

Beim Promenieren unter den schönen alten Obstbäumen bestand denn auch der Reiz gerade aus der Abwechslung und den verschiedenen künstlerischen „Handschriften“. Wunderbar verband sich die sommerliche Gartenstimmung mit der Musik der Altenkirchener Gruppe „Trio Poesie“. Thomas Wunder mit seinen melancholisch schönen Liedern sowie Stefan Henn und Heribert Blume mit ihrem stimmungsvollen Gitarrenspiel verstanden es, die Ohren und Sinne der vielen Besucher zu schärfen und Lust auf diese Kunst zu machen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Literaturmatinee im Stöffel präsentiert Peter Probst und „Wie ich den Sex erfand“

Enspel. Die Matineen sind eine Kooperation des Kulturbüros des Verbandsgemeinde Westerburg mit dem Stöffel-Park.

Etwas ...

Sandra Lüpkes liest im Kulturwerk von der „Schule am Meer“

Wissen. 2021 wird das diesjährige Motto des Kultursommers, NORDLICHTER, erneut aufgerufen, damit die Veranstalter die Möglichkeit ...

Sabbra Cadabra bringt Black Sabbath auf die Open-Air-Bühne

Enspel. Es kommt mehr als eine Tribute-Band nach Enspel: Sabbra Cadabra bietet authentisches Liveprogramm und vor allem eine ...

Stöffel-Gespräch am Tag des Geotops

Enspel. Aufschlussreiche Unterhaltung am Tag des Geotops
Der Paläontologe Dr. Michael Wuttke wird über ein allgemein interessantes ...

Buchtipp: „Feuervogel“ von Karin Klasen

Dierdorf/Wirscheid. Die erste Geschichte mit dem Titel „Feuervogel“ ist eine Liebesgeschichte mit Komplikationen. Aus einer ...

Priorität Gesundheit: Fastnacht, wie wir es kennen, kann es nicht geben

Region. „Fastnacht und Karneval sind genauso wie Ostern, Weihnachten fest im Jahreskalender verankert. Trotzdem ist klar, ...

Weitere Artikel


Knapp 20 Kinder und Jugendliche erlangten Sportabzeichen

Wissen. Um das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes zu erlangen, muss aus jedem der vier Bereiche Ausdauer, ...

IGS Betzdorf-Kirchen ist jetzt barrierefrei

Betzdorf. Der Erste Kreisbeigeordnete Tobias Gerhardus als für die Schulen zuständiger Geschäftsbereichsleiter der Kreisverwaltung, ...

Fulda und die Rhön begeisterten Radfahrer des VfL Dermbach

Herdorf. Lange stand nicht fest, ob die Tour tatsächlich stattfinden konnte, aber unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

Corona-Teststelle in Hamm startet – Anmeldung nötig

Hamm/Kreisgebiet. Grundsätzlich gilt derzeit folgende Regel: Wer aus einem Risikogebiet nach Rheinland-Pfalz einreist, muss ...

Corona-Fall beim Neues-Leben-Zentrum in Wölmersen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nachdem es innerhalb einer Seminargruppe, die beim Neues-Leben-Zentrum in Wölmersen untergebracht ...

Waldbrand an Steilhang in Dickendorf am frühen Morgen

Dickendorf. Zunächst war der Löschzug aus Kausen zu einer unklaren Rauchentwicklung zwischen Dickendorf und Steinebach-Biesenstück ...

Werbung