Werbung

Nachricht vom 16.09.2020    

„Shine On“ – Zweite Auflage des Fantreffens war ein Erfolg

Nachdem das erste „Shine on Fantreffen“ am 1. August in Marienthal bereits gut besucht war, folgte am Samstag, 12. September, die zweite Auflage. Hier zeigte sich, dass die Rock- und Pop-Musik der 1960er bis 80er Jahre zahlreiche Fans hat. Bei vielen Besuchern war zu spüren, dass die Musik Erinnerungen weckte.

DJ Joachim Dettenberg präsentiert die Musik der 1960er bis 80er Jahre. (Fotos: privat)

Marienthal. Die Rockparty „Shine on“ hat unter den Fans bereits Kultstatus erreicht. DJ Joachim Dettenberg präsentiert die Musik der 1960er bis 80er Jahre, gepaart mit einer beeindruckenden Lichtshow. Bereits die erste Veranstaltung im August war sehr gut besucht. Zur zweiten Auflage, am 12. September, kamen, so machte es den Eindruck, noch einmal mehr Fans in das Klosterdorf Marienthal.

Im Klostergarten finden die Gäste eine beeindruckende Kulisse. Die Besucher nutzten die Möglichkeit, entsprechend den geltenden Regeln, zu tanzen. Hierzu wurde der gesamte Bereich vor der Bühne freigehalten. Sitzplätze gab es im angrenzenden „Biergarten“. Den Veranstaltern des Kultur- und Genusssommers Hamm sei es gelungen, ein Programm für jeden Geschmack und jede Altersklasse zu bieten, waren sich die Gäste einig. Dies, so die einhellige Meinung, sollte fortgesetzt werden. Nicht zuletzt, weil es neue Besucher der Verbandsgemeinde anspricht.



Eine solche Veranstaltungsreihe bietet den teilnehmenden Gewerbetreibenden, zumeist Gastronomen, aber auch der VG-Verwaltung, die Möglichkeit touristisch für sich und die Region zu werben. Sicherlich, so sind sich die Verantwortlichen einig, gebe es Möglichkeiten der Zusammenarbeit auch über die Grenze der Verbandsgemeinde hinweg. Vielfach kommt auch der Name Raiffeisen in den Meinungen vor. Dies, so Gäste der Veranstaltungen, solle doch eigentlich ein Ansatz sein, aus diesen Anfängen ein großes Festival machen zu können. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im Kreis AK: Mehr als doppelt so viele Sieben-Tages-Fälle als in Vorwoche

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Infektionen steigen auch im AK-Land spürbar an. Allein seit dem gestrigen Sonntag (23. Januar) ...

Maskenpflicht im Verbandskasten ab 2022 Pflicht

Region. Zukünftig sollen zum Pflichtinventar des Verbandskastens oder der Verbandstaschen beim Auto, Bus und LKW zwei Mund-Nasen-Bedeckungen ...

DRK-Ortsvereine freuen sich über großzügige Spende

Region. Weitere hilfreiche Einnahmen für die Ortsvereine sind die regelmäßigen Beitragszahlungen der Fördermitglieder des ...

Umstellungen beim Gesundheitsamt Altenkirchen – Was Infizierte jetzt wissen müssen

Kreis Altenkirchen. Angesichts der Vielzahl der neuen Fälle im Zuge der Omikron-Welle können die Gesundheitsämter nicht mehr ...

Amtsgericht Altenkirchen: Skurriler Prozess um versuchte Erpressung

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft in Koblenz beschuldigt den Angeklagten im März 2021 versucht zu habe einen Finanzbeamten ...

Haus Mutter Teresa in Niederfischbach: Azubis übernehmen für eine Woche Wohnbereich

Niederfischbach. Von der Früh- bis zur Nachtschicht organisieren Auszubildende in der letzten Januar-Woche den Alltag in ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Eiernudeln ohne Maschine selbst machen

In den bäuerlichen Haushalten wurde früher der sommerliche Überschuss an Hühnereiern entweder mit Wasserglas (wasserlösliches ...

Wie Sie mit Sport Ihr Immunsystem stärken

Horhausen. Muss der Körper diese Prozesse regelmäßig wiederholen, lernt er dadurch, sie immer effizienter auszuführen. Das ...

Feuerwehr-Tour durchs Land - hier die Termine

Region. Mit einem auffällig gestalteten Feuerwehrfahrzeug und viel Informationsmaterial sowie Personal ermöglichen sie an ...

NABU und UNB: Schutz von Mehlschwalben im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Seitdem wurden bereits über 100 von der Naturschutzbehörde zur Verfügung gestellte Nisthilfen an Privatpersonen, ...

Fulda und die Rhön begeisterten Radfahrer des VfL Dermbach

Herdorf. Lange stand nicht fest, ob die Tour tatsächlich stattfinden konnte, aber unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

IGS Betzdorf-Kirchen ist jetzt barrierefrei

Betzdorf. Der Erste Kreisbeigeordnete Tobias Gerhardus als für die Schulen zuständiger Geschäftsbereichsleiter der Kreisverwaltung, ...

Werbung