Werbung

Nachricht vom 18.09.2020    

Kleiner Flächenbrand forderte erneut die Feuerwehren

Am Donnerstagabend (17. September) wurde die freiwillige Feuerwehr Weyerbusch gegen 20.30 Uhr alarmiert. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer hatten am Ortsausgang Richtung Flammersfeld eine Rauchentwicklung gemeldet. Die Einsatzstelle lag abseits der Landesstraße 276. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten den Brand bestätigen.

Vor Ort brannte eine Fläche von rund 20 Quadratmetern. (Fotos: kkö)

Weyerbusch. Vor Ort brannte eine Fläche von rund 20 Quadratmetern. Wie der stellvertretende Wehrführer, Andreas Schneider, mitteilte, ist auch solch ein kleiner Brand gefährlich. Im Umfeld des eigentlichen Brandortes gab es genügend brennbares trockenes Geäst. „Wir sind froh, dass die Bürger aufmerksam sind und frühzeitig die Leitstelle informieren. Auch wenn die Leitstelle bereits informiert ist, können weitere Anrufe wichtige Informationen liefern. Besonders bei Bränden im Wald wird das Auffinden der Einsatzstelle hierdurch erleichtert“, erklärt Schneider weiter.

Unterstützt wurden die Weyerbuscher Feuerwehrleute durch das Tanklöschfahrzeug aus Neitersen. Die dortige Einheit hielt sich zum Übungsdienst im Gerätehaus auf und konnte sehr schnell das Fahrzeug besetzen. Eingreifen mussten die Kräfte dann aber nicht mehr.

Im Einsatz waren unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers aus Weyerbusch, Andreas Schneider, rund 30 Feuerwehrleute. Ebenfalls vor Ort war ein Fahrzeug der Polizeiinspektion Altenkirchen. (kkö)



Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


Offener Brief des Betriebsrates im Krankenhaus Altenkirchen zur Impfverteilung

Der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen möchte mit einem an die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler adressierten Hilferuf auf die aus ihrer Sicht nicht nachvollziehbare Impfverteilpraxis aufmerksam machen. Der Brief im Wortlaut.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.




Aktuelle Artikel aus Region


Verlängerung Besucherstopp DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Altenkirchen/Hachenburg. Ausnahmen können nur in besonderen Fällen (schwerstkranke oder sterbende Patienten/innen, dementiell ...

Niederländisch lernen bequem und sicher von zu Hause aus

Altenkirchen. „Obwohl es viele Ähnlichkeiten zwischen dem Niederländischen und dem Deutschen gibt, was das Lernen sehr erleichtert, ...

ACE fordert Bekenntnis zu mehr Verkehrssicherheit und besserer Mobilität

Kreisgebiet. Der ACE fordert vom zukünftigen rheinland-pfälzischen Landtag:

Den Ausbau sowie die spürbare Aufwertung ...

Übergabe gespendeter Masken an die Tafel Altenkirchen

Altenkirchen. Eine besondere Idee hatte der SPD-Ortsverein Hamm/Sieg, der dem Landtagskandidaten Matthias Gibhardt 1000 FFP2 ...

City-Manager: Altenkirchen möchte Posten möglichst schnell besetzen

Altenkirchen. Wissen hat schon einen, und Altenkirchen will auch einen: Ein City-Manager soll helfen, vor sich hin darbende ...

Offener Brief des Betriebsrates im Krankenhaus Altenkirchen zur Impfverteilung

Sehr geehrte Frau Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler,

wir, als Beschäftigte im Gesundheitssystem, verfolgen mit ...

Weitere Artikel


SPD-Kreistagsfraktion hat Fragen zu Förderanträgen des Kreises

Kreis Altenkirchen. Wie die SPD ausführt, seien mit dem ursprünglichen DigitalPakt I aus dem Mai 2019 vor allem die Einrichtung ...

CDU gründet neuen Ortsverband Gebhardshainer Land

Gebhardshain. Die bisherigen Ortsverbände Kauen-Elkenroth, Nauroth-Rosenheim und Gebhardshain-Steinebach sind jetzt zusammengeführt ...

KulturGenussSommer in Hamm erwies sich als Publikumsmagnet

Marienthal/Hamm. Fünf teilnehmende Gastronomiebetriebe (Auermühle, Alte Vogtei, Hofcafé Heinzelmännchen, Haus S.E.E. und ...

Zwei neue Corona-Fälle – Aktuell zwölf positiv Getestete

Altenkirchen/Kreisgebiet. Eine Person wird derzeit stationär behandelt. Die Gesamtzahl aller im Pandemie-Verlauf positiv ...

Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Wissen. „Die schließen doch, hab ich gehört“ – in diesen Tagen ist diese Aussage in Wissen keine Seltenheit. Im Falle von ...

Landtagswahl 2021: Alle Infos sind online zu finden

Bad Ems/Altenkirchen. So erhalten die Wahlvorschlagsträger, Parteien oder mitgliedschaftlich-organisierten Wählervereinigungen, ...

Werbung