Werbung

Nachricht vom 19.09.2020    

Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.

(Symbolbild: Archiv)

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Tatort: 57586 Weitefeld, Pudelwiese
Tatzeit: 01.09.2020 bis 18.09.2020
Hergang: Bisher unbekannte Täter bewarfen vermutlich im oben angegebenen Tatzeitraum ein auf dieser Weide befindliches Pferd mit Steinen und verletzten dieses. Die Polizei bittet um die Mithilfe von Zeugen.

Verkehrsunfall mit Flucht
Tatort: 57584 Scheuerfeld, Parkplatz Faurecia
Tatzeit: 17.09.2020, 13:20 Uhr bis 20:00 Uhr
Hergang: Ein Mitarbeiter parkte seinen Pkw VW Passat auf dem frei zugänglichen Mitarbeiterparkplatz der Firma Faurecia. Als er nach seiner Schicht zu seinem Fahrzeug zurückkam stellte er Beschädigungen an der hinteren rechten Türe sowie am hinteren rechte Radkasten fest. Der offensichtliche Verursacher hatte sich jedoch unbekannt entfernt. Auch hier bittet die Polizei um Mithilfe von Zeugen.

Verkehrsunfallflucht
Tatort: 57518 Betzdorf, Kirchener Straße
Tatzeit: 18.09.2020, 12:15 Uhr
Hergang: Eine Fahrzeugführerin verließ mit ihrem Pkw den Parkplatz des REWE Einkaufsmarkts in Betzdorf. An der nächsten Ampel musste sie aufgrund des Rotlichtes warten und ordnete sich ein, um nach rechts Richtung Ortsmitte abzubiegen. Hier kam nun von links ein SUV in gleicher Fahrtrichtung angefahren. Bei Einordnen nach rechts an der Ampel, soll dieser mit seinem rechten Kotflügel, den linken Spiegel und den linken vorderen Kotflügel gestreift haben. Danach soll der zwischenzeitlich ermittelte Fahrzeugführer einfach seinen Weg fortgesetzt haben, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Gegen den Fahrzeugführer wird nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.



Verkehrsunfall ohne Verletzte
Tatort: Dienstgebiet
Tatzeit: 18.09.2020, 14:00 Bis 22:00 Uhr
Hergang: Im Tatzeitraum kam es zu mehreren Verkehrsunfällen im Dienstgebiet, bei denen es zum Glück nur bei Blechschäden blieb.

Brand eines Ferienhauses
Tatort: 57567 Daaden, Waldgebiet an der Hüllbuche
Tatzeit: 19.09.2020, 00:58 Uhr
Hergang: Der Rettungsleitstelle und der Polizei wurde ein Brand in einem Wohnhaus in Daaden gemeldet. Die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an, das Gebäude steht im Vollbrand. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Körperverletzung
Tatort: 57518 Betzdorf, Bahnhofstraße
Tatzeit: 19.09.2020, 04:30 Uhr
Hergang: Durch eine namentlich bekannte Zeugin wird die hiesige Dienststelle in Kenntnis gesetzt, dass offensichtlich eine Person am Betzdorfer Bahnhof verletzt sei. Die hinzugerufenen Polizisten können feststellen, dass wohl angeblich eine Schlägerei stattgefunden haben soll. Dies kann aber aufgrund der Alkoholisierung der Beteiligten noch nicht genau nachgehalten werden. Die Ermittlungen dauern an.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Tatort: 57518 Betzdorf, Friedrichstraße
Tatzeit: 19.09.2020, 04:56 Uhr
Hergang: Ein Fahrradfahrer war nach bisherigen Ermittlungen mit seinem Rad gestürzt. Hierbei verletzte er sich. Eine Überprüfung ergab, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde ein Blutprobe entnommen.

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

50 Jahre Lebenswegbegleiter: Ein Elternabend für den Umgang mit familiären Konflikten

Hamm. Der Alltag in einer Familie ist oft von Unstimmigkeiten geprägt, die manchmal zum Schmunzeln bringen, aber auch sehr ...

Frühlingsfest in Wölmersen: Ein Tag voller Spiel, Spaß und Spiritualität

Wölmersen. Für die Kinder waren die Highlights des Tages ein erweitertes Angebot an Hüpfburgen, zwei Clowns und das BubbleBall-Spiel ...

Vollsperrung der K32 bei Almersbach: Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Umwege einstellen

Almersbach. Die Kreisstraße 32 wird ab Dienstag, 21. Mai, für voraussichtlich drei Arbeitstage voll gesperrt. Die Sperrung ...

Trinkwasser-Alarm in Kirchen (Sieg): Abkochgebot nach Rohrbruch und Keimkontamination

Kirchen. Am 17. Mai um 13.10 Uhr gab die Pressestelle der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) bekannt, dass das Trinkwasser in ...

Kommunen im Dreiländereck tauschen sich über Klimaschutz aus

Siegen. Insgesamt 24 Mitarbeiter der Kreis- und Kommunalverwaltungen aus den Landkreisen Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, ...

Weitere Artikel


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Hamm. Der Norma und die Spielothek sind längst verschwunden, stattdessen rollen die Bagger. Denn am Standort des Rewe-Markts ...

VfB Wissen punktet in Windhagen

Windhagen. Im vorgezogenen Freitagabendspiel traf der SV Windhagen auf den VfB Wissen. Vor der Partie gab es eine herzliche ...

Adventskalender wird zum Adventslos

Bad Marienberg. Die 16. Ausgabe erhält ein neues Gesicht und ein neues Format. Das Adventslos hat jetzt DINA4-Größe und umfasst ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Rott. Zum Tätigkeitsfeld der JuWo kommen wir später, es lohnt sehr, diese ausführlich zu beschreiben, denn sie wirkt segensreich ...

Werbung