Werbung

Nachricht vom 21.09.2020    

„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.

(Symbolbild: kkö)

Daaden. Gegen 0.58 Uhr wurde der Polizei das Feuer in der Wochenendsiedlung „Lützenbach“ in Daaden gemeldet. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Wochenendhaus bereits in Vollbrand. Wie die Polizei am Montag weiter mitteilt, wurde nach Abschluss der Löscharbeiten in der Brandruine ein bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam aufgefunden. Im Haus hatte sich bei Ausbruch des Feuers eine weitere Person im Haus aufgehalten, sie konnte sich retten und wurde mit einer Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt.

Zur Brandursachen macht die Polizei derzeit noch keine Angaben, die Ermittlungen dauern an und werden durch die Kriminalinspektion Betzdorf geführt. Das Wohnhaus ist komplett niedergebrannt. Es ist ein Schaden im hohen fünfstelligen Bereich entstanden. Die Feuerwehr konnte bei ihrem stundenlangen Einsatz das Übergreifen der Flammen auf die Umgebung verhindern.



Die Feuerwehr Daaden wurde durch viele weitere Einsatzkräfte aus der Region unterstützt, darunter die Feuerwehr Weitefeld, die Feuerwehr Herdorf, die Freiwillige Feuerwehr Derschen, die Feuerwehr Friedewald, die Feuerwehr Niederdreisbach, die Feuerwehr Kirchen, die Feuerwehr Betzdorf und die Atemschutzkomponente der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf. Insbesondere die Löschwasserversorgung stellte die Feuerwehr vor eine Herausforderung, sodass zahlreiche Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren ausrückten. Auch das DRK war in Daaden vor Ort. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Geführte Wanderung zur "Perle des Westerwaldes"

Limbach. Los geht’s am kommenden Sonntag, den 22. Mai, um 9:30 Uhr am Limbacher Friedhof (Navi: Hauptstraße 1, Parkplatz ...

Altenkirchen wählt am 18. September neuen Stadtbürgermeister

Altenkirchen. Als Folge des Rücktritts von Matthias Gibhardt, dem Altenkirchener Stadtbürgermeister, zum 31. Mai und aus ...

Arbeiten am Stromnetz sorgen für Stromausfall am 22. Mai

Hahn am See. Am Sonntag, dem 22. Mai, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Nisterberg, Bölsberg, Kirburg, ...

Corona im Kreis Altenkirchen am Mittwoch (18. Mai)

Region. Der Frühling bringt weiterhin eine Entspannung der Pandemie-Lage – auch im Kreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt ...

Westerwaldwetter: Starkregen und heftige Gewitter am Donnerstag und Freitag

Region. Schwere Gewitterlagen sind laut dem Deutschen Wetterdienst im Mai an und für sich nicht völlig ungewöhnlich. Am Donnerstag ...

Brandstiftung in Wissen: Jetzt sagten Polizei und Feuerwehr aus

Region. Der Einsatzleiter der Feuerwehr aus Wissen berichtete, dass der Feuerschein des brennenden Hauses bereits von weitem ...

Weitere Artikel


Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

Wäschenbach für Landtagskandidatur im Wahlkreis 1 nominiert

Betzdorf. Der 66-jährigen, der seit 2012 im Landtag die Region vertritt, stellte sich als Vater, Ehemann, Katholik, Naturmensch, ...

Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Dierdorf. Ehrenstein wies auf die zurzeit gültigen Corona-Abstandregeln hin sowie auf die verschiedenen Abkürzungsmöglichkeiten. ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

Gefährliche Körperverletzung: Prügelei vor Wissener Kneipe

Wissen. Gegen 0.23 Uhr kam es auf dem Gehweg vor einer Gaststätte zu der Prügelei. In deren Verlauf erlitt das Opfer eine ...

anderes lernen: Bildungsangebote des Haus Felsenkeller

Vertrauen in sich selbst - Seminar zum Thema Selbstvertrauen/Selbstwert
Welchen Eindruck hat man von sich selbst? Welche ...

Werbung