Werbung

Nachricht vom 23.09.2020    

Georg Kipper ist neuer Vorsitzende der Senioren-Union

Die Mitgliederversammlung der Senioren-Union im Kreisverband Altenkirchen fand im Westerwälder Hof in Gebhardshain statt. Unter anderem standen die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Karin Giovanella hatte aus persönlichen Gründen erklärt, als Vorsitzende nicht mehr anzutreten.

Der neue Vorstand (Fotos: Senioren-Union)

Gebhardshain/Kreisgebiet. CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach (MdL) würdigte ihr langjähriges Engagement für die Senioren-Union und auch für die CDU im Kreis. „Dreizehn Jahre hat Giovanella die Senioren- Union geführt und viele Stunden ihrer Freizeit in den Dienst der Menschen gestellt, dafür sagen wir herzlichen Dank“, so der Kreisvorsitzende.
Auch Landtagsabgeordnete Jessica Weller bedankte sich bei Giovanella. Die Landesvorsitzende der CDA (Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft) betonte die gute Zusammenarbeit bei den Veranstaltungen, die SU und die CDA gemeinsam organisiert haben. Sarah Baldus, die Vorsitzende der Frauenunion (FU) im Kreis Altenkirchen, fand ebenfalls anerkennende Worte zur Wertschätzung der guten Zusammenarbeit und wünschte ihr alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Erfolg. Auf Bundes- und Landes- und Bezirksebene bleibt Karin Giovanella für die Arbeit im Vorstand der SU aktiv.

Zum neuen Vorsitzenden wählte die Versammlung Georg Wilhelm Kipper aus Weyerbusch mit überwältigender Mehrheit zum neuen Vorsitzenden. Er betonte in einem ersten Statement die wichtige Vernetzung der Seniorenunion mit allen Gliederungen der Partei. Erst eine Zusammenarbeit aller Vereinigungen mache die Vielfalt und Sprachfähigkeit für die Mandatsausübung aus.

Erika Nickel (Wissen) und Barbara Schlemper (Kirchen) wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden; Bernd Hafemeister (Horhausen), Horst Föller (Daaden), Hildegard Moschner (Kirchen), Horst Krütgen (Weyerbusch), Adolf Schneider (Hamm) und Walter Pees (Horhausen) zu Beisitzerinnen/Beisitzer gewählt. Helmut Schlabach (Kirchen) ist weiterhin für die Schriftführung zuständig. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptisten-Hochzeit: Stadtbürgermeister Gibhardt „fassungslos“

Matthias Gibhardt, Stadtbürgermeister von Altenkirchen, äußert sich am Mittwochmorgen, 21. Oktober, erneut zur Hochzeit in der Altenkirchener Baptistengemeinde, die für die Corona-Wanrstufe „rot“ im Landkreis gesorgt hat. In einem Statement spricht er von der Prüfung juristischer Folgen – und warnt gleichzeitig klar vor Stigmatisierung.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Erst umgeht die Hochzeitsfamilie und die Gemeinde inklusive Pfarrer und sonstiger Verantwortlicher sinnvolle Verordnungen und Gesetze, die zu ihrem eigenen Schutz erlassen wurden, und meint dann noch, dabei schlau gewesen zu sein.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Polizeistreife gefährdet, Unfall gebaut und betrunken geflüchtet

Eine Streifenwagenbesatzung war am Dienstag, 20. Oktober, gegen 23 Uhr auf der Landesstraße 288 in Steineroth unterwegs, als plötzlich ein Pkw BMW im Gegenverkehr durch Schneiden einer Kurve auf den Fahrstreifen des entgegenkommenden Streifenwagens geriet. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der BMW-Fahrer baute einen Unfall und flüchtete anschließend zu Fuß.




Aktuelle Artikel aus Region


Nach Sanierung: K 40 wieder für den Verkehr freigegeben

Altenkirchen. "Mitte bis Ende Oktober": Diese Prognose hatten Ralf Groß, Bauleiter und stellvertretender technischer Leiter ...

Matthias Rödder: Ein Wissener Jung erobert die Schlagerwelt

Wissen. Matthias Rödder ist ein echtes Multitalent Der 39-Jährige, der in Wissen-Schönstein aufgewachsen ist und nun in Köln ...

Erntedankfest „to go“ – Mit der kfd unterwegs

Wissen-Schönstein. Das Wetter spielte mit und so trafen sich die Frauen kurz vor dem eigentlichen Erntedankfest auf dem Kirchplatz ...

Malteser starten bundesweite Kampagne für das Ehrenamt

Kreisgebiet. Mit der Kampagne „Fass dir ein Herz“ zeigen die Malteser, dass es nur ein kleiner Schritt ist aus dem Alltag ...

Qualikurs zur Praxisanleitung in Kitas erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. „Erzieherinnen und Erzieher müssen vor allen Dingen gut basteln können“. Falls dieses Klischee überhaupt jemals ...

Gebhardshainerin gewinnt internationalen Speaker Slam

Gebhardshain/Mastershausen. Beim internationalen Speaker Slam werden die Zuschauer Zeugen eines spannenden und abwechslungsreichen ...

Weitere Artikel


Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen „einmal anders“

Wissen. Grundsätzlich war sich das Jahrmarktsgremium einig – aufgeben ist da keine Option. Herauskristallisierte sich, dass ...

Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Mittwochnachmittag, 23. September, meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen 13 aktuell ...

Schürgs „HerbstGenüsse“ dieses Jahr als ganze Genusswoche

Wissen. Die „HerbstGenüsse“: Ein Wochenende, das für den Pflanzenhof Schürg von besonderer Bedeutung ist. Jedes Jahr, wenn ...

Sommer-Zusatzziehung – Weber Gasgrill „Go-Anywhere“ gewonnen

Hamm. Insgesamt wurden 250 dieser Gasgrills durch den Gewinnsparverein im Rahmen einer Zusatzziehung verlost – für aktuelle ...

Pflegearbeiten an den Ruhebänken und den Buswartehallen

Pracht. An den Wanderwegen und an den Wald- und Wiesenwegen sowie innerhalb der Ortsteile sind insgesamt 35 Sitzbänke aufgestellt ...

Wände richtig streichen – das müssen Sie beachten

Den Anstrich von Wand und Decke vorbereiten
Ehe es an das Streichen der Wände und der Zimmerdecke geht, sollte der Raum ...

Werbung