Werbung

Region |


Nachricht vom 05.09.2010 - 12:30 Uhr    

Rüddel macht sich stark für Gleichstellung im Betrieb

Für Lohngleichheit im Betrieb setzt sich der heimische Bundestagsabgeordnete Erwein Rüddel (CDU) ein. Deshalb unterstützt er auch aktiv das Programm "Logib-D", dfas vom Bundesministerium für Familie, Senioren, FRauen und Jugend aufgelegt worden ist.

Kreis Altenkirchen/Region. "Logib-D steht für Lohngleichheit im Betrieb - Deutschland und ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auf den Weg gebrachtes Programm für gleichstellungsfreundliches Personalmanagement. Einer der ersten Betriebe in meinem Wahlkreis, die dieses Programm einsetzen, ist die Marienhaus GmbH in Waldbreitbach, worüber ich mich sehr freue und was meine Unterstützung findet", erklärt Erwin Rüddel, der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete, in einer Pressemitteilung.
Das Programm steht für gleichstellungsfreundliches Personalmanagement und die Überwindung der Lohnlücke zwischen Frauen und Männern. Dies gewinnt national wie international an Bedeutung. "Die Marienhaus GmbH hat mich wissen lassen, dass sie dieses Vorhaben aktiv unterstützt und sich sicher ist, dass sie durch eine gleichstellungsorientierte Entgeltpolitik dem Ziel nach Gleichberechtigung auch im beruflichen Alltag weiter gerecht wird", so der Abgeordnete.
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt im Rahmen der beratungsgestützen Einführung von Logib-D kostenlose Beratungspakete für insgesamt 200 interessierte Unternehmen bis zum Jahr 2012. Die von einem Beirat ausgewählten Unternehmen werden bei der Nutzung von Logib-D unterstützt und erhalten zahlreiche Anhaltspunkte für maßnahmen zur Optimierung ihrer Entgeltstruktur.
"Ich würde es begrüßen, wenn weitere Betriebe und Unternehmen in meinem Wahlkreis auf das wegweisende und erfolgversprechende Programm zugreifen und dieses umsetzen würden", betont der Politiker. Denn eine faire gleichstellungsbewusste Personal- und Entgeltpolitik lohne sich für die Beschäftigten und für das Unternehmen. Sie steigere die Arbeitszufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter, habe positive Imagewirkungen des Unternehmens nach innen und außen.
"So kann die Veränderung der Unternehmenskultur eingeläutet werden und Wettbewerbsvorteile für das Unternehmen durch Bindung und Gewinnung von qualifizierten Mitarbeitern genutzt werden. Angesichts des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels ist Logib-D eine gute Investition in die Zukunft des jeweiligen Unternehmens", meint Rüddel.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Rüddel macht sich stark für Gleichstellung im Betrieb

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wild-West-Tag am 3. Oktober im Wild-Freizeitpark Gackenbach

Gackenbach. Außerdem ist American Bullriding eine weitere Attraktion am 3. Oktober im Wild-Freizeitpark Westerwald von 10 ...

Erfolgreicher 1. Internationaler Traveller Day im Stöffel-Park

Enspel. Eingeladen hatten zu den Traveller Days die Familien Kramer und Eckerth, die selber auf den verschiedensten Veranstaltungen ...

50. Wissener Jahrmarkt: „Eine fantastische Idee!“

Wissen. Ein ehemaliger Bundesminister, ein neuer und ein Landrat a. D., zwei Landtagsabgeordnete, ein Verbandsgemeinde- und ...

Rekord beim Wissener Jahrmarktslauf: 423 Läufer am Start

Wissen. Am Samstag (21. September) kamen 423 Läuferinnen und Läufer zum Jahrmarktslauf nach Wissen, der im Rahmen des

Chirurgie: Diakonie in Südwestfalen weitet Angebote aus

Siegen/Betzdorf. Als Chefarzt Dr. Ahmed Koshty (46) vor drei Jahren mit einer ganzen Mannschaft von der Uni-Klinik Gießen ...

Feuerwehrnachwuchs absolvierte Prüfungen zur Leistungsspange

Oberlahr. Insgesamt drei Staffeln stellten sich zur Abnahme der Leistungsspange im Sportpark in Oberlahr. In der Theorie ...

Weitere Artikel


Umfassend über Patientenverfügung informiert

Niederfischbach. Der Leiter des Betreuungsvereins des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, Roland Günter, informierte auf Einladung ...

Hunderte hatten viel Spaß beim 1. Freiwilligentag

Wissen. Der erste Freiwilligentag auf der Ebene einer Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz wurde zum großen Erfolg. Freiwillig ...

Seit 25 Jahren eine Bereicherung für die Region

Altenkirchen. Seit nunmehr 25 Jahren bringt das Westerwälder Initiativen- und Betriebe Netz (WIBeN) frischen Wind und innovative ...

Baby-Bedenkzeit: Wie möchte ich mein Leben gestalten?

Altenkirchen. Diese Frage stellten sich die Teilnehmerinnen des Babybedenkzeitprojekts in der letzten Sommerferienwoche. ...

"Borderline-Erkrankung" und das Kindeswohl im Fokus

Altenkirchen. Auf großes Interesse stieß die Fachtagung "Borderline-Mütter und ihre Kinder", die kürzlich in der Kreisverwaltung ...

Vorbereitungen für Kreisheimattag angelaufen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Die Vorbereitungen für den Kreisheimattag im nächsten Jahr laufen bereits. Die Veranstalter ...

Werbung