Werbung

Nachricht vom 25.09.2020    

Für die Gymnastikfrauen des VfL Dermbach ging es in den Harz

Das Ziel der diesjährigen Fahrt der Frauen-Gymnastikabteilung des VfL Dermbach war der Harz. An der viertägigen Fahrt vom 20. bis 23. August nahmen wegen der Corona-Pandemie lediglich sieben Turnfrauen teil. Es war eine sehr interessante, abwechslungsreiche und erlebnisreiche Fahrt, die vom Busunternehmen unter Einhaltung der Hygienevorschriften sehr gut vorbereitet war.

(Foto: Verein)

Herdorf. In einem nagelneuen Bus ging es nach Goslar, wo wir bei einer Stadtführung gute Eindrücke von der Kaiserstadt erhielten. Die Altstadt wurde 1992 zum UNESCO- Weltkulturerbe ernannt. Am zweiten Tag stand eine Fahrt, einschließlich Führung, mit der Harzer Schmalspurbahn zum Brocken auf dem Programm. Der Brocken (1142m) ist der höchste Berg im Harz, in Sachsen-Anhalt und in ganz Norddeutschland. Der Brocken und seine Umgebung im Nationalpark Harz sind beliebte Ausflugsziele. Vom Brockengipfel aus kann man, bei sehr guter Sicht, das Rothaargebirge (164 km Entfernung) sehen und, bei exzellenten Bedingungen, sogar den etwa 224 km entfernten Fichtelberg. Zum Gipfel fährt traditionell seit 1899 (mit Unterbrechung infolge der Deutschen Teilung) diese Bahn.

Am dritten Tag konnten wir eine große Harzrundfahrt unter ortskundiger Führung genießen. Unsere Route führte uns erst nach Halberstadt, wo wir den Dom St. Stephanus besichtigen konnten. Niemand vermutet in dieser Kleinstadt einen solchen imposanten Dom. Dieser wurde nach dem Vorbild französischer Kathedralen errichtet. Weiter ging es nach Quedlinburg, seit 1994 ebenso UNESCO-Weltkulturerbe. Die Heimfahrt führte uns über typische Städtchen wie Thale, Blankenburg und zur Rappbodetalsperre. Hier konnten wir u.a. die längste Fußgänger-Seilhängerbrücke dieser Bauart auf der Welt bestaunen. Die Brücke, die einen 458 Meter langen frei hängenden Bereich besitzt, wurde im Frühjahr 2017 fertiggestellt.
Nach dem Frühstück ging es dann am vierten Tag zurück über Hannoversch-Münden, dem Fachwerkjuwel, Drei-Flüsse-Stadt (Weser, Werra, Fulda) und Drehscheibe der Radfernwege. Dort erwartete uns eine besonders unterhaltsame Stadtführung. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Am Freitag, 23. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt erneut einen Anstieg der kreisweiten Corona-Infektionen: Im Vergleich zum Vortag steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit März um 41 auf 496.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


So begründet die Kreisverwaltung die weiteren Corona-Einschränkungen

Dass künftig weitere Einschränkungen für Teile des Kreises Altenkirchen gelten, hatte die Kreisverwaltung am Mittwoch schon angekündigt. Am Donnerstagmittag folgte dann die Info über die „Allgemeinverfügung“, in der die Maßnahmen, die der Eindämmung der Corona-Pandemie dienen, ausgeführt und begründet werden.


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Große Freude und Erleichterung bei den Beschäftigten der Weberit Dräbing Gruppe: Dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte aus Koblenz, ist es nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen gelungen, die auf die Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmensgruppe an einen Investor zu verkaufen.




Aktuelle Artikel aus Region


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Rettersen. Zur Identifizierung des Tieres werden Gewebe-, Haar- und/oder Speichelproben vom Senckenberg-Institut in Gelnhausen ...

41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Altenkirchen. Allerdings sind hier 15 Positiv-Fälle enthalten, die noch am Donnerstag nach Abgabe der Tagesmeldung eingingen. ...

Etzbacher Ortseingangsschild begrüßt mit Blütenpracht

Etzbach. Später wurde er dann mit wunderbar blühenden Blumen bepflanzt und verleiht dem Ortseingangsschild einen ganz neuen ...

Es geht voran: Ausbau der B8-Kurve bei Weyerbusch fertiggestellt

Weyerbusch/Hasselbach. Die heimische Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser und der rheinland-pfälzische Staatssekretär aus ...

Weitere Artikel


RSC Betzdorf: Will bestreitet sein erstes Zeitfahren

Betzdorf. In diesem Jahr gingen 1295 Starter im Kampf gegen die Uhr auf die 47,2 Kilometer lange Strecke, die immerhin 350 ...

Berufsschüler verursacht zwei Unfälle unter Drogeneinfluss

Kirchen. Gegen 7:53 Uhr fuhr der 18-Jährige mit seinem Pkw zunächst auf der Höhenstraße in Wingendorf in Richtung Wehbach. ...

Es geht voran: Gute Fortschritte in der Wissener Rathausstraße

Wissen. Es geht voran in der Wissener Rathausstraße. Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan und gerade im unteren Teil wird ...

Ehemaliger Rewe-Markt in Altenkirchen wird zur „KulturEtage“

Altenkirchen. Zwei Monate lang verwandelt sich das leerstehende Gebäude des ehemaligen Rewe-Marktes, der im April die Türen ...

Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

Hamm. Der Fahrer des Kleinwagens wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Hamm/Sieg wurde neben dem Rettungsdienst ...

Werbung