Werbung

Nachricht vom 25.09.2020    

Jahreshauptversammlung 2020 bei der DLRG OG Hamm/Sieg

Am 22. August dieses Jahres erschienen zahlreiche Mitglieder der DLRG OG Hamm/Sieg e.V. zur jährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Der 1. Vorsitzende, Gerd Mühleip, begrüßte Herrn Verbandsbürgermeister Dietmar Henrich, Herrn Henner Mattheus vom DLRG Bezirk Westerwald-Taunus e.V. sowie alle Mitglieder.

Der neue Vorstand, v.l.: Sabrina Lau, Lennard Kayser, Ulrike Klein, Michael Ebach, Laura Kämpf, Peter Hoffmann, Christel Krüger, Daniel Machowinski, Klaus Ebach, Thomas Machowinski, Martina Machowinski (Foto: DLRG Hamm)

Hamm. Anschließend gedachten alle Anwesenden den verstorbenen Mitgliedern der DLRG OG Hamm/Sieg e.V. Nachdem der 1. Vorsitzende, der technische Leiter, der Kassenwart und die Kassenprüfer ihre Berichte vorgetragen hatten, wurde der Vorstand durch Abstimmung entlastet.

In diesem Jahr stehen wieder Neuwahlen des Vorstandes an. Nach jahrzehntelanger Tätigkeit als technischer Leiter und in den letzten Jahren als 1. Vorsitzender im Vorstand der DLRG OG Hamm/Sieg e.V. verabschiedet sich Gerd Mühleip aus Altersgründen in den (Un)Ruhestand. Verbandsbürgermeister Dietmar Henrich bedankte sich bei Herrn Mühleip für die seit Jahren gute Zusammenarbeit und stellt in den Vordergrund, dass er nicht nur als 1. Vorsitzende der DLRG sondern auch als Angestellter der Verbandsgemeinde immer ein offenes Ohr für die Nöte des Bades hatte.

Ulrike Klein vom Vorstand der DLRG bedankt sich ebenfalls bei Herrn Mühleip für die jahrelange gute Zusammenarbeit und überreicht ein Präsent. Er ist und bleibt in Kreisen der DLRG ein Unikum und wird aufgrund seines einzigartigen und außergewöhnlichen Engagements, seiner jahrzehntelangen Erfahrung und seinem Durchsetzungsvermögen auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene geachtet und geschätzt.

Nach erfolgreich durchgeführten Wahlen sind die Vorstandsposten für die Dauer der nächsten 3 Jahre wie folgt besetzt:

1. Vorsitzende: Ulrike Klein
Stellv. Vorsitzender: Peter Hoffmann
Technischer Leiter: Daniel Machowinski
Stellv. Technischer Leiter: Thomas Machowinski
Kassenwart: Klaus Ebach
Stellv. Kassenwart: Michael Ebach
Schriftführerin: Sabrina Lau
Beisitzer: Christel Krüger
Jugendwartin: Martina Machowinski
Stellv. Jugendwartin: Laura Kämpf
Beisitzer für Jugendfragen: Lennard Kayser

Des Weiteren wurde der Haushaltsplan 2020 vorgestellt und angenommen. Aufgrund von zahlreichen Spenden ist der Verein in einer guten Finanzlage.

Folgende Mitglieder wurden für Ihre langjährige Treue zum Verein geehrt:

10 Jahre: Jannik Hahmann, Laura Kämpf, Robert Leonards, Iris Schneiders, Marcel Steinhauer, Ulrike Klein, Niklas Franken, Peter Franken, Annelie Lau, Rainer Lau, Nina Lau, Sabrina Lau, Bernadette Vollmer

25 Jahre: Alexander Heyde, Stephan Winkler, Werner Alebrand, Dennis Rzytki, Sarah Niederhöfer

40 Jahre: Markus Becker, Andreas Buchen, Christian Damm, Sandra Damm, Andreas Heck,
Karl-Heinz Siegel, Michaela Knögel, Jörg Lukas, Hans Schmidt, Peter Bergerhoff, Winfried Pankalla, Erwin Krah, Mike Bender, Michaela Neugebauer, Ulf Schäfer,
Eric Schäfer, Achim Friedrich

60 Jahre: Kurt Reider, Ernst Witzke

Aufgrund der Corona-Pandemie ruht das Vereinsleben weitestgehend. Über Neuigkeiten bzgl. Schwimmtraining oder Veranstaltungen kann man sich auf der Homepage oder der Facebook-Seite informieren. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.


Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen

Nach der ersten telefonischen Konferenz der Corona-Task-Force für den Kreis Altenkirchen, seit der Landkreis mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell 75 im Corona-Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz in der Alarmstufe rot geführt wird, wird es zunächst keine allgemeinen Einschränkung für den gesamten Landkreis geben, die über die Vorgaben der geltenden 11. Corona-Bekämpfungsverordnung hinaus gehen.


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

"Teile der Kroppacher Schweiz müssen durchlöchert sein wie ein Schweizer Käse" ist das Ergebnis unserer Recherche zum ehemaligen Bergbau im Tal der Nister bei Helmeroth. Inspiriert durch ein in die Jahre gekommenes Hinweisschild mit der Bezeichnung „Stollenweg“, das wir kurz vor dem Ortseingang des Ortsteiles Langenbach bei Bruchertseifen entdeckt haben, holten wir uns Erkundigungen zu diesem alten und in Vergessenheit geratenen Wanderweg ein. Herausgekommen ist eine etwa 7,5 Kilometer lange Rundwanderung, die mehr als wanderswert ist und uns auf die Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz führt.


Jetzt 103 Corona-Infektionen im Kreis – Inzidenzwert bei 75

Im Verlauf des Wochenendes sind die Infektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter angestiegen: Nach Rückmeldungen der Labore an das Kreisgesundheitsamt steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 381, das sind 34 mehr als am Freitag. Aktuell sind 103 Personen positiv getestet, am Freitag waren es 69.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Schützenverein Freusburg: Mit Herz und Verstand

Kirchen. Im Jahr 1971 trafen sich einige Freusburger in der Scheune oberhalb der Burg, um mit einem Luftgewehr auf eine Zielscheibe ...

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

LIONS-Club Altenkirchen: Adventskalender für den guten Zweck

Horhausen. Aus dem bekannten LIONS-Adventskalender wird das Adventslos im DINA 3-Format, umfasst vier Seiten und ist damit ...

Bauern- und Winzerverband fordert Jagd auf Wölfe

Koblenz. Die Bauern meinen, der Wolf gehöre nicht in unsere Kulturlandschaft und bei der lauernden Gefahr für Mensch und ...

Wissener Reservistenkameradschaft: Aktivitäten im kleinen Kreis

Betzdorf/Wissen. Weitere Hemmnisse neben der Pandemie sind zudem gesundheitliche Einschränkungen des RK-Vorsitzenden, Oberstleutnant ...

Weitere Artikel


Corona im AK-Land: Drei neue Infektionen – Wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei handelt es sich um einen Senior, der neu im Seniorenheim in Niedersteinebach aufgenommen ...

Heimatsiegel „Made in Westerwald“

Region. Der Verbraucher kann die ausgewählten Spitzenprodukte an dem augenfälligen Logo der Gemeinschaftsinitiative „Wir ...

Wissener Schützenverein verschiebt auch „Wissen op Kölsch“

Wissen. Der Wissener Schützenverein hatte ja bereits im Vorfeld seine geplante Festwoche mit dem Heeresmusikkorps 300 der ...

Neue Online-Reihe der Kreisvolkshochschulen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz haben bei diesem Online-Format die Möglichkeit, ...

Es geht voran: Gute Fortschritte in der Wissener Rathausstraße

Wissen. Es geht voran in der Wissener Rathausstraße. Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan und gerade im unteren Teil wird ...

Berufsschüler verursacht zwei Unfälle unter Drogeneinfluss

Kirchen. Gegen 7:53 Uhr fuhr der 18-Jährige mit seinem Pkw zunächst auf der Höhenstraße in Wingendorf in Richtung Wehbach. ...

Werbung