Werbung

Nachricht vom 27.09.2020    

Nicole nörgelt - über ätzende Bemerkungen zur Figur

Von Nicole

GLOSSE | „Ach, du bist schwanger? Wusste ich ja gar nicht!“ Rums. Das hat gesessen. Als ich diesen Satz letztens freundlich lächelnd entgegengeschleudert bekam, wusste ich kurz nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ich gebe ja zu, dass meine Jeans in der Corona-Phase mit viel Homeoffice und noch mehr „Netflix and Chill“ mit Knabberkram auf dem Schoß ein wenig eng geworden sind, aber so sehr, dass ich gleich ein „Food-Baby“ ausbrüte? Gut, nun muss es wohl sein: Ich mache Diät!

Gummibären sind nicht immer gut für die Figur. Symbolbild

Region. Sollten Sie zu den wenigen Glücklichen gehören, die sich um Rettungsringe und Konsorten noch nie Gedanken machen mussten: Ein „Food-Baby“ ist diese verhängnisvolle Wölbung rund um die Körpermitte, die man bei Männern wohl Bierbauch nennen würde. Bei Frauen sieht das zugegeben nach letztem Schwangerschaftsdrittel aus, nur dass da nach neun Monaten kein fröhlicher Wonneproppen geboren, sondern bestenfalls die nächste Kleidergröße fällig wird.

Dumm, wenn grade der Herbst kommt, und man die Jacken und Mäntel vom letzten Jahr wieder aus dem Schrank holt. Hat der Reißverschluss meiner Übergangsjacke schon 2019 so geächzt? Und wieso klafft der Mantel zwischen dem zweiten und dritten Knopf so auseinander? Wenn ich den diesen Winter nur offen tragen kann, werde ich garantiert erfrieren. Vielleicht sollte ich die Eisbären-Methode anwenden und einfach noch mehr essen, bis die Speckschicht dick genug ist, mich bis in den Frühling mollig warm zu isolieren?

So ein Mist, dass ich dann keinen bärenmäßigen Winterschlaf einlegen und rank und schlank wieder aufwachen kann. Aber dann würde ich ja auch die Weihnachtszeit verschlafen mit all ihren Plätzchen, dem Glühwein und den Weihnachtsfeiern voller Köstlichkeiten. Oh, ich kriege sofort wieder Hunger!

Aber ich mache ja Diät. Auch wenn das jetzt echt blöd ist, wo ich grade eingekauft habe und so leckere Sachen im Kühlschrank und in meiner Süßigkeitenschublade habe! Wie lange kann man Schokolade und Chips liegenlassen, bis sie verderben? Kann ich das riskieren?

Nein! Es tut mir leid, ich kann nicht anders, ich tippe mit einer Hand und habe die andere in der Gummibärchen-Tüte versenkt. Ich mache einfach die Diät, die wohl die meisten kennen: Die „Morgen“-Diät. Die, die ich morgen anfange! Die, die ich durchziehe, wenn nicht grade so viele süße Sünden im Haus sind.

Erinnern Sie mich bitte nicht an den Mantelknopf und Sprüche über meine nichtschwangere Schwangerschaftsfigur wären jetzt echt gemein. Hey, immerhin habe ich nun schon einen guten Neujahrsvorsatz parat. Sowas klappt doch immer. Oder??

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund!
Ihre Nicole


b>Bisherige Glossen von Nicole
Nicole nörgelt – über lästige Wespen
Nicole nörgelt… über Tretminen auf Bürgersteigen
Nicole nörgelt… über volle Notaufnahme im Krankenhaus
Nicole nörgelt …über Ohrwürmer
Nicole nörgelt… über Spieleabende mit folgender Ehekrise und mehr
Nicole nörgelt … über Wasserverschwender
Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer
Nicole nörgelt …über feierwütige Corona-Ignoranten
Nicole nörgelt… über ihre verpasste Rockstarkarriere
Nicole nörgelt…über übellaunige Nachbarn
Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm
Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe
Nicole nörgelt… über wackelige Kohlengrills und verbrannte Finger
Nicole nörgelt … über schrumpfende Mode
Nicole nörgelt über ihre Nachbarn
Nicole nörgelt …denn Sport ist Mord
Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen
Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber
Nicole nörgelt… Nachbar der Verschwörungstheoretiker
Nicole nörgelt… der Bau eines Schuhregals
Im Supermarkt - Nicole nörgelt…
Nicole nörgelt… Teil 3
Nicole nörgelt… Teil 2
Nicole nörgelt… Teil 1




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptisten-Hochzeit: Stadtbürgermeister Gibhardt „fassungslos“

Matthias Gibhardt, Stadtbürgermeister von Altenkirchen, äußert sich am Mittwochmorgen, 21. Oktober, erneut zur Hochzeit in der Altenkirchener Baptistengemeinde, die für die Corona-Wanrstufe „rot“ im Landkreis gesorgt hat. In einem Statement spricht er von der Prüfung juristischer Folgen – und warnt gleichzeitig klar vor Stigmatisierung.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Erst umgeht die Hochzeitsfamilie und die Gemeinde inklusive Pfarrer und sonstiger Verantwortlicher sinnvolle Verordnungen und Gesetze, die zu ihrem eigenen Schutz erlassen wurden, und meint dann noch, dabei schlau gewesen zu sein.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Polizeistreife gefährdet, Unfall gebaut und betrunken geflüchtet

Eine Streifenwagenbesatzung war am Dienstag, 20. Oktober, gegen 23 Uhr auf der Landesstraße 288 in Steineroth unterwegs, als plötzlich ein Pkw BMW im Gegenverkehr durch Schneiden einer Kurve auf den Fahrstreifen des entgegenkommenden Streifenwagens geriet. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der BMW-Fahrer baute einen Unfall und flüchtete anschließend zu Fuß.




Aktuelle Artikel aus Region


Matthias Rödder: Ein Wissener Jung erobert die Schlagerwelt

Wissen. Matthias Rödder ist ein echtes Multitalent Der 39-Jährige, der in Wissen-Schönstein aufgewachsen ist, ist nicht nur ...

Erntedankfest „to go“ – Mit der kfd unterwegs

Wissen-Schönstein. Das Wetter spielte mit und so trafen sich die Frauen kurz vor dem eigentlichen Erntedankfest auf dem Kirchplatz ...

Malteser starten bundesweite Kampagne für das Ehrenamt

Kreisgebiet. Mit der Kampagne „Fass dir ein Herz“ zeigen die Malteser, dass es nur ein kleiner Schritt ist aus dem Alltag ...

Qualikurs zur Praxisanleitung in Kitas erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. „Erzieherinnen und Erzieher müssen vor allen Dingen gut basteln können“. Falls dieses Klischee überhaupt jemals ...

Gebhardshainerin gewinnt internationalen Speaker Slam

Gebhardshain/Mastershausen. Beim internationalen Speaker Slam werden die Zuschauer Zeugen eines spannenden und abwechslungsreichen ...

Mittelhofer Kinder empfingen Erstkommunion in Marienstatt

Mittelhof/Marienstatt. So konnten die Kinder am 10. Oktober ihre erste heilige Kommunion in der Abtei Marienstatt, begleitet ...

Weitere Artikel


JSG Wisserland siegt auf dem Oberwerth bei RW Koblenz

Wissen/Koblenz. Wisserland war aber keineswegs geschockt, sondern bestimmte anschließend das Spielgeschehen. Durch schöne ...

Neuhoff zum Rathaus-Neubau in Wissen: „Wir fangen quasi bei Null an“

Wissen. Mit Stand der letzten Sitzung des Verbandsgemeinderates am 16. September wird in Sachen Planung für die Unterbringung ...

Poetry Slam auf höchstem Niveau im Wissener Kulturwerk

Wissen. Wenn die alte Glocke aus dem Walzwerk ertönte, ist die Zeit für die Poeten abgelaufen. In früheren Zeiten wurde die ...

Welche Zugvögel zeigen den Herbst an?

Dierdorf. Informationen zu Zugvögeln geben die Naturschutzverbände, zum Beispiel NABU, LBV und BUND. Der Naturschutzbund ...

Buchtipp: „Zauberer des Zirkels“ von Sonja Ulrike Klug

Dierdorf/Oppenheim. Von vielen Historikern wird unterstellt, die Baupläne seit der Antike bis zum 13. Jahrhundert müssten ...

Prävention der Glücksspielsucht – Aktionstag online

Region. Das Referat Suchtprävention der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) nahm das Jubiläum ...

Werbung