Werbung

Nachricht vom 28.09.2020    

Chöre in Corona-Krise – MGV Horhausen will’s wieder wagen

Die Corona-Pandemie ist nicht nur für Familien, Schulen und Betriebe eine Herausforderung. Auch Vereine haben diese besondere Situation zu meistern und müssen sich dafür u.U. ganz neue Konzepte überlegen. Ausgesprochen schwer ist die Lage für Chöre, die aufgrund der geltenden Corona-Regelungen Proben und Auftritte absagen mussten. Doch jetzt geht es wieder los.

(Foto/Plakat: MGV Horhausen)

Horhausen. Nun ist die Zeit, Alternativveranstaltungen unter Einhaltung genauer Hygienevorgaben abzuhalten. Denn: Finanzielle Vereinsrücklagen schmelzen und es ist außerdem durchaus möglich, in der Öffentlichkeit zu singen. Der MGV Horhausen e. V. will zeigen, dass mit guter Vorarbeit, Begleitung durch das Ordnungsamt und viel Freude an kreativen Lösungen auch unter erschwerten Bedingungen ein Konzert gesungen werden kann.

Wer darauf neugierig und vor allem wieder hungrig ist nach einer Musikveranstaltung, der ist am 11. Oktober nachmittags um 15 Uhr im Kirchpark Horhausen richtig: Dorthin lädt der MGV Horhausen zu einem einstündigen Open-Air-Konzert ein und wird dabei zum Teil Lieder singen, die eigentlich für das Jahreskonzert im November vorgesehen waren. Während üblicherweise in der Raiffeisenhalle musiziert wird, kommt nun die Freilichtbühne im Kirchpark – direkt neben dem Westerwälder Dom – zum Einsatz. Ein schönerer Ort dürfte in Horhausens Ortsmitte kaum zu finden sein.

Für das Konzert werden Stühle, Boxen für die Corona-Kontakterfassung und willkommene Spenden gestellt. Die Zuhörer werden gebeten, ggf. Kissen und wettergerechte Kleidung mitzubringen. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter Nr. 0163 9773961 ist erforderlich. Wer anschließend seinen Hunger noch mit einem Stückchen Kuchen stillen möchte, wird auch das in Horhausen finden. Der MGV freut sich auf ein Wiedersehen mit seinen Gästen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Leserbrief zu Corona-Fällen in Hamm: Was nun, Herr Henrich?

Angesichts der plötzlich steigenden Zahlen an Corona-Infektionen in der Verbandsgemeinde Hamm hat uns folgender Leserbrief erreicht – ein offener Brief an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Dietmar Henrich.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Schublade kaputt!“ – Osan Yaran kommt ins Haus Hellertal

Alsdorf. Schublade kaputt!“ heißt deshalb das knackfrische Stand-up-Programm von Osan Yaran: Ex-Lidl-Filialleiter, Ex-Ehemann, ...

Davids fabelhaft-witzige Zaubershow für Kinder

Alsdorf. Gott sei Dank kann er aber auf die Hilfe seiner reizenden Prinzessin Melanie und ihrem knuffigen Haustier Rocky ...

Die Hits der Dire Straits aus dem Kulturwerk – live und online

Wissen. So war es naheliegend, dass sich für die im Jahr 2002 gegründete Formation „Brothers in Arms“ eine Handvoll auserwählter ...

Buchtipp: „All die ungelebten Leben“ von Michaela Abresch

Dierdorf. Abresch arbeitet in der Behindertenhilfe, sie ist vom Fach, man spürt ihre Kompetenz und Empathie. Durch ständige ...

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten: Einführung für Anfänger

Hachenburg. Diese Melange aus cool geswingter Tagespolitik, schmelzend gesungener Alltagsidiotie und brüllend gerappten Nachrichtenthemen ...

Autoren-Lesungen mit Abstand im Kulturwerk oder live im Internet

Wissen. Hierzu ist vorab, bis spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn der Erwerb eines persönlichen Tickets vonnöten. ...

Weitere Artikel


Birgit Lutz im Kulturwerk: Heute gehen wir Wale fangen

Wissen. Lutz trifft Menschen, die noch in Erdhäusern aufgewachsen sind. Jugendliche, denen beim rasanten Anschluss an den ...

Drei neue Corona-Fälle im Kreis, aktuell 12 Personen positiv

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Gesamtzahl aller seit Mitte März positiv auf eine Infektionen Getesteten im Kreis Altenkirchen ...

Marienthaler Forum beleuchtete strukturelle Schwächen im Kreis Altenkirchen

Marienthal. Als Referenten konnte Ulrich Schmalz Dr. Andreas Reingen, den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Westerwald-Sieg, ...

Auf den Spuren des früheren Kreisphysicus

Altenkirchen. Elf Jahre zuvor war Bernhard Constantin Friedrich Josef Vincenz Maria von Schoenebeck, so sein kompletter Name, ...

Apfelsaftpressen im Tierpark Niederfischbach

Niederfischbach. Saft aus heimischem Streuobst: Wer mag, kann seine Äpfel vom 05.10 – 09.10 und vom 12.10 – 16.10 in den ...

Ab 1. Oktober Insolvenzantrag größtenteils wieder Pflicht

Koblenz. Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) raten Unternehmer/innen sich über die Chancen eines ...

Werbung