Werbung

Nachricht vom 06.09.2010    

Freundschaft mit Österreich wird gepflegt

Für ein langes Wochenende weilte der österreichische gemischte Chor "Liedertafel" aus Marbach an der Donau in Birken-Honigsessen auf Einladung des MGV "Sangeslust". Ein buntes Programm hatte der MGV für die Gäste zusammengestellt.

Doris Kremser, Vorsitzende der Liedertafel und MGV-Vorsitzender Wilfried Reifenrath bekräftigten die Freundschaft beider Chöre. Fotos: Helga Wienand

Birken-Honigsessen. Der MGV "Sangeslust" Birken-Honigsessen ist nicht nur Meisterchor, er pflegt meisterlich Freundschaften und kann meisterlich feiern. Eingeladen zu einem langen Wochenende hatte der MGV den Chor "Liedertafel" aus Marbach a.d. Donau. Der österreichische Chor kam mit 26 Personen und die Vorsitzende Doris Kremser und ihre Chormitglieder genossen ein tolles Programm. Eine Rundfahrt führte nach Hachenburg und Marienstatt, am Abend gab es den großen Empfang auf dem Dorfplatz. MGV-Vorsitzender Wilfried Reifenrath freute sich sichtlich, die "Liedertafel" begrüßen zu können. Vor zwei Jahren war der MGV "Sangeslust" in Marbach an der Donau zu Gast gewesen, jetzt folgte der Gegenbesuch. Kennengelernt hatten sich die Chöre bei einem Chorwettbewerb in Solingen und es entstand Freundschaft.
Mit österreichischen Spezialitäten und Gesang wurden die Männer des MGV und ihre Partnerinnen verwöhnt. Ein wunderschönes Aquarell mit der Ansicht von Marbach, gemalt von Eva Loidhold, gab es als Gastgeschenk für den Männerchor.
Der MGV sorgte für ein geselliges Programm und beste Gastlichkeit. Ein Spaziergang durch das Dorf fand den Abschluss beim gemeinsamen Abendessen und feiern.
Am Samstag ging es bei schönem Sommerwetter in Wissens schönste Anlage. "Der Garten" wurde zum Treffpunkt beider Chöre, man feierte und festigte die Freundschaft. (hw)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Freundschaft mit Österreich wird gepflegt

1 Kommentar
Ich verdanke der Liedertafel Marbach, dass ich in Solingen bin. Habe meinen Mann dadurch kennengelernt.Bei meinen Besuch am Samstag in Wissen in einer traumhaften Gartenanlage
hab ich einen wunderschönen Tag mit den Sängerinnen und Sangesbrüdern in Wissen erlebt.
Freundschaften muss man pflegen, denn sie sind ein kostbares Gut.
Liebe Grüße aus Solingen
#1 von Anna Maria Sieper, am 07.09.2010 um 22:36 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.


Artikel vom 17.04.2021

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft bedroht Wildtiere, denn Milliarden Kunststoffmasken und -handschuhe gelangen pandemiebedingt in die Umwelt. Die Folgen wurden nun erstmals untersucht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Der Landfrauentag im Kreis Altenkirchen wird digital

Kreis Altenkirchen. Ob auf der Couch oder am Küchentisch – der Landfrauentag bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ...

Weitere Artikel


Viele strahlende Gewinner beim Garagos-Bazar

Elkhausen. Als vor 32 Jahren zum ersten Mal ein Garagos-Bazar der katholischen Jugend in Elkhausen stattfand, war das Wort ...

Dali-Ausstellung soll Impulse für Diskussionen geben

Hamm. "Hölle, Fegefeuer, Paradies" - diese allgegenwärtigen christlichen Themen sind noch bis zum 29. September im Kulturhaus ...

Das Spektakel wartete in luftiger Höhe

Katzwinkel. Er ist schon längst gute Tradition, der "Tag der offenen Tür" des Segelflugclubs (SFC) Betzdorf-Kirchen am ...

Wulf Elster ist Betzdorfs Schützenkönig

Betzdorf. Die Schützen hatten gestern ihren ersten großen Tag in diesem Jahr, sie trugen ihr Vogelschießen im Schützenhaus ...

Lebenshilfe dankt mit Ehrenamtstag

Daaden. Die Lebenshilfe Steckenstein führt alljährlich einen Ehrenamtstag durch, womit sie sich bei all den Menschen bedankt, ...

13 Frauen für die Kindertagespflege qualifiziert

Marienthal. Die Freude im katholischen Bildungswerk in Marienthal war groß, als 13 Absolventinnen aus den Händen der Kreisbeigeordneten ...

Werbung