Werbung

Nachricht vom 29.09.2020    

DJK-Boule-Bundesmeisterschaft im Jubiläumsjahr

Betzdorfer Bouler mit starken Leistungen auf schwierigem Terrain: Das Jahr 2020 sollte ein ganz besonderes in der Geschichte des DJK Verbandes werden, feierte er doch unter dem Motto „Sein Bestes geben“ den 100. Jahrestag seiner Gründung 1920 in Würzburg. Leider mussten die meisten sportlichen Großereignisse coronabedingt abgesagt werden.

Die starke Betzdorfer Vertretung (es fehlen Hans-Werner Rüb und Christian Oberheide) vor beeindruckender Kulisse. Foto: Privat

Betzdorf. Umso mehr freuten sich die Boule-/Petanquespieler, dass nach langer Wettkampfpause die Bundesmeisterschaft gemeinsam mit Tennis doch ausgetragen werden konnte. In vielerlei Hinsicht haben die Boulespieler unserer DJK Betzdorf bei den Diözesan- und Bundesmeisterschaften des DJK Sportverbandes im Boule/Petanque am 05. Und 06. September in Saarburg einen guten Eindruck hinterlassen. Nicht nur, dass sie mit 18 aktiven Teilnehmern das größte Einzelkontingent im breiten Teilnehmerfeld stellten sondern auch die erzielten Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

Am Samstag, 5. September, fanden die Meisterschaften im Doublette statt, zu denen 35 Teams aus Niedersachsen, NRW, Hessen, dem Saarland und Rheinland-Pfalz angetreten waren. In fünf Runden, gespielt nach Schweizer System, wurden auf überaus anspruchsvollem Terrain die Bundes- und Diözesanmeister ermittelt, wobei für die Diözesanwertung nur die Reihenfolge der Teams aus dem Bistum Trier gewertet wurde. Mit Arnold Asbach und Thomas Rüb konnte der 2. Platz in der Bistumswertung hinter der TC Schwarzweiß DJK Saarburg eingefahren werden. Beide Teams mussten aber der starken DJK Delbrück den Bundestitel sowie die Bronzemedaille überlassen.

Am Sonntag stand die „Königsdisziplin“, das Triplette auf dem Wettkampfprogramm. Hier wurden bei 22 gemeldeten Teams 4 Runden Schweizer System gespielt. „Schweizer System“ heißt, mit zunehmender Turnierdauer kommen sich die zugelosten Gegner für die bis dato führenden Mannschaften vom gespielten Niveau her immer näher. Nach der 3. Und damit vorletzten Aufnahme standen 2 Betzdorfer Teams sowie die DJK Delbrück und die DJK Griesborn auf den Plätzen 1 – 4 und das Los ergab, dass die beiden Betzdorfer Teams nicht gegeneinander antreten mussten.
Am Ende konnte Betzdorf 6 (Bernhard Wolf, Christian Oberheide und Aloysius Mester) gegen DJK Griesborn 1 souverän gewinnen und Betzdorf 2 (Carlo Grifone, Antonio Montuori und Franco Attianese) die DJK Delbrück 1 in einem nervenaufreibenden Spiel knapp mit 13 : 12 in der Verlängerung schlagen.

Damit belegten Betzdorf 6 Platz 1 und Betzdorf 2 Platz 2 in der Bundes- als auch in der Diözesanwertung. Um das Ergebnis für das starke Betzdorfer Team perfekt zu machen sicherte sich Betzdorf 1 mit Dieter Zumbrägel sowie Lothar und Wieska Mockenhaupt Platz 3 der Diözesanwertung. Platz 3 der Bundesmeisterschaft ging an die DJK Delbrück 1. Ein wunderbares Boulewochenende hatte seine Sieger und Platzierten gefunden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Sport


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Tom Kalender beendet Jahr als bester Rookie im ADAC Kart Masters

Hamm. Wie bereits bei den vorherigen Saisonläufen war das Feld der OK Junioren stark besetzt. Von der internationalen Konkurrenz ...

Wissener SV mit Doppelerfolg zum Auftakt in der Deutschen Schießsportliga

Wissen. Die pandemiebedingte Absage der Bundesligasaison durch den Ligaausschuss des Deutschen Schützenbundes (DSB) am 28. ...

Wisserland holt knappen 2:0 Sieg im Heimspiel gegen Ahrweiler

Wissen. In der 12. Minute machte er die Sache dann aber besser und erzielte freistehend aus ca. 12 m das 1:0. Obwohl bei ...

BC Smash Betzdorf startet mit zwei Siegen in die Saison

Betzdorf. Nachdem die Herrendoppel mit Urban/N.Schönborn und Knaack/Wüst beide klar in zwei Sätzen gewinnen konnten, hatten ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

Weitere Artikel


Doppelpodium für Tom Kalender in Mülsen

Kreis Altenkirchen. Schon vor einer Woche nutzte Tom Kalender ein Rennen des Ostdeutschen ADAC Kart Cup zur Vorbereitung ...

„Traumland“ wieder als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert

Altenkirchen. Auch die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld, als Träger der Einrichtung, freut sich über ...

Wissener Kolpingsfamilie pilgert nach Marienthal

Wissen. Die Geburtstagsgratulationen älterer Mitglieder werden nicht vergessen und Corona-gerecht durchgeführt. Der Verein ...

„Förderverein Nachhaltige Landwirtschaft“ wird nicht gegründet

Altenkirchen. Eine Fahrt "über die Dörfer" im AK-Land macht deutlich: Wälder und Felder sind die bestimmenden Elemente auf ...

Zwei Jahre Reparatur-Café des Wisserlandes

Wissen. Seit Oktober 2018 gibt es das Reparatur-Café der VG Wissen. Nachdem man wegen des Coronavirus einige Zeit pausieren ...

Marienthaler Forum beleuchtete strukturelle Schwächen im Kreis Altenkirchen

Marienthal. Als Referenten konnte Ulrich Schmalz Dr. Andreas Reingen, den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Westerwald-Sieg, ...

Werbung