Werbung

Nachricht vom 29.09.2020    

Föschber CDU wählt jungen Vorstand

Am Freitag, den 25. September fand die Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Niederfischbach statt. Coronabedingt fehlten zwar einige Mitglieder, dennoch waren 19 Personen der Einladung in den Fuchshof gefolgt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl eines neuen Vorstands.

(Foto: CDU Ortsverband Niederfischbach)

Niederfischbach. Der bisherige Ortsverbandsvorsitzende, Dominik Schuh, hatte unlängst bekannt gegeben, den Posten aufgeben zu wollen: „Als Bürgermeister auch Vorsitzender einer der beiden im Ortsgemeinderat mitwirkenden Parteien zu sein, ist aus meiner Sicht eine ungünstige Konstellation. Das habe ich auch schon kurz nach der Wahl letztes Jahr bekanntgegeben. Heute sitzen wir hier zusammen und ich bin wirklich zuversichtlich, dass wir eine gute Lösung gefunden haben.“

Was er hiermit meinte wurde wenig später klar. Mit Jonas Mockenhaupt und Felix Schramm bewarben sich zwei junge Mitglieder (24 & 23) um die Posten als 1. und 2. Vorsitzender. Beide wurden einstimmig gewählt. Mockenhaupt tritt hiermit in die Fußstapfen seines Großvaters Hermann Josef Mockenhaupt (Sößen), welcher im Ortsverband ebenfalls als Vorstandsmitglied mitwirkte. Der geschäftsführende Vorstand wird vervollständigt durch Markus Walkenbach (38) als Kassierer und Robin Weyel (21) als Schriftführer. Auch hier waren sich die 19 Anwesenden CDU Mitglieder einig. Außerdem gehören dem Vorstand noch acht Beisitzer an, welche mit Erfahrung, Rat und Tat das junge Vorstandsteam unterstützen werden.

Abschließend gab das junge Vorstandsduo noch einen kurzen Einblick in seine Pläne. „Man wolle die Arbeit der CDU transparenter machen“, so Jonas Mockenhaupt, „um auch die weiterhin junge Menschen für die Kommunalpolitik begeistern zu können! Hierzu zählt auch das Thema Digitalisierung. Mit der Umsetzung haben wir durch den Breitbandanschluss und LTE lite bereits angefangen, es bieten sich aber weitere Möglichkeiten, Niederfischbach weiterhin zukunftsfähig zu machen.“

Felix Schramm stellte klar, dass die Infrastruktur in Niederfischbach hier eine zentrale Rolle spiele: „Um auch in Zukunft für junge Familien attraktiv zu bleiben benötigen wir zweifelsfrei neuen Wohnraum, ausreichend Kindergartenplätzen und eine intakte Grundschule. In diesem Zuge dürfen wir die Freizeit der Bürger aber nicht außer Acht lassen. Das Vereinsleben spielt hier eine zentrale Rolle und lebt von gegenseitiger Unterstützung. Hier werden wir in den Austausch gehen müssen, wie wir allen Vereinen gleichermaßen helfen können, denn Zusammenhalt im Dorf kann nur förderlich sein.“ Nach einer intensiven Diskussion über aktuelle politische Themen, dem derzeit alles bestimmenden Thema Corona und weiteren Ideen und Entwicklungen, wurde die Versammlung um 21 Uhr für beendet erklärt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Aktuell 176 Corona-Fälle im Kreis – Kontrollen in der Gastronomie

176 Personen im Kreis Altenkirchen sind mit Stand von Dienstagnachmittag, 27. Oktober, positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl aller seit März im Kreis positiv Getesteten liegt nun bei 593, das sind 16 mehr als am Montag. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geheilten auf 405. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 132,8.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Politik


Rüddel und Klöckner fordern vom Land Absage von Karneval

Region. „Wenige Tage vor Beginn der ‚Fünften Jahreszeit‘ warten zahlreiche ehrenamtlich geführte Karnevalsvereine und Akteure ...

Ein Baum für die Zukunft in Kircheib gepflanzt

Kircheib. Landrat Dr. Peter Enders hat nun am 24. Oktober 2020 gemeinsam mit dem Landrat Michael Lieber a. D. und Bürgermeister ...

CDU: Haushaltskonsolidierung in Wissen wird ein Kraftakt

Wissen. „Es wird ein Kraftakt für unsere Stadt und das werden schwierige Diskussionen für uns alle. Dabei gibt es keine Denkverbote“, ...

Realschule Betzdorf: Wäschenbach will Aufstockung im Schulbudget

Betzdorf. Sprachliche Barrieren überwinden, kulturelle Unterschiede ausgleichen und einen umfassenden, attraktiven Unterricht ...

Grüne im Kreis Altenkirchen wählen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Schwerpunkte der vergangenen zweieinhalb Jahre stellte Kevin Lenz im Rechenschaftsbericht des Vorstandes ...

Christian Baldauf zu Besuch im Wildenburger Land

Friesenhagen. Zunächst besuchte er den größten Arbeitgeber der Gemeinde Friesenhagen, die Firma ALHO Systembau GmbH im Ortsteil ...

Weitere Artikel


Musikverein in der Krise: Dirigent und Probenraum gesucht

Scheuerfeld. Während der zuletzt anhaltenden Schönwetter-Phase war es immerhin möglich einige Proben unter freiem Himmel ...

Testkäufe: Jugendliche kommen zu oft an Alkohol und Tabak

Betzdorf. Die Kontrollen nach dem Jugendschutzgesetz wurden durch Beamte des Sachgebiets Jugend und eine Mitarbeiterin des ...

Klimaschutz-Facharbeitskreis: Premiere Mitte November

Altenkirchen. Die finale Frage wurde im Handumdrehen beantwortet, so dass ein neues Gremium, der Klimaschutz-Facharbeitskreis ...

Wissener Kolpingsfamilie pilgert nach Marienthal

Wissen. Die Geburtstagsgratulationen älterer Mitglieder werden nicht vergessen und Corona-gerecht durchgeführt. Der Verein ...

„Traumland“ wieder als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert

Altenkirchen. Auch die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld, als Träger der Einrichtung, freut sich über ...

Doppelpodium für Tom Kalender in Mülsen

Kreis Altenkirchen. Schon vor einer Woche nutzte Tom Kalender ein Rennen des Ostdeutschen ADAC Kart Cup zur Vorbereitung ...

Werbung