Werbung

Nachricht vom 30.09.2020    

Corona-Pandemie: Weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Seit Montag (28. September) hat sich die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen erhöht: Die Gesamtzahl aller Infizierten im Kreis liegt am Mittwoch (30. September) bei 253, 225 sind geheilt. Eine weitere Person ist gestorben. Aktuell sind 17 Frauen und Männer positiv getestet, zwei werden stationär behandelt.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im Kirchener Krankenhaus ist eine Seniorin im Alter von 80 Jahren verstorben. Als sie wegen anderer Krankheiten in die Klinik kam, wurde sie routinemäßig auf eine Infektion getestet – mit positivem Ergebnis. Obwohl die Ärzte davon ausgehen, dass sie nicht in Folge der Corona-Erkrankung, sondern aufgrund anderer Krankheiten gestorben ist, wird sie in der Statistik mitgezählt.

Gute Nachrichten kommen aus Niedersteinebach: Nach einem positiven Testergebnis bei einer Neuaufnahme im dortigen Seniorenheim ist eine umfassende erste Testreihe im Umfeld komplett negativ ausgefallen. Die Ergebnisse einer zweiten Testreihe stehen noch aus.



Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 58 (+6)
Betzdorf-Gebhardshain: 89 (+2)
Daaden-Herdorf: 30
Hamm: 4 (+1)
Kirchen: 55
Wissen: 17

(PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Am Freitag, 23. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt erneut einen Anstieg der kreisweiten Corona-Infektionen: Im Vergleich zum Vortag steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit März um 41 auf 496.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


So begründet die Kreisverwaltung die weiteren Corona-Einschränkungen

Dass künftig weitere Einschränkungen für Teile des Kreises Altenkirchen gelten, hatte die Kreisverwaltung am Mittwoch schon angekündigt. Am Donnerstagmittag folgte dann die Info über die „Allgemeinverfügung“, in der die Maßnahmen, die der Eindämmung der Corona-Pandemie dienen, ausgeführt und begründet werden.


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Große Freude und Erleichterung bei den Beschäftigten der Weberit Dräbing Gruppe: Dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte aus Koblenz, ist es nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen gelungen, die auf die Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmensgruppe an einen Investor zu verkaufen.




Aktuelle Artikel aus Politik


CDU: Haushaltskonsolidierung in Wissen wird ein Kraftakt

Wissen. „Es wird ein Kraftakt für unsere Stadt und das werden schwierige Diskussionen für uns alle. Dabei gibt es keine Denkverbote“, ...

Realschule Betzdorf: Wäschenbach will Aufstockung im Schulbudget

Betzdorf. Sprachliche Barrieren überwinden, kulturelle Unterschiede ausgleichen und einen umfassenden, attraktiven Unterricht ...

Grüne im Kreis Altenkirchen wählen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Schwerpunkte der vergangenen zweieinhalb Jahre stellte Kevin Lenz im Rechenschaftsbericht des Vorstandes ...

Christian Baldauf zu Besuch im Wildenburger Land

Friesenhagen. Zunächst besuchte er den größten Arbeitgeber der Gemeinde Friesenhagen, die Firma ALHO Systembau GmbH im Ortsteil ...

„WohnPunkt“ meets Internet

Mainz/Region. Unter dem Motto „WohnPunkt RLP meets Internet“ stellt die LZG in drei digitalen Veranstaltungen innovative ...

Rüddel wieder Direktkandidat der CDU im Wahlkreis 197

Wissen. Der exakte Termin für eine Bundestagswahl muss spätestens acht Monate vor dem geplanten Urnengang fixiert werden. ...

Weitere Artikel


Vergessenes Essen auf dem Herd sorgt für Feuerwehreinsatz

Wissen. Durch einen ausgelösten Rauchmelder in der Nachbarwohnung wurde die Nachbarin des Reihenhauses in der Betzdorfer ...

Mit dem Bergbaumuseum auf den Spuren des Kobaltbergbaus

Herdorf. Dort, wo heute ein beliebtes Naherholungsgebiet zum Wandern und Radfahren einlädt, bestimmte einst harte Arbeit ...

Bahnhofstraße in Altenkirchen mausert sich zur Kunstmeile

Altenkirchen. Wo normalerweise im monatlichen Wechsel einzelne Mitglieder einige ihrer Werke präsentieren, überzeugen nun ...

19. Westerwälder Literaturtage hatten Sandra Lüpkes zu Gast

Wissen. Sandra Lüpkes, geboren in Göttingen, verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Juist und ging zur dortigen Inselschule. ...

Drachen fliegen wieder am Himmel über Horhausen

Horhausen. Ausrichter des Drachenflugfestes sind die Ortsgemeinde Horhausen und die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, ...

Bazar Elkhausen 2020: Trotz Ausfall ein tolles Spendenergebnis

Katzwinkel. Zur Freude der katholischen Jugend folgten rund 120 Besucherinnen und Besucher dieser Einladung und feierten ...

Werbung