Werbung

Region |


Nachricht vom 12.09.2007    

Pädagogen, Drachen und Computer

Fortbildung für Pädagogen, Drachenbau und und ein Computer-Grundlagenkurs für Frauen sind drei neue, interessante Angebote des Hauses Felsenkeller in Altenkirchen.

Altenkirchen. Für Pädagogen in Institutionen und Schulen bietet das Haus Felsenkeller eine Fortbildung „Psychodrama und Rollenspiel in der Bildungsarbeit“ an. Ab dem 17. September wird an 6 Terminen von 15 bis 18 Uhr dargestellt, wie das Einfühlungsvermögen insbesondere in Kinder und Jugendliche gestärkt und die Handlungskompetenz im Berufsalltag weiterentwickelt werden kann. Das Psychodrama als Methode fördert den Austausch mit anderen Kollegen und Kolleginnen über die eigenen Berufsgrenzen hinaus und ermöglicht gemeinsames kreatives Lernen im Team. Der Kurs findet in Kooperation mit der Fachstelle für Suchtprävention des Diakonischen Werkes Altenkirchen und dem Evangelischen Schulreferat statt. Information und Anmeldung sind möglich über die Fachstelle für Suchtprävention des Diakonischen Werkes Altenkirchen: Tel. 02681 / 800846.
Im Haus Felsenkeller wird ein Drachenbaukurs für Jugendliche und Erwachsene angeboten. Am 22. September von 13 bis 18 Uhr zeigt die Referentin, wie ein Drachen gebaut und mit farbenfrohen und leuchtenden Mustern ausgestattet werden kann. Das verwendete Papier ist ein Naturpapier aus China, welches durch verschiedene Falttechniken zu einem Drachen geformt wird. Der Drachen besitzt gute Flugeigenschaften und benötigt nicht viel Wind. Zusätzlich werden in diesem Kurs die Grundlagen der Waageleine erklärt, warum der Drachen fliegt und wie man einen Drachen erfolgreich steigen lässt. Referentin ist Anke Sauer, eine professionelle Drachenbaukünstlerin mit langjähriger Erfahrung und internationalem Wirkungskreis. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Information und Anmeldung sind möglich im  Haus Felsenkeller, Telefon 02681-986412 und Anmeldetelefon 02681-803598 (rund um die Uhr) oder unter www.haus-felsenkeller.de im Internet. Für diese Veranstaltung kann der Familiengutschein des Weiterbildungsbeirates eingelöst werden.
Das Haus Felsenkeller bietet in Hachenburg, Mittelstraße 2, vom 24. bis 28. September, 9 bis 12 Uhr, einen Computer-Grundlagenkurs für Frauen an. Der Kurs richtet sich an Frauen, die endlich Ihre Scheu vor dem Computer ablegen wollen und keinerlei Computer-Vorkenntnisse haben. In einem ruhigen und angemessenen Lerntempo eignen sich die Teilnehmerinnen Kenntnisse über die Grundlagen des Arbeitens mit einem PC an. Sie lernen seine Bestandteile kennen, beschäftigen sich mit dem Betriebssystem Windows XP und starten und beenden verschiedene Programme. Anschließend wird im Textverarbeitungsprogramm ein kleiner Text bearbeitet und eine Grafik eingefügt. Das Speichern von Daten ist ein weiteres wichtiges Thema. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Information und Anmeldung sind möglich im  Haus Felsenkeller, Telefon 02681-986412 und Anmeldetelefon 02681-803598 (rund um die Uhr) oder unter www.haus-felsenkeller.de im Internet. Für diese Veranstaltung kann der Familiengutschein des Weiterbildungsbeirates eingelöst werden.



Kommentare zu: Pädagogen, Drachen und Computer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.




Aktuelle Artikel aus Region


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Wissen. Vom 18. März bis zum 26. Mai war der Motionsport Fitness Club in Wissen geschlossen. Die Betreiber haben sich von ...

Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Der Blick auf die Statistik zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Aber wir müssen weiterhin ...

Erste-Hilfe-Ausbildungen starten wieder unter Auflagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. In einer Ausbilderbesprechung präsentierte nun der Ausbildungsbeauftragte Jörg Gerharz (2. von ...

Ingelbacherinnen engagagieren sich für Dorfverschönerung

Ingelbach. Bisher übernahmen vorwiegend engagierte Ingelbacherinnen Patenschaften für bestimmte Bereiche und pflegten diese ...

Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Region. „Obacht, am Nachmittag kann’s örtlich ordentlich scheppern“ – keine guten Wetteraussichten verspricht das Westerwaldwetter ...

Westerwälder Rezepte: Hollerblütenküchlein zur Holunderzeit

Zutaten für vier Portionen
4 große oder 8 mittlere Holunderblütendolden
2 gehäufte Esslöffel Dinkelmehl Type 1050
4 Esslöffel ...

Weitere Artikel


Liebe, Körper und Postgeschichten

Altenkirchen. Liebe auf den 2. Blick - ein Wochenendseminar für Paare über das Abenteuer des gemeinsamen Wachsens: Frauen ...

Viel Spaß beim Spielenachmittag

Flammersfeld. Der Kinder- und der Jugendchor Flammersfeld trafen sich zu einem gemeinsamen Spiele-Nachmittag auf dem Gelände ...

Eisenbahnerchor wurde gefeiert

Altenkirchen. Die Eisenbahner-Chorgemeinschaft Altenkirchen besuchte die BSW Singgemeinschaft Gremberghoven aus Anlass deren ...

Gegrilltes und Lichterketten

Altenkrichen. Mindestens einmal im Jahr erhalten die Alterskameraden des Löschzuges Altenkirchen, der Verbandsgemeindefeuerwehr ...

Bewegende Begegnung mit Helmut Kohl

Alsdorf. "Es war bewegend, Helmut Kohl gegenüber zu stehen." Malte Kilian aus Alsdorf schwärmt vom Augenblick, als er den ...

Sprachförderung wird fortgesetzt

Flammersfeld. In der Sitzung des Verbandsgemeinderates Flammersfeld am Montagabend, 10. September, wurde einstimmig beschlossen, ...

Werbung