Werbung

Nachricht vom 08.09.2010    

Grundschulkinder für Ernstfall gewappnet

Die Grundschulkinder in Oberlahr sind für den Ernstfall gewappnet: Die Feuerwehr war jetzt zu Übungszwecken vor Ort und alles klappte wie am Schnürchen.

Alle Kinder der Oberlahrer Grundschule sind gesund und munter auf dem Sammelplatz angekommen. Links: Wehrführer Richard Becker und Schulleiterin Ulla Kugler.

Oberlahr. Die Grundschüler der ersten Klasse der Grundschule "Lahrer Herrlichkeit" Oberlahr machten große Augen, als plötzlich zwei Feuerwehrautos vor der Türe standen und das Martinshorn "heulte". Eine der ersten Fragen: Brennt die Schule? Und dann noch viele weitere. Wehrführer Richard Becker und Brandmeister Uwe Melles beantworteten nach der Übung der Evakuierung die vielen Fragen der Kindern, warum die Feuerwehr zu Besuch ist: Sie sollen lernen, wie sie sich im Fall eines Brandes in der Schule verhalten müssen. Und natürlich auch, woran sie merken, dass es in der Schule brennt. Im Falle eines Brandes müssen die Schüler zusammen mit ihren Lehrern und Lehrerinnen möglichst schnell, aber geordnet, die Schule verlassen. "Auch so eine Schulräumung will geübt sein", erklärten die Feuerwehrleute. Kinder und Lehrer gingen schnellen Schrittes zum vereinbarten Sammelplatz auf dem Kirchplatz, wo die Lehrerinnen und Lehrer nochmals die Vollzähligkeit überprüften. Fazit am Ende der Übung: "Die Räumung ist schnell und geordnet abgelaufen. Es hätte nicht besser sein können", so die gemeinsame Meinung von Wehrführer Richard Becker und Schulleiterin Ulla Kugler. (smh)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grundschulkinder für Ernstfall gewappnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Pater Vinzenz traf sich mit den Theaterfrauen

Grünebach. Während seines Heimaturlaubes traf sich Pater Vinzenz Euteneuer mit den Theaterfrauen Grünebach. Pater Vinzenz ...

Forum: Ländlichem Raum droht akuter Ärztemangel

Kreis Altenkirchen/Kirchen. "Zukünftige medizinische Versorgung im ländlichen Raum" lautete das Thema des ersten vom heimischen ...

Droht der Nister der ökologische Gau?

Region. Die Nister ist ein typischer Mittelgebirgsbach im Westerwald. Ihre Gesamtlänge beträgt mit Großer und Kleiner Nister ...

Mit Pauken und Trompeten geht’s ins Zeitalter des Barock

Betzdorf. Das „Trompeten Consort Friedemann Immer“ spielt in seiner "Normalbesetzung" mit Barocktrompeten, Barockpauken ...

Als "Cheerleader und Fußballer" im Kindergarten

Hamm. Die Vorschulkinder des katholischen Kindergarten "Märchenland" aus Hamm erlebten kürzlich einen ganz besonderen Tag; ...

Neues Relief schmückt katholische Kirche Hamm

Hamm. Eine neue Arbeit des Bildhauers Arnold Morkramer schmückt seit wenigen Wochen die katholische Kirche Hamm. Inhalt seiner ...

Werbung