Werbung

Nachricht vom 08.10.2020    

Agentur für Arbeit Neuwied: Deutlich steigende Ausgaben

Pandemie sorgt für explosionsartigen Anstieg beim Kurzarbeitergeld. Sowohl die sich verschlechternde Konjunktur am Jahresbeginn als auch die SARS-CoV-2-Pandemie haben in den ersten drei Quartalen 2020 zu deutlich steigenden Ausgaben bei der für die Landkreise Neuwied und Altenkirchen zuständigen Agentur für Arbeit Neuwied geführt.

Symbolfoto

Neuwied. So sind im Laufe des Jahres bis zum 30. September 2020 für das Arbeitslosengeld I knapp 58,8 Millionen Euro ausgegeben worden. Dies sind 17,1 Millionen Euro (plus 41,1 Prozent) mehr als im Vorjahreszeitraum.

Das konjunkturelle Kurzarbeitergeld einschließlich der Sozialversicherungsbeiträge bis Ende September schlägt mit 46 Millionen Euro zu Buche. Im Vergleich dazu waren es 139.000 Euro im Vorjahr (+33.000 Prozent). Das Insolvenzgeld beträgt bisher 5,65 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es 1,55 Millionen Euro (plus 263,1 Prozent).

„Die Zahlen belegen nochmals deutlich, wie stark die Pandemie auf den regionalen Arbeitsmarkt eingewirkt hat“, kommentiert Karl E. Starfeld, Chef der Arbeitsagentur. Vor allem der explosionsartige Anstieg des Kurzarbeitergeldes zeige, dass diese Leistung stark dazu beigetragen hat, Arbeitsverhältnisse auch in unserer Region zu stabilisieren und Kaufkraft zu erhalten, und wie vorausschauend es war, eine hohe Rücklage für ein Krisenszenario zu bilden.



Erfreulich ist aus Sicht der Agentur für Arbeit, dass die Budgets für die aktive Arbeitsmarktpolitik und berufliche Rehabilitation hierunter nicht gelitten haben und bis zum Jahresende 2020 fast vollständig investiert werden können.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Der grundhafte Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ab Einmündung zur K 69 bis zum Ende des Baugebietes „An der Birkener Kapelle“ naht. Im Auftrag der Verbandsgemeindewerke Wissen wird noch in den kommenden Tagen mit Kanalsanierungsarbeiten begonnen. Ab Mitte Mai läuft der Straßenbau an.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Koblenz. „Wir verstehen zwar grundsätzlich die Notwendigkeit, Maßnahmen zwischen den Ländern und Regionen besser abzustimmen ...

„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Altenkirchen. Am Eröffnungstag war „die Hölle los“. Vor dem Food Truck hatte sich eine Menschenschlange gebildet, die unter ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Gewerkschaften schlagen Sebastian Hebeisen zur Wiederwahl vor

Koblenz/Region. Die Wahl wird am 6. November 2021 in Frankenthal stattfinden. Zuvor hatten sich bereits die Vorstände der ...

IHK Koblenz bietet digitale Angebote zur Ausbildungssuche

Koblenz. Reduzierte Kontakte, ausgefallene Ausbildungsmessen, abgesagte Praktika – die Möglichkeiten der Berufsorientierung ...

Weitere Artikel


Computer- und Handyhilfe im IT-Café erfreut sich starker Nachfrage

Betzdorf. Ist Ihr PC zu langsam, möchten Sie Ihre Bilder vom Smartphone oder Ihre wichtigen Unterlagen vom PC auf eine mobile ...

LVM überzeugt mit Fairness – und einem Shopping-Gutschein

Wissen. Für jede PkwVersicherung mit Kaskoschutz gibt es einen Gutschein im Wert von 30 Euro, der in zahlreichen Online-Shops ...

Gemeinsam die Zukunft entwickeln mit denken, reden, machen

Fensdorf. Rund 60 Bürgerinnen und Bürger hatten sich, unter strengen Corona-Regeln mit personalisierten Sitzen eingefunden, ...

Annegret Held liest im Kulturwerk aus ihrem Westerwald-Roman

Wissen. Der lang ersehnte dritte Westerwaldroman von Annegret Held ist noch druckfrisch. Mitreißend, klug und höchst unterhaltsam ...

Besuch beim Zahnarzt? Da musste Raiffeisen lange suchen

Weyerbusch. Die Zuhörer waren gleichzeitig sozusagen ein doppeltes Premierenpublikum: Zum einen weihten sie mit ihrer Anwesenheit ...

Einschränkungen im Alltagsbetrieb der Birkener Schützen

Birken-Honigsessen. Denn nur so kann die Pandemie weiterhin eingedämmt und kontrollierbar bleiben. Trotzdem müssen sich die ...

Werbung