Werbung

Nachricht vom 09.09.2010    

"Tränen, die anrühren, berühren und aufrühren"

Viele Gäste waren nach Wissen gekommen, um gemeinsam den "Mirjam-Sonntag" der evangelischen Kirchengemeinden zu begehen. Der Gottesdienst stand in diesem Jahr unter dem Motto "Tränen, die anrühren, berühren und aufrühren".

Gemeinsam gestalteten Frauen aus der kreiskirchlichen Arbeit und der evangelischen Gemeinde Wissen den diesjährigen Mirjamsonntag aus. Aktiv waren in Vorbereitung und Gottesdienst (von links) Ursula Döhl, Pfarrerin Marion Holzhüter, Gerda Seifen, Doris Enders, Helga Tietz und Ingeborg Bauch.

Kreis Altenkirchen/Wissen. Mit Gästen aus verschiedensten evangelischen Kirchengemeinden, aber auch aus der Ökumene, wurde in der evangelischen Hoffnungskirche in Wissen der "Mirjam-Sonntag" mit einem Gottesdienst gefeiert. Benannt ist der Sonntag nach der alttestamentarischen Prophetin Mirjam, die in der jüdischen und christlichen Frauenbewegung eine bedeutende Rolle hat. Die Feier des alljährlichen Mirjamsonntages soll die Ziele der Dekade "Kirche in Solidarität mit den Frauen" im Bewusstsein halten.
Der synodale Arbeitskreis für Frauenfragen im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen und der Frauenkreis Wissen hatten gemeinsam mit Pfarrerin Marion Holzhüter (BBS Wissen) den Gottesdienst, der in diesem Jahr unter dem Motto "Tränen, die anrühren, berühren und aufrühren" stand, vorbereitet. Im Gottesdienst spürte man der "unbenannten Frau" nach, von der im Lukas-Evangelium erzählt wird und deren Tränen Jesu Füße benässten. In der Predigt (Pfarrerin Holzhüter) wurden Einblicke und Wertungen aus unterschiedlichen Perspektiven der in dieser biblischen Geschichte Handelnden aufgegriffen. Im Liturgieteil sammelten die teilnehmenden Frauen in einem Krug "Tränen" in Form von Glassteinen und drei Frauen zitierten Briefe an die "unbenannte Frau".
Aktuelle Problemlagen, Ungerechtigkeiten, fehlende Perspektiven, Wehklagen: Auch dafür bot der Gottesdienst am Mirjamsonntag Raum. Beim Gemeindekaffee im Anschluss an den Gottesdienst konnten die Besucher gemeinsam mit den Organisatorinnen die angesprochenen Themen nachklingen lassen. Eine beträchtliche Gottesdienstkollekte kommt der Arbeit in Frauenhäusern zugute. (pes)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Tränen, die anrühren, berühren und aufrühren"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Horhausen. Zum symbolischen Spatenstich hatten die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes zahlreiche Gäste auf die Baustelle ...

Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Weitere Artikel


Siegbrücke zwischen Oppertsau und Etzbach: Baubeginn

Etzbach. Nach Mitteilung des Landesbetriebes Mobilität (LBM) in Diez beginnen in Kürze die Bauarbeiten an der Siegbrücke ...

Projekt-Frauenchor bereitet sich auf großen Auftritt vor

Kreis Altenkirchen/Nauroth. Der Frauenprojektchor 2010 des Kreis-Chorverbandes Altenkirchen steht kurz vor seinem endgültigen ...

Tolle Resonanz beim Kinderfest der DJK Betzdorf

Betzdorf. "Meine Kinder waren ganz begeistert!" Die Äußerung einer jungen Mutter, die mit ihren beiden Kindern das Kinder- ...

Volksbank Hamm hat neuen Prokuristen

Hamm. Der Diplom-Bankbetriebswirt (BA) Sven Gewehr wurde mit Wirkung vom 1. August 2010 zum Prokuristen der Volksbank Hamm/Sieg ...

Rehbock fand qualvolles Ende an Weidezaun

Maulsbach. Was dieser Rehbock im Revier Maulsbach bei Weyerbusch erleiden musste, kann man sich sicher kaum vorstellen, aber ...

BBS Betzdorf/Kirchen hat neuen Schulleiter

Betzdorf/Kirchen. Michael Schimmel (links) ist mit sofortiger Wirkung neuer Schulleiter der Berufsbildenden Schule Betzdorf/Kirchen. ...

Werbung