Werbung

Nachricht vom 09.10.2020    

Lisa Denker aus Herdorf ist „Top-Azubi des Jahres 2020“

Die ehemalige Auszubildende Lisa Denker der Krückemeyer GmbH in Wilnsdorf erhält aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in der Abschlussprüfung den 1. Preis des Verbandes Technischer Handel e.V. (VTH). Die Bekanntgabe des Preises erfolgte im Rahmen der VTH-Bundestagung am 2. Oktober.

Peter Mühlberger, Präsident des VTH, und VTH-Geschäftsführer Thomas Vierhaus gratulieren der Gewinnerin. (Foto: VTH)

Wilnsdorf/Herdorf. Peter Mühlberger, Präsident des VTH, und VTH-Geschäftsführer Thomas Vierhaus gratulieren der Gewinnerin und der Krückemeyer GmbH für diese herausragende Leistung. Die persönliche Verleihung der Trophäe an Lisa Denker erfolgte am 9. Oktober durch Jan Krückemeyer und Matthias Vogel bei der Krückemeyer GmbH in Wilnsdorf.

Die 25-Jährige aus Herdorf begann ihre Ausbildung zur Industriekauffrau im August 2017 und konnte sie bereits nach nur zweieinhalb Jahren im Januar 2020 erfolgreich abschließen. Danach wurde sie als Festangestellte im Bereich Controlling/Fertigungskalkulation übernommen. Im Interview mit dem VTH spricht sie über die Auszeichnung.

Waren Sie überrascht, dass Sie den 1. Preis bekommen haben?
Ja, sehr, da mir meine Teilnahme am VTH-Ausbildungspreis nicht wirklich bewusst war.

Was bedeutet dieser Preis für Sie?
Ich freue mich, denke aber, man sollte so was aber nicht überbewerten.

Wie und wo haben Sie Ihre Prüfung gemacht?
Sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung habe ich vor der Industrie- und Handelskammer in Siegen abgelegt.

Sind Sie ein Vorbild für unsere Auszubildenden in der Region?
Ich freue mich, wenn andere mir nacheifern, aber als Vorbild sehe ich mich nicht.



Wenn man so eine Auszeichnung bekommt, macht die Arbeit doch sicherlich Spaß. Was ist so interessant daran?
Auch wenn es feste Routinen oder Vorgehensweisen gibt, ist meine Arbeit immer abwechslungsreich. Freude an der Arbeit sollte man auch nicht nur an seinen Leistungen festmachen. Auch das Umfeld muss stimmen. Hier bei Krückemeyer passt für mich das ganze Paket.

Was sind Ihre beruflichen Wünsche für die Zukunft?
Im August 2020 habe ich parallel zu meiner Arbeit begonnen, „Business Administration" an der FOM in Siegen zu studieren. Ich hoffe, dieses Studium in circa drei Jahren abschließen zu können und möchte der Krückemeyer GmbH weiterhin treu bleiben.

Der VTH-Ausbildungspreis „TOP-Azubi des Jahres“
Mit dem VTH-Ausbildungspreis, der erstmals in 2013 für die Absolventen aller Prüfungen des Jahres (Winter und Sommer) vergeben wurde, sollen besondere Leistungen beim Abschluss der Ausbildung im Technischen Handel sowie das herausragende Engagement der Ausbildungsunternehmen gewürdigt werden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Innerhalb kürzester Zeit wurde im Forstrevier Katzwinkel an der Grenze zum Forstrevier Wildenburg an drei Stellen illegal Müll entsorgt. Der ökologische sowohl als auch der ökonomische Schaden muss am Ende oftmals von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Koblenz. „Wir verstehen zwar grundsätzlich die Notwendigkeit, Maßnahmen zwischen den Ländern und Regionen besser abzustimmen ...

„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Altenkirchen. Am Eröffnungstag war „die Hölle los“. Vor dem Food Truck hatte sich eine Menschenschlange gebildet, die unter ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Gewerkschaften schlagen Sebastian Hebeisen zur Wiederwahl vor

Koblenz/Region. Die Wahl wird am 6. November 2021 in Frankenthal stattfinden. Zuvor hatten sich bereits die Vorstände der ...

IHK Koblenz bietet digitale Angebote zur Ausbildungssuche

Koblenz. Reduzierte Kontakte, ausgefallene Ausbildungsmessen, abgesagte Praktika – die Möglichkeiten der Berufsorientierung ...

Weitere Artikel


NABU-Projekt: Deutschland wählt den Vogel des Jahres 2021

Mainz/Holler. Bis zum 15. Dezember werden aus insgesamt 307 Vogelarten die Top-Ten-Kandidaten ermittelt. Hierbei stehen alle ...

Corona-Pandemie: Erste Testreihe am AK-Krankenhaus negativ

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die durch das Kreisgesundheitsamt durchgeführte erste Testreihe am Altenkirchener Krankenhaus, ...

Auto landete im Graben – Verkehrsbehinderungen auf B 256

Altenkirchen. Das Fahrzeug des 24-Jährigen beschädigte bei dem Unfall gegen 13.50 Uhr zunächst ein Verkehrszeichen, bevor ...

Glückliche „Heimat shoppen“-Gewinner auch in Betzdorf

Betzdorf. Rund 76 teilnehmende Dienstleister und Einzelhändler sorgten dafür, dass über 5.000 Gewinnlose die Besitzer wechselten. ...

Wo drückt der Schuh?

Altenkirchen/Bad Marienberg. „Wir möchten wissen, welche Anliegen Jugendliche gerade auch im ländlichen Raum, haben. Was ...

Veranstaltungsreihe erinnert an Kriegsende in der Region

Altenkirchen/Kreisgebiet. Erinnern bedeutet zugleich die Aneignung der eigenen Vergangenheit als ein Mittel gegen das Verdrängen ...

Werbung