Werbung

Nachricht vom 13.10.2020    

Anhänger verliert Äpfel bei Unfall in Birken-Honigsessen

Auf der Hauptstraße in Birken-Honigsessen ist es am Dienstag, 13. Oktober, gegen 9.45 Uhr zu einem Unfall gekommen. Ein Pkw-Fahrer war mit einem mit Äpfeln beladenen Tandem-Anhänger unterwegs in Richtung Wissen, als sich kurz vor dem Ortsausgang der Anhänger von der Kupplung löste.

(Foto: Polizei Wissen)

Birken-Honigsessen. Der Anhänger schlug um und prallte zudem gegen einen Masten der Straßenbeleuchtung neben der Fahrbahn. Ein Großteil der Ladung blieb im Sicherungsnetz hängen, wobei sich aber auch sehr viele Äpfel auf der Fahrbahn und den Gehwegen auf beiden Seiten verteilten. Der erheblich beschädigte Anhänger wurde durch einen Radlader geborgen und wieder aufgestellt. Der örtliche Stromversorger musste verständigt werden, weil der Beleuchtungsmast durch den Anprall des Anhängers anschließend schräg stand. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Ein unfreiwilliger Tausch: Fahrraddieb lässt anderes Fahrrad am Tatort zurück

Niederfischbach. In der Nacht auf Mittwoch (10. April) kam es zu einem ungewöhnlichen Vorfall in Niederfischbach. An der ...

Hospizverein Altenkirchen e.V. besuchte Fortbildung "Suizidprävention als hospizliche Aufgabe?!"

Altenkirchen. In der Begleitung von pflegebedürftigen, schwerstkranken und sterbenden Menschen kommt es nicht selten vor, ...

Amtliche Warnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Der Deutsche Wetterdienst hat am Montag eine amtliche Warnung vor starken Gewittern für den Kreis Altenkirchen ...

Wissen: Ukrainer nähen für ihre Heimat

Wissen. Die ukrainische Stadt Sumy liegt etwa 2.200 Kilometer östlich von Wissen und rund 50 Kilometer von der russischen ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Altenkirchen: Vorsicht geboten

Kreis Altenkirchen. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. ...

Seit mehr als 50 Jahren gute Luft in Kirchen: ADD Trier bestätigt Anerkennung als Luftkurort

Kirchen. Um dieses Prädikat tragen zu dürfen, muss sich die Stadt einer regelmäßigen Prüfung unterziehen, bei der ein ganzer ...

Weitere Artikel


Birken-Honigsessen bekommt Modulraum-Lösung für Kita

Wissen. Der Bedarf an Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten ist in den letzten Jahren in der Verbandsgemeinde Wissen ...

Wer kann Hinweise zu diesen Schlüsselanhängern geben?

Wissen. Im Zusammenhang mit mehreren Einbruchsdiebstählen, u.a. in Schulgebäude und Gewerbebetriebe im Bereich Wissen, wurden ...

Eine Verletzte bei Verkehrsunfall auf der L 267 „Lang Guck“

Fluterschen. Zu einem Verkehrsunfall wurden die freiwilligen Feuerwehren Altenkirchen und Neitersen am Dienstag, 13. Oktober, ...

DAK-Gesundheit im Kreis Altenkirchen schaltet Grippe-Hotline

Kreisgebiet. Dieses spezielle Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 ist von 8 Uhr bis 20 Uhr geschaltet ...

Lernen auch von zu Hause: „EDV-Kurs Fit im Büroalltag“

Altenkirchen. Der EDV-Kurs ist 40 Unterrichtsstunden inklusive einer Abschlussprüfung konzipiert. Neu ist, dass die Teilnehmenden ...

Wirtschaft nach Corona-Schock: wenig Zuversicht trotz stabiler Geschäftslage

Koblenz. Der IHK Konjunkturklimaindikator, der die Beurteilung der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage in einem Wert ...

Werbung