Werbung

Nachricht vom 14.10.2020    

Westerwälder Rezepte: Leckere, einfache, schnelle Milchsuppe

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Eine Variante der Milchsuppe. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

(Foto: Wolfgang Tischler)

Milchsuppen gibt es schon sehr lange und überall, da sie schnell, einfach und preiswert zuzubereiten sind. Entsprechend umfangreich ist die Rezeptur-Vielfalt. Es gibt süße und salzige Varianten, die süßen Milchsuppen, die meist mit Zucker und Vanillepudding gekocht werden, sind besonders bei Kindern beliebt. Salzige Suppen gibt es mit regional unterschiedlichen Einlagen: Mehlklößchen, Nudeln, Reis, Grieß oder Haferflocken. Grundsätzlich sind alle sehr nahrhaft.

Unsere Westerwälder eingebrannte Mehlsuppe ist der Béchamelsauce ähnlich und passt daher auch zu Gemüse, besonders fein schmecken kleine Blumenkohlröschen als Einlage.

Zutaten:
50 Gramm Butter
30 Gramm Mehl
500 Milliliter Milch
1 Ei
Salz, Muskatnuss



Zubereitung:
1. Butter in einem Topf zerlassen,
2. Mehl darin anschwitzen bis es hellbraun ist und Milch unter ständigem Rühren zugießen.
3. Salzen und circa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Muskat abschmecken.
4. Das Ei trennen, mit dem Eigelb die Suppe legieren, indem es unter die Suppe gerührt wird, wenn diese nicht mehr kocht. Eiweiß zu Schnee schlagen, Eischneeflöckchen auf die Suppe geben.
Die Milchsuppe sollte nicht nach Mehl schmecken. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Der Fahrer konnte sich kaum auf den Beinen halten: Am Freitag, 17. September, fiel ein 27-Jähriger in Wissen auf, der mit seinem Mercedes Sprinter die Tankstelle in der Morsbacher Straße angefahren hatte. Die Polizei stellte bei ihm einen Atemalkoholtest von 2,58 fest.


Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Diese Situation will kein Fahrer erleben: Kurz vor Mittelhof befand sich ein 47-Jähriger gerade mit einem Mietwagen, als es plötzlich einen lauten Knall gab. Später sollte er einen frischen Einschlag in der Windschutzscheibe entdecken. Darin steckte eine kleine weiße Kugel von einer Softair-Waffe.


Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Der aufmerksame Autofahrer, der auf der B 256 durch Mammelzen unterwegs ist, wird es längst festgestellt haben: Der große Komplex in der Ortsmitte, ehemals Heimstatt der Spedition Schüchen und vorübergehend auch des Tiefbauunternehmens Schüchen und Meyer (S+M/im Volksmund „Schlamm und Matsch“ genannt), ist Geschichte.


Corona im AK-Land: 34 Neuinfektionen seit Mittwoch

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Freitagnachmittag insgesamt 5644 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das sind 34 mehr als am Mittwoch. Am Donnerstag wurden 13 neue Fälle gemeldet, am Freitag 21.




Aktuelle Artikel aus Region


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Wissen. Gegen 11.15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Transporter auf das Tankstellengelände an der Morsbacher Straße. Als er ...

Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Limbach. Unter dem Motto „Wandern, aber stramm!" hat Axel Griebling, Moderator der Facebookgruppe und Wanderführer dieser ...

Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Mammelzen. Die große, rund 5600 Quadratmeter messende Fläche direkt an der B 256 inmitten von Mammelzen, in deren Zentrum ...

Corona im AK-Land: 34 Neuinfektionen seit Mittwoch

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5266 Menschen. Mit Stand von Freitag sind 277 Personen im Kreis positiv getestet, fünf Menschen ...

Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Region. Die Meteorologen haben bekanntlich bereits am 1. September den Herbst eingeläutet und weichen daher von der Definition ...

Aus dem "Traumland" auf Entdeckungsreise mit dem NABU

Altenkirchen. Bedingt durch die Corona Pandemie musste der Termin immer wieder verschoben werden. Im September dieses Jahres ...

Weitere Artikel


Wissener Reservistenkameradschaft: Aktivitäten im kleinen Kreis

Betzdorf/Wissen. Weitere Hemmnisse neben der Pandemie sind zudem gesundheitliche Einschränkungen des RK-Vorsitzenden, Oberstleutnant ...

Realität und Fiktion genial in einem historischen Roman kombiniert

Westerburg. Im Buch schildert Lena Johannson das Leben der Norwegerin Signe, der Nichte des Genies Edvard Munch. Auch Signe, ...

Im Ehrenamt Senioren die digitale Teilhabe ermöglichen

Betzdorf. In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain gibt es bereits verschiedene Institutionen, die älteren Menschen ...

Alte Kaminöfen: Stichtag für Nachrüstpflichten oder Austausch

Kreisgebiet. Für ältere Anlagen gilt diese Vorgabe schon länger. Darüber hinaus können Gemeinden und Kommunen je nach Luftqualität ...

Vorstandswahlen bei der Jahreshauptversammlung der SSG Etzbach

Etzbach. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es neben vielen erfreulichen Mitteilungen und einigen Ehrungen auch ...

Betzdorfer Polizei greift vermisste 13-Jährige auf

Betzdorf/Herborn. Gegen 02:40 Uhr wurden Beamte der Betzdorfer Polizei auf ein Kind aufmerksam gemacht, dass sich am Bahnhofsbereich ...

Werbung