Werbung

Nachricht vom 20.10.2020    

DJKM Oschersleben: Tom Kalender aus Hamm fährt in die Top-Ten

Zum Finale der Deutschen Kart-Meisterschaft ging es für Tom Kalender am vergangenen Wochenende in die Motorsport Arena Oschersleben. Auf dem Hochgeschwindigkeitskurs südwestlich von Magdeburg trat der Youngster aus Hamm gegen hochkarätige Fahrer aus dem In-und Ausland an und wusste sich bestens zu behaupten. Am Ende feierte der Nachwuchsrennfahrer sein bisher bestes Saisonergebnis und fuhr gleich zwei Mal in die Top-Ten.

Tom Kalender (Foto: Fast-Media)

Hamm/Oschersleben. Große Herausforderungen warteten am zurückliegenden Wochenende auf Nachwuchspilot Tom Kalender. Die Deutsche Junioren-Kart-Meisterschaft gastierte zu den Wertungsläufen sieben und acht auf der 1.018 Meter langen Strecke in Oschersleben. Bei schwierigsten Wetterverhältnissen hatten es die finalen Rennen in sich. Tom bewies dabei einen kühlen Kopf und mischte im Feld der Junioren gut mit.

Im Zeittraining auf nasser Strecke erwischte der Youngster am Samstagmorgen bereits einen guten Start in das Geschehen. „Unter diesen Bedingungen habe ich auf der Strecke noch nicht viel Erfahrungen sammeln können. Trotzdem habe ich schnell in den Rhythmus gefunden und immer mehr Vertrauen in mein Kart gehabt“, erklärte der Zwölfjährige.

In den Vorläufen zeichnete sich daraufhin ein ähnliches Bild ab. Erneut gehörte Tom zu den Top-Piloten des Klassements und festigte auf den Positionen sechs respektive acht die siebte Position im Zwischenranking. Von dort aus ging es für den Rheinland-Pfälzer am Sonntag in den Wertungsläufen auf Punktejagd. In zwei spannenden Rennen gelang dem Schützling des Mach1 Motorsport-Teams eine Fortsetzung seiner Performance vom Vortrag. Auf mittlerweile trockener Strecke zeigte sich Tom auf Augenhöhe mit seiner Konkurrenz und klassierte sich letztlich als jeweils Neunter in den hart umkämpften Top-Ten der Deutschen Junioren Kart-Meisterschaft.

„Mit diesem Wochenende hat mein Premierenjahr in der DJKM einen tollen Abschluss gefunden. Ich konnte mich im Verlauf der Saison konsequent steigern und immer weiter vorne mitmischen. Ein großer Dank gilt dabei meinem Team Mach1 Motorsport, meinem Mechaniker Andreas Oerdinger und all meinen Unterstützern“, zog Tom am Abend ein positives Fazit.

Schon am kommenden Wochenende geht es für Tom Kalender wieder zur Rennstrecke. Dann wartet im Prokart Raceland in Wackersdorf das Finale des überregionalen ADAC Kart Masters auf den jungen Racer. In der Oberpfalz will der Schützling des ADAC Mittelrhein dann alles daran setzen seine Position als bester Rookie und Position vier in der Gesamtwertung beizubehalten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Weihnachtsplätzchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Zahlreiche Polizeiautos an der viel befahrenden Bundesstraße 256 in Bruchertseifen haben am Mittwochmorgen, 25. November, für Aufsehen gesorgt: Die Beamten haben nach Auskunft der Polizeiinspektion Altenkirchen Amtshilfe geleistet. Das ehemalige Hotel „Kroppacher Schweiz“ wurde unter anderem aus Gründen des Brandschutzes geräumt.


7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt am Donnerstagnachmittag, 26. November, bei 1087, das sind 17 mehr als am Mittwoch. 153 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 934 geheilt, in stationärer Behandlung sind nun neun Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 124,5.




Aktuelle Artikel aus Sport


TC Horhausen blickt auf erfolgreiche „Übergangssaison“ zurück

Horhausen. Neu gemeldet waren die zweite Herrenmannschaft, die auch die Jugendspieler an die sonntäglichen Herrenspiele herangeführt ...

DFB-Ehrung für Bernhard Schmidt und Thorsten Schneider

Niederfischbach/Harbach. Die Ehrungsgrüße waren verbunden mit der Übergabe der DFB Ehrenamtsuhr und der zuständigen DFB Urkunde ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Trotz Corona: Erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth

Wallmenroth. Unter strengen Corona-Auflagen fand kürzlich die Gürtelprüfung in der Sporthalle Wallmenroth statt, wie die ...

Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Tom Kalender beendet Jahr als bester Rookie im ADAC Kart Masters

Hamm. Wie bereits bei den vorherigen Saisonläufen war das Feld der OK Junioren stark besetzt. Von der internationalen Konkurrenz ...

Weitere Artikel


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

So die Analyse der Corona-Task-Force Altenkirchen. Nach einer dreitägigen Hochzeit der Baptisten-Gemeinschaft wurden 81 Personen ...

Erweiterungsbau für Kita und Grundschule Etzbach soll Ende des Jahres fertig werden

Etzbach. Die Kindertagesstätte bekommt Räumlichkeiten für eine dritte Gruppe, die Schule eine schöne Mensa. Kostenpunkt ...

Grüne im Kreis Altenkirchen wählen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Schwerpunkte der vergangenen zweieinhalb Jahre stellte Kevin Lenz im Rechenschaftsbericht des Vorstandes ...

Bachlehrpfad Selbach: neue Hinweistafel zeigt Klimaschäden auf

Selbach. Eigentlich sollte es ein Grund zur Freude sein, wenn die interessanten Lehrtafeln am Selbach um eine weitere Info-Tafel ...

Achtsamkeit und Natur: Naturprojektwoche im Hasselwald

Pracht. Dieses Jahr lag die Aufmerksamkeit auch auf der Auslichtung des Farns. Der Adlerfarn wurde mit Heugabeln niedergelegt. ...

„Der von den Löwen träumte“: Hanns-Josef Ortheil im Kulturwerk

Wissen. Ortheil bedankte sich zudem bei allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben: „Ich habe großen Respekt davor ...

Werbung