Werbung

Nachricht vom 13.09.2010 - 14:38 Uhr    

IG Metall: Kurswechsel für ein gutes Leben

Herbstaktivitäten "gegen eine verfehlte Politik" beschlossen jetzt die Funktionäre der IG Metall, Verwaltungsstelle Betzdorf, in ihrer Delegiertenkonferenz. Eine der Forderungen der Gewerkschafter ist, zusätzliche Mittel in das Bildungssystem zu investieren und die Rente mit 67 auszusetzen.

Betzdorf. Die IG Metall, Verwaltungsstelle Betzdorf, will sich in den kommenden Wochen für einen "Kurswechsel für ein gutes Leben" einsetzen. Dies beschlossen die Funktionäre der
Verwaltungsstelle Betzdorf in ihrer Delegiertenkonferenz.
"Die Ursachen der Wirtschaftskrise werden angesichts der aktuell guten ökonomischen Prognosen in Politik und Wirtschaft ausgeblendet", sagte Leonhard Epping, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Betzdorf. "Die Leiharbeit nimmt wieder dramatisch zu, ein sozial unausgewogenes Sparpaket soll beschlossen und die Rente mit 67 bestätigt werden. Zudem sind Regulierungen der Finanzmärkte ausgeblieben und aus der Wirtschaftskrise wurden keine Lehren gezogen. Von all dem ist die junge Generation besonders betroffen", kritisierte Epping.
Deshalb werde die IG Metall Betzdorf angesichts der anstehenden politischen Entscheidungen in den Betrieben der Verwaltungsstelle und der Öffentlichkeit für einen Kurswechsel aktiv.
In ihrer Resolution fordern die Metaller eine Politik, die die Interessen der Mehrheit der Menschen in den Mittelpunkt stellt. Die Leiharbeit boome. Damit sei ein immer größerer Personenkreis von unsicheren Beschäftigungsverhältnissen und fehlender Zukunftsperspektiven betroffen. Hier gelte der Ansatz, die Leiharbeit zu begrenzen und zu regulieren, so die einheitliche Meinung der Funktionäre.
Zudem sei es notwendig, die Chancen der jungen Generation zu verbessern. Dazu seien zusätzliche Investitionen in das Bildungssystem und ausreichend Ausbildungsplätze erforderlich. Eine gerechte Verteilung der Krisenlasten verlange, dass die herangezogen werden, die die Krise verursacht haben, forderten die Funktionäre.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden insbesondere die neu gewählten Betriebsräte über ihre zukünftigen Aufgaben informiert. Über das Bildungssystem der IG Metall referierte hierzu Gerd Brücker von der IG Metall Frankfurt.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: IG Metall: Kurswechsel für ein gutes Leben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Garten- und Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Garten- und Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein ...

Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Molzhain. Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühling ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Weitere Artikel


Westerwaldverein Daaden erhielt Eichendorff-Plakette

Daaden. Bei schönstem Wanderwetter versammelten sich am Sonntag, 12. September, hunderte von Gästen aus dem gesamten Westerwaldgebiet, ...

Nauroth und Mörlen laden zum Erntedankfest ein

Mörlen/Nauroth. Am kommenden Wochenende feiern die beiden Nachbargemeinden Mörlen und Nauroth ihr gemeinsames Heimat- und ...

Außergewöhnliche Gottesdienste zum Kirchenjubiläum

Herdorf. Mit außergewöhnlichen Gottesdiensten eröffnete die katholische Pfarrgemeinde St. Aloisius am Wochenende ihre Festwoche ...

Sechs AK-Delegierte bei Sondersynode dabei

Kreis Altenkirchen/Duisburg. Auf historischem Boden haben sechs Delegierte aus dem evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen ...

Duft der Kartoffelgerichte lockte viele Gäste an

Gebhardshain. Wenn das Wetter mitspielt, machen nicht nur Besuchern Feste Spaß, sondern auch allen Helfern, die zum Gelingen ...

4. Nacht der Genüsse - ein Wochenende der Schlemmerei

Hamm. 4. Nacht der Genüsse in Hamm: Das ereignis- und genussreiche Wochenende fand großen Zuspruch in der Bevölkerung sowie ...

Werbung