Werbung

Nachricht vom 13.09.2010    

Nauroth und Mörlen laden zum Erntedankfest ein

Zum 7. Mal feiern die beiden Ortsgemeinden Mörlen und Nauroth ein gemeinsames Heimat- und Erntedankfest. Vom 17. bis 20. September gibt es viel Musik, Tanz und zum Höhepunkt einen Festzug.

Vom 17. bis 20. September wird in Nauroth und Mörlen das traditionelle Heimat- und Erntedankfest gefeiert. Foto: Julia Tielmann

Mörlen/Nauroth. Am kommenden Wochenende feiern die beiden Nachbargemeinden Mörlen und Nauroth ihr gemeinsames Heimat- und Erntedankfest. Von Freitag, den 17., bis Montag, den 20. September, verwandelt sich der Naurother Festplatz in eine Großveranstaltung.

Beginn ist am Freitag, den 17. September, mit der Naurother Rocknacht. Die Band The Fabulous Booze Brothers rocken ab 20 Uhr im Festzelt. Gespielt werden Oldies, Youngies, House, Soul und zahlreiche Rockklassiker. Karten zum Preis von 8 Euro pro Person können schon jetzt im Vorverkauf in der Hubertshof in Nauroth oder in der Gemeindebücherei Nauroth erworben werden. Der Einlass ist um 19 Uhr.

Am Samstag, den 18. September, geht das Programm ab 19 Uhr im Naurother Festzelt weiter. Die Lasterbacher Musikanten sorgen für reichlich Stimmung im Zelt. Um 21.30 Uhr gibt es den Großen Zapfenstreich. Der Eintritt ist frei.

Der Heimat- und Erntedankfestzug wird am Sonntag, den 19. September, ab 14 Uhr durch die beiden Gemeinden Mörlen und Nauroth ziehen. Viele buntgeschmückte Wagen werden zu bestaunen sein. Abends tritt die Band De Pänz im Naurother Festzelt auf. Auch hier ist der Eintritt frei.

Am Montag, den 20. September, klingt das Fest langsam aus. Ab 11 Uhr beginnt das traditionelle Frühschoppen im Naurother Festzelt. Musikalisch wird dieses von den Naurother Musikanten und den Western Sunset organisiert. Danach lädt der Entertainer Marco Pecere zum Tanz ein. Nachmittags kann man gemütlich bei Kaffee und Kuchen im Festzelt sitzen. Der Eintritt ist frei. (jut)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nauroth und Mörlen laden zum Erntedankfest ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„der buchladen“ aus Wissen mit Buchhandlungspreis 2019 ausgezeichnet

Rostock/Wissen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat in Rostock 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen ...

Ein attraktives Angebot beim Herbstmarkt in Gebhardshain

Gebhardshain. Schade, dass das Wetter nicht mitspielte bei der Eröffnung des traditionellen Herbstmarktes in Gebhardshain ...

Winterfahrplan der Seilbahn Koblenz

Koblenz. Genießen Sie vor oder nach ihrem weihnachtlichen Einkaufsbummel die spektakuläre Aussicht aus unseren Panoramakabinen ...

Oktoberfest in der „Wiesnhalle“ Neitersen wieder ein Erfolg

Neitersen/Region Die Wiesn-Sause der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) und von Festwirt Muli Müller, die immer mehr ...

Jugendfeuerwehren der VG Flammersfeld zeigten ihr Können

Oberlahr. Die Jugendfeuerwehren (JF) der vier freiwilligen Feuerwehren der VG Flammersfeld (Flammersfeld, Horhausen, Oberlahr ...

Altersarmut: Mehr Rentner im AK-Land auf Stütze angewiesen

Kreis Altenkirchen. Gab es im Kreis Altenkirchen 2008 noch 954 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, ...

Weitere Artikel


Außergewöhnliche Gottesdienste zum Kirchenjubiläum

Herdorf. Mit außergewöhnlichen Gottesdiensten eröffnete die katholische Pfarrgemeinde St. Aloisius am Wochenende ihre Festwoche ...

Fesselnde Zeitreise durch die Rockgeschichte begeisterte Zuhörer

Wissen. In der langen Geschichte der Musik wurden immer wieder Kompositionen geschaffen, deren Faszination ganze Generationen ...

Liebeslieder im idyllischen Museumsgarten

Altwindeck. In den liebevoll gepflegten Garten des Museumsdorfes Altwindeck, umringt von seinen schönen Fachwerkhäusern, ...

Westerwaldverein Daaden erhielt Eichendorff-Plakette

Daaden. Bei schönstem Wanderwetter versammelten sich am Sonntag, 12. September, hunderte von Gästen aus dem gesamten Westerwaldgebiet, ...

IG Metall: Kurswechsel für ein gutes Leben

Betzdorf. Die IG Metall, Verwaltungsstelle Betzdorf, will sich in den kommenden Wochen für einen "Kurswechsel für ein gutes ...

Sechs AK-Delegierte bei Sondersynode dabei

Kreis Altenkirchen/Duisburg. Auf historischem Boden haben sechs Delegierte aus dem evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen ...

Werbung