Werbung

Nachricht vom 29.10.2020    

Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anders als zunächst gemeldet ist die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen aktuell nicht durch eine Infektion unter den Schülern betroffen, allerdings gibt es jeweils einen positiven Fall in der Schülerschaft des Kopernikus-Gymnasiums in Wissen und der Berufsbildenden Schule Wissen sowie eine positiv getestete Lehrkraft an der August-Sander-Realschule-plus in Altenkirchen. Das Gesundheitsamt hat Quarantänemaßnahmen ausgesprochen und im jeweiligen Umfeld Testungen gestartet.

„Das mittlerweile erkennbar diffuse Infektionsgeschehen im ganzen Kreis zeigt, dass die Ausweitung der Allgemeinverfügung von Teilen der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld auf das gesamte Kreisgebiet wichtig und richtig war“, unterstreicht Landrat Dr. Peter Enders. „Bis die neuen Regeln, die Bund und Länder beschlossen haben, auf Landesebene greifen, dauert es naturgemäß einige Tage, die wir nicht verlieren wollten.“ Die Task-Force von Land und Kreis hatte am Mittwochnachmittag diesen Schritt beschlossen, der unter anderem eine erweiterte Maskenpflicht in weiterführenden Schulen und Gottesdiensten sowie geringere Obergrenzen bei Veranstaltungen vorschreibt. Enders appelliert an die Bevölkerung, sich an die Beschränkungen zu halten, um die Virus-Ausbreitung einzudämmen.

Wie die Siegener Zeitung zudem am Donnerstag berichtet, soll ein Arzt am Krankenhaus Kirchen positiv auf das Coronavirus getestet worden sein. Tests in seinem Umfeld sind offenbar alle negativ ausgefallen.

Die aktualisierte Corona-Statistik im Überblick
Zahl der seit Mitte März kreisweit Infizierten: 639
Steigerung zum 28. Oktober: +33
Aktuell Infizierte: 200
Geheilte: 427
Verstorbene: 12
in stationärer Behandlung: 3
7-Tage-Inzidenz: 111,8

Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 318
Betzdorf-Gebhardshain: 126
Daaden-Herdorf: 42
Hamm: 37
Kirchen: 89
Wissen: 27

(PM/red)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrum am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Weihnachtsplätzchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.




Aktuelle Artikel aus Region


Kirchen: Bald Verkehrsbehinderungen vor kath. Kirche

Kirchen. Aufgrund der erforderlichen Rückbauarbeiten des Gerüstes an der kath. St.-Michael-Kirche, wird es am Freitag, den ...

17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen ...

Schwierige Zeiten für die Gastronomie führen auch zu Problemen bei den Lieferanten

Region. Der DEHOGA-Kreisvorsitzende Uwe Steiniger stand für ein Gespräch zu den Problemen der heimischen Gastronomie zur ...

Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Altenkirchen/Wissen. Landrat Dr. Peter Enders hatte es bereits in der jüngsten Kreistagssitzung angekündigt: Das Corona-Impfzentrum ...

Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Die glitzernden Tannenbäume, Frischlinge und Spitzbuben werden aus Mürbeteig erstellt, die Kokosmakronen aus dem Eiweiß, ...

Almersbach holt rechtskräftigen Bebauungsplan aus der Schublade

Almersbach. Die Planungen waren vor anderthalb Jahrzehnten schon weit fortgeschritten. Die Ortsgemeinde Almersbach wollte ...

Weitere Artikel


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Wissen. Gegen 7:48 Uhr war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Wiesenstraße aus Richtung Weststraße kommend ...

Hospizverein Altenkirchen erinnert an Verstorbene

Altenkirchen. Das Thema war schnell gefunden: „Binde deinen Lebens-Karren an einen Stern. Denn wer sich an einen Stern gebunden ...

„Ü50-bewegt!“: Neuer Anlauf der Baby-Boomer

Wissen. „Vor allem freut mich, dass unserer Angebot weiter gut angenommen wird und wir mit dem künftigen Schwerpunkt ‚Förderung ...

Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Betzdorf/Kirchen. Die IGS Betzdorf-Kirchen, Geschwister Scholl, hat ihre Hygiene-Vorschriften dementsprechend angepasst. ...

Ein Blick hinter die Kulissen des Bürgermeisterbüros

Kirchen. Bereits beim Nachdenken über die Aufgaben eines Bürgermeisters entfachte eine rege Diskussion: „Der regiert über ...

„Maschinenbau ist überall“: Workshop „futureING“ vermittelte erste Eindrücke

Wissen. Der Workshop fand in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Werkstoffsysteme für den Fahrzeugleichtbau der Universität ...

Werbung