Werbung

Region |


Nachricht vom 12.09.2007    

WSN unterstützen die Kinderkrebshilfe

Die Wiedbachtaler Sportfreunde Neistersen sind mit den Freunden der Kinderkrebshilfe Gieleroth eine ständige Partnerschaft eingegangen. An der Bande des Fußballfeldes wurde aus diesem Anlass jetzt eine Tafel mit den Daten der Kinderkrebshilfe angebracht.

wiebachtaler

Neitersen. Die Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen sind der erste offizielle Verein, der für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth eine ständige Partnerschaft übernommen hat. Aus diesem Anlass wurde an der Bande des Fußballfeldes auf der Emma eine große, sechs Meter lange Tafel mit den Daten der Kinderkrebshilfe montiert. Initiator dieser Patenschaft ist der Vorsitzende des Fördervereins der WSN, Ulf Imhäuser.
Die Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen veranstalten schon Benefiz Spiele, der Förderverein führte mehrfach Flohmärkte und Kinderbasare in der Wiedhalle zu Gunsten der Kinderkrebshilfe und der damit verbundenen Initiativen durch. Breite Unterstützung fand Imhäuser hier nicht nur bei den Vereinsmitgliedern, sondern auch beim Vorsitzenden des Hauptvereins, Marco Schütz ,und bei Ortsbürgermeister Horst Klein. Im Beisein einer großen Fan-Gemeinde wurde das Schild offiziell übergeben und montiert. (wwa)
xxx
Fördervereinsvorsitzender Ulf Imhäuser, Vorstandsmitglied der Kinderkrebshilfe Gabriele Imhäuser, WSN Vorsitzender Marco Schütz, Vorstandsmitglied der Kinderkrebshilfe Désirée Birk und Ortsbürgermeister Horst Klein. Foto: Wachow



Kommentare zu: WSN unterstützen die Kinderkrebshilfe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unfall B 8: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzer

Buchholz. Der Unfallort befinde sich auf der Bundesstraße 8 in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt. Durch eintreffende ...

Unfall in Steinebach/Sieg: Großer Schaden an vier Autos

Steinebach/Sieg. Ein missglücktes Überholmanöver und das Versagen einer Bremsanlage könnten nach derzeitigem Stand die Gründe ...

Neuer Rossmann-Markt eröffnet in Altenkirchen

Altenkirchen. Laut Pressemitteilung erwartet den Kunden "ein sowohl in Breite als auch Tiefe überzeugendes Sortiment mit ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Güllesheim erhält 16. kommunale Kita der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Güllesheim. Ein Zaun umgibt bereits ein Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zur Raiffeisenhalle in Güllesheim. ...

Weitere Artikel


Sommernachtsparty ein voller Erfolg

Brunken. Besser hätte man das 25-jährige Jubiläum der Fertigstellung des Musikhauses nicht feiern können: Jung wie Alt feierten ...

DFB-Mobil kam nach Neitersen

Neitersen. Eine hochrangige Delegation des Deutschen Fußballbundes sowie des Fußballverbandes Rheinlandes war jetzt auf der ...

Wieder Erntedankfest in Ingelbach

Ingelbach. Das große Erntedankfest in Ingelbach steht vor der Tür. Von Freitag, 14., bis Montag, 17. September, geht es am ...

Pokalschießen bei "Adler" Michelbach

Michelbach. Sein 21. Firmen- und Vereinspokalschießen führt der Schützenverein „Adler" Michelbach von Dienstag, 25. September, ...

Landfrauen machen Gymnastik

MAMMELZEN. Einen neuen Wirbelsäulengymnastik-Kurs bietet der Landfrauenverband Altenkirchen ab Mittwoch dem 19. September ...

Viel Musik und Gesang beim Jubiläum

Weyerbusch. Drei Tage feierte das Jugendblasorchester Mehrbachtal sein 40-jähriges Bestehen. Mit Musik und Gesang endete ...

Werbung