Werbung

Nachricht vom 01.11.2020    

Nicole nörgelt… über Halloween

Von Nicole

GLOSSE | Halloween… Die Nacht der Geister, des Horrors und des großen Schreckens. Haben Sie den Grusel gut überstanden? Ich jedenfalls habe den Abend nicht wie sonst auf einer wilden Party voller blutrünstiger Gestalten verbracht, sondern es mir mit Süßigkeiten auf dem Sofa bequem gemacht und mir den finstersten Horror im Fernsehen angeschaut: Die Nachrichten.

Symbolfoto

Region. Denn mal ehrlich, was könnte dieser Tage schauriger sein als die Realität? Das Alien, Dracula und Freddie Krüger würden im Jahr 2020 wahrscheinlich nur weinend unter dem Tisch sitzen und sich in die Tage zurückwünschen, als sie uns noch einen Schrecken einjagen konnten. Inzwischen haben uns Zustände wie bei der wüstesten Zombie-Apokalypse längst eingeholt, „Contagion“ – zu Deutsch: „Ansteckung“ - ist unser Alltag und Michael Myers mit seiner bleichen Maske würde wahrscheinlich im Aldi um die Ecke gar nicht auffallen.

Und wie in jedem Horrorfilm gibt es auch in der Realität die Ungläubigen, die mit den Augen rollen und dem kreischenden, blutbefleckten Opfer kein Wort glauben, die vor Selbstbewusstsein strotzend in das Horrorhaus hineinmarschieren – und meistens länger überleben als jeder gewettet hätte. Jaja, schon gut, natürlich ist es übertrieben, die Maskenverweigerer und „Ist doch nur ne Grippe!“-Schreier mit den Horror-Zynikern zu vergleichen. Und doch kann meine boshafte kleine Nörgelseele es sich nicht verkneifen, manchem krakelenden Geiferer die sprichwörtliche Pest – oder Sie wissen schon, was – an den eigenen Hals zu wünschen.

Mal ganz sachlich: Wie egozentrisch muss man sein, um zu glauben, dass ein Land nach dem anderen in die Lockdown geht, nur um Leute in Alltagsmasken zu zwingen und von ihrem Feierabendbier abzubringen? Ja, was bleibt den Regierungen denn bitte anderes übrig? An die Vernunft der Menschen zu appellieren, das hat ja nicht klappen können, dazu müssten alle zumindest rudimentäre Reste davon besitzen, am besten noch gepaart mit Anstand und Sozialverhalten. In der Klopapier hortenden „Nach mir die Sintflut“-Gesellschaft absolut lachhaft.

Ich jedenfalls habe inzwischen die meisten gewohnheitsmäßig für kleine „Süßes oder Saures!“-Monster eingekauften Halloween-Naschereien selber aufgefuttert, denn anscheinend hat sich keine Gruselgestalt vor die Tür getraut. Wenn die Anzeige meiner Waage der größte Schreck der nächsten Zeit bleibt, will ich ja gar nicht nörgeln. Merken Sie was? Wenn sogar die Nörgeltante vom Dienst nicht mehr weiß, über was sie zuerst meckern soll, ist die Lage echt verfahren. Hoffen wir also, dass Halloween nicht auch noch das ganze Jahr 2021 für sich einnimmt…



In diesem Sinne, bleiben Sie gesund!
Ihre Nicole


b>Bisherige Glossen von Nicole
Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster
Nicole nörgelt… über Alternativgläubige
Nicole nörgelt – über Wutbürger
Nicole nörgelt… über bornierte Corona-Leugner
Nicole nörgelt - über ätzende Bemerkungen zur Figur
Nicole nörgelt – über lästige Wespen
Nicole nörgelt… über Tretminen auf Bürgersteigen
Nicole nörgelt… über volle Notaufnahme im Krankenhaus
Nicole nörgelt …über Ohrwürmer
Nicole nörgelt… über Spieleabende mit folgender Ehekrise und mehr
Nicole nörgelt … über Wasserverschwender
Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer
Nicole nörgelt …über feierwütige Corona-Ignoranten
Nicole nörgelt… über ihre verpasste Rockstarkarriere
Nicole nörgelt…über übellaunige Nachbarn
Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm
Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe
Nicole nörgelt… über wackelige Kohlengrills und verbrannte Finger
Nicole nörgelt … über schrumpfende Mode
Nicole nörgelt über ihre Nachbarn
Nicole nörgelt …denn Sport ist Mord
Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen
Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber
Nicole nörgelt… Nachbar der Verschwörungstheoretiker
Nicole nörgelt… der Bau eines Schuhregals
Im Supermarkt - Nicole nörgelt…
Nicole nörgelt… Teil 3
Nicole nörgelt… Teil 2
Nicole nörgelt… Teil 1


Mehr zum Thema:    Nicole   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Post Mortem“ von Amalia Zeichnerin

Dierdorf/Hamburg. Im gehobenen Londoner Stadtteil Pimlico kommt die junge Opernsängerin Pauline Westray in das Foto-Atelier ...

„HALLOWEEN rockt“ bot große Party und war im Internet ein Renner

Borod. Wie Metzler versicherte, hätten nicht alle Besucher in dem Riesenzelt Platz gefunden, von Jahr zu Jahr hätten sie ...

Wohin mit dem Laub? Im Garten lassen und Geld sparen!

Dierdorf. Deshalb sollte es auch da mineralisiert werden, wo es gewachsen und gefallen ist, nämlich im Garten. Dadurch bleibt ...

Feuer brach in Michelbacher Getreidemühle aus

Michelbach. Gegen 19.18 Uhr wurden die Einsatzkräfte über einen Brand in der Getreidemühle informiert. Das Feuer wurde von ...

Polizei erwischt Einbrecher in Pracht auf frischer Tat

Pracht. Die Zeugin hatte den Beamten beschrieben, wie zwei dunkel gekleidete Personen vor dem Heim au einem Fahrzeug ausgestiegen ...

Einschränkungen bei Verwaltung der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. In dringenden Angelegenheiten sind persönliche Termine möglich – die Verbandsgemeindeverwaltung bittet jedoch um ...

Werbung