Werbung

Nachricht vom 16.09.2010    

MGV "Liedertafel" auf neuem gesanglichem Weg

Bei der 4. "Nacht der Genüsse" öffnete die Hammer Liedertafel ein neues gesangliches Kapitel in ihrer 136-jährigen Vereinsgeschichte und präsentierte unter dem Motto "All Around The World" eine schwungvolle Reise durch Länder und Musikstile, begleitet von Solisten und Musikern.

Die Musiker trafen immer optimal die Lautstärke. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

Hamm. Seit geraumer Zeit befindet sich das Chorwesen mit dem Ziel im Umbruch, für die Chöre mehr Zuspruch und Popularität zu erreichen. "Alte Zöpfe" sollen dabei möglichst abgeschnitten werden; Ideen zur Belebung des Chorgesangs sind allerorts gefragt. Den Chorverantwortlichen ist mehr als bewusst, dass man sich dem stetigen Wandel anpassen und vor allem darauf reagieren muss. Nur so kann man die Überlebungschancen der Chöre erhöhen.
Der MGV "Liedertafel" Hamm nahm die "Nacht der Genüsse" zum Anlass, die dort gebotenen kulinarischen Leckereien ihrerseits mit gesanglichen und musikalischen Genüssen zu garnieren - und hatten damit einen riesigen Erfolg.
Ein begeistertes Publikum spendete am Samstagnachmittag im vollbesetzten Kulturhaus dem "Chor on Tour", der sich nicht wie "üblich", sondern mit einem bunten Unterhaltungsprogramm einmal "anders" präsentierte, verdienten Applaus.
Zu Gehör kamen unter der Gesamtleitung von Chorleiter Peter Brenner - "wir wollten Spaß am Gesang und der Musik vermitteln" - moderne Arrangements in Deutsch und Englisch, darunter Titel von den Comedian Harmonists, Elvis Presley, Tony Christie, Frank Sinatra, Gus und Billy Joel.
Nach einem "Willkommen" ging es mit dem Flugzeug "Über die Wolken" nach Amerika, um "Something stupid - Was kann ich denn dafür" zu sagen. Weiter erklang das weltbekannte "Amarillo", Jörg Brück und Andreas Geldsetzer intonierten "In the Ghetto". Danach standen "Wochenend und Sonnenschein" an, um sich dann mit zum Singen aufgeforderten Zuhörern in der "Kleine Kneipe" zu treffen. Hier sah man in "Spanish Eyes" (Peter Hoffmann) und überreichte "Die Rose". "The Longest Time" (Jörg Brück, Peter Hoffmann, Andreas und Manfred Geldsetzer, Peter Brenner) stand an, um danach in "Fremde Häfen" zu schippern. Mit dem „Dank an die Freunde - Amazing Grace“ (Dudelsack: Christian Schmerda) sagten die Sänger auch eine Dankeschön an die aufmerksamen Zuhörer, die mit Standing Ovations eine Zugabe forderten. Diese kam mit "Wir sind die alten Säcke". Der Text traf jedoch in keiner Weise auf die Sänger zu. Diese stellten sich stimmlich ausgeglichen und dynamisch vor.
Die Zugabe war noch nicht ganz verklungen, als ein Zuhörer sich spontan bei der "Liedertafel" als aktiver Sänger anmeldete. Die Proben finden jeden Dienstag von 20 bis 21.30 Uhr im "Birkenhof" statt. Weitere Interessenten sind jederzeit willkommen.
Bei dem Liedernachmittag passte alles zusammen. Eine gelungene Veranstaltung und zugleich der Beweis dafür, dass es nicht immer Silcher und Schubert sein muss, obwohl auf diese und andere Komponisten nicht verzichtet werden kann. (Rolf-Dieter Rötzel)



Im Detail
Solisten: Jörg Brück, Peter Hoffmann, Peter Brenner (Tenor), Andreas Geldsetzer, Manfred Geldsetzer (Bass). Musiker: Uli Schneider (Schlagzeug), Bernd Hüsch (Bass), Norbert Schlüter (Gitarre), Peter Brenner (Keyboard), Christian Schmerda (Dudelsack), Georg Härter (Technik).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: MGV "Liedertafel" auf neuem gesanglichem Weg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Der Landfrauentag im Kreis Altenkirchen wird digital

Kreis Altenkirchen. Ob auf der Couch oder am Küchentisch – der Landfrauentag bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ...

Weitere Artikel


Verstärkung für die BRH-Rettungshundestaffel

Region. Die Einsatzgruppe der Rettungshundestaffel Westerwald freut sich über vier weitere geprüfte Suchgruppenhelfer. Nach ...

Krell: "Verkehrsqualität auf B 62 erhöhen"

Betzdorf/Kirchen. Der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell hat gemeinsam mit der Kirchener SPD eine Initiative für eine ...

Schüleraustausch lebt vom Engagement aller Beteiligten

Wissen. Seit 2003 gibt es den regelmäßigen Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium II in Krapkowice und der Wissener Realschule. ...

Mitgemacht, mitgedacht und gewonnen

Wissen. Als Klasse 5a (jetzt sind sie die 6a) arbeiteten Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe mit Klassenlehrerin ...

Spielhalle in Neunkirchen überfallen

Neunkirchen. In der Nacht zu Mittwoch, 15. September, kam es in Neunkirchen zu einem Raubüberfall auf eine Spielhalle.
Ein ...

Kreisgrüne rüsten sich für die Landtagswahl

Hamm. Auf einer Kreismitgliederversammlung im Hotel "Auermühle" bei Hamm wählten die Grünen vier Direktkandidaten für die ...

Werbung