Werbung

Nachricht vom 17.09.2010    

Frühstück im Supermarkt machte viel Spaß

Gesundes Essen schmeckt und muss überhaupt nicht langweilig sein. Die Kinder der Adolph-Kolping Kindertagesstätte Wissen fanden das Frühstück inmitten des Rewe-Supermarktes von Stefan Theis total gut und genossen die gesunden Leckereien und die besondere Atmosphäre. Im Rahmen einer überregionalen Initiative der Rewe-Group hatte sich der Markt am Europakreisel angeschlossen und die Kindertagesstätte eine Woche lang mit Obst versorgt. Das gesunde Frühstück gehörte mit in die Aktion.

Beim Frühstücksbüfett für die Kinder gab es gesunde Produkte aus Bioanbau, Marktinhaber Stefan Theis (2. von links) und Mitarbeiterin Sabrina Becher erfüllten die Wünsche der Kinder. Fotos: Helga Wienand

Wissen. Die "Schneckengruppe" der Adolph-Kolping Kindertagesstätte genoss es sichtlich, mitten im Rewe-Markt am Kreisel in Wissen verwöhnt und bewirtet zu werden. Das Frühstück im Supermarkt war ein Teil der Aktion des Rewe-Marktes zum Thema "Gesund essen und genießen" im Rahmen einer bundesweiten Initiative unter dem Motto Nachhaltigkeit.
Marktinhaber Stefan Theis, und die Mitarbeiter Sabrina Becher und Eugen Heinrich hatten ein leckeres Frühstücksbüfett vorbereitet. Im Mittelpunkt standen Bio-Produkte und gesundes Essen. Die Kindertagesstätte hatte die ganze Woche über Obst erhalten, jeden Tag eine andere Sorte, die aus ökologischem Anbau oder zumindestens aus einem fair gehandelten Landanbau stammen. Die Erziehung hin zu bewusster und gesunder Ernährung hat in der Kindertagesstätte einen hohen Stellenwert schon seit Jahren und man freute sich über die besondere Woche. Die Kinder durften nach Herzenslust alles probieren, da ja bekanntlich das Auge mit isst, lockte das bunte Frühstücksbüfett und so mancher kleiner Gast war sichtlich begeistert.
Die Kampagne "Gemeinsam Gutes tun" ist eine Initiative der Rewe-Group, die sich um grüne Produkte, Energie, Klima und Umwelt, eine familienfreundliche Arbeitspolitik und gesellschaftliches Engagement dreht. Nachhaltiges Handeln für die zukünftigen Generationen steht im Mittelpunkt. Stefan Theis und das Mitarbeiterteam machten mit. "Ernährungsverhalten ändern, das beginnt im Kindesalter", meinte Theis, dem es sichtlich Spaß machte, der fröhlichen Kinderschar das Frühstück zu servieren. Übrigens fanden auch die Kinder, die nicht alle Speisen essen dürfen, ihre Lieblingsspeisen und jeder Wunsch wurde erfüllt. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Frühstück im Supermarkt machte viel Spaß

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Seit 65 Jahren verheiratet: Bechers feiern Eiserne Hochzeit

Seit 65 Jahren glücklich vereint, das können Wilma und Gerhard Becher von sich sagen. Die beiden wohnen im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe und feierten jetzt gebührend ihr eisernes Ehejubiläum.


Kreisgesundheitsamt: Hinweise für Rückkehrer aus Risikogebieten

Alle beteiligten Stellen auch im Kreis Altenkirchen unternehmen große Anstrengungen, um die Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verlangsamen und Infektionsketten zu unterbrechen. Deshalb gilt es, die Gefahr des Entstehens neuer Infektionen durch Rückkehrende bzw. Einreisende aus dem Ausland zu minimieren.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Vermeintlicher Flugzeugabsturz stellt sich als harmlos heraus

Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am 2. August gegen 16.30 Uhr ein abgestürztes Leichtflugzeug in Kirchen-Freusburger Mühle gemeldet. Vor Ort stellte sich die Sachlage harmlos dar.


Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Wenn diese Woche Freitag um 20.15 Uhr auf SAT1 die neue Staffel von „Promi Big Brother“ startet, wird mit Kathy Kelly (57) von der Kelly Family auch eine Sängerin aus der Verbandsgemeinde Rennerod in den kameraüberwachten Fernsehcontainer ziehen. Für die Kandidaten galt aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bis zuletzt Stillschweigen. Seit letzten Donnerstag sind sie bereits in einem geheimen Hotel ohne Kontakt zur Außenwelt bis zum Einzug abgeschottet.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Auch in 2020 findet das „Heimat shoppen“ in Daaden statt

Daaden. Wer am 11. und 12. September in einem Geschäft in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hat ...

Online Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege möglich.

27. ...

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau auch im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Demnach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Koblenz, das auch für den Landkreis Altenkirchen zuständig ...

Benefizkonzert „Hachenburger Bier-Park live“ bringt über 3.500 Euro

Hachenburg. „Bei diesem Konzert sind so rund 3.574 Euro zusammen gekommen“, freut sich Vertriebsleiter Benny Walkenbach, ...

Corona prägt weiterhin den regionalen Arbeitsmarkt

Kreisgebiet. Wie stark sich Corona auf dem Arbeitsmarkt niederschlägt, zeigt sich deutlich im Vergleich mit dem Vorjahresmonat. ...

Online-Konferenz bei TIME: Das Schweißen wird digitalisiert

Wissen. Mit dem Internet der Dinge (IoT) entstehen neue Herausforderungen an Hersteller und Anwender in der Schweißtechnik. ...

Weitere Artikel


NRW-Tag lockt nach Siegen

Siegen. Unter dem Motto "Siegen pulsiert" lockt am Wochenende der Nordrhein-Westfalen-Tag 2010 nach Siegen. Von Freitag ...

Jugend des MV Kausen wagte sich in den Kletterwald

Kausen. Beim diesjährigen Jugendausflug des MV-Kausen ging es hoch hinaus. Mit vier Betreuern machten sich die Jugendlichen ...

CDU-Kreisverband beschäftigte sich mit Arbeitsmarkt

Horhausen/Kreis Altenkirchen. In der jüngsten Sitzung des CDU-Kreisvorstandes in Horhausen war das Diskussionspapier "10-Punkte-Programm ...

"Kriminalistendinner" in der Alten Post

Wissen. Wenn gestandene Kriminalhauptkommissare einen Roman über einen Fall in ihrem Kölner Bezirk schreiben, dann ist das ...

Die Görgens gingen in die Luft

Wissen/Neunkirchen. Spätsommer auf dem hohen Westerwald: Von hier aus traten zwei Wissener ihre erste Reise in einem Heißluftballon ...

Schüleraustausch lebt vom Engagement aller Beteiligten

Wissen. Seit 2003 gibt es den regelmäßigen Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium II in Krapkowice und der Wissener Realschule. ...

Werbung